> > > > Apple startet Reparaturprogramm für iPhone X und MacBook Pro 13

Apple startet Reparaturprogramm für iPhone X und MacBook Pro 13

Veröffentlicht am: von

apple iphone x 02Apple hat gleich zwei neue Reparaturprogramme gestartet. Sowohl manche Modelle des iPhone X als auch einige Exemplare des MacBook Pro mit 13“ ohne Touch Bar könnten mit fehlerhaften Bauteilen ausgeliefert worden sein.

Das iPhone X soll sich aufgrund eines Fehlers des Displaymoduls teilweise nicht mehr bedienen lassen. Apple spricht davon, dass der Touch-Screen bei einigen Nutzern zeitweise nicht reagieren könnte. Zudem soll der Fehler sogenanntes Ghost-Touch auslösen, womit das Gerät auch ohne Berührung reagiert. Sollten Nutzer von diesem Fehler betroffen sein, bietet Apple gleich mehrere Lösungswege. 

Betroffene Nutzer können einen Termin in einem Apple Store vereinbaren und dort das Gerät reparieren lassen. Auch bei einem Apple Service Provider könne die Reparatur durchgeführt werden. Zudem kann auch der Apple Support telefonisch kontaktiert werden, um einen Mail-In-Service über das Apple-Reparaturzentrum zu veranlassen. Die Reparatur ist für betroffene Nutzer natürlich kostenfrei. Sollten Nutzer für diesen Fehler bereits eine kostenpflichtige Reparatur veranlasst haben, soll man ebenfalls den Apple Support kontaktieren. Apple wird dann die Reparaturkosten zurückerstatten.

Einen weiteren Fehler hat Apple beim MacBook Pro mit 13“ ohne Touch-Bar anerkannt. Demnach könnten Modelle, die zwischen Juni 2017 und Juni 2018 verkauft wurden durch ein fehlerhaftes Bauteil von Datenverlust betroffen sein. Jedoch gilt dies nur für Modelle mit einer 128- oder 256-GB-SSD. Ob das eigene Modell von diesem Fehler betroffen ist, kann anhand der Seriennummer auf der Webseite des Herstellers überprüft werden. Nutzer sollten bei einem positiven Ergebnis die Reparatur zeitnah erledigen, da ansonsten die Sicherheit der Daten auf der SSD nicht gewährleistet sei. Auch hier wird die Reparatur keine Kosten nach sich ziehen. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 26.08.2018

Gefreiter
Beiträge: 35
Selbstverständlichkeiten sollte man nicht loben. Ich frage mich nur, ob jemand vorher klagen musste. Denn in der Vergangenheit musste man ja klagen, bis Apple bereit war seine Fehler einzugestehen und repariert.
#2
Registriert seit: 26.08.2005
BM
Leutnant zur See
Beiträge: 1238
Ich lese da kein Lob, nur eine Information über das Reparaturprogramm.
#3
Registriert seit: 26.08.2018

Gefreiter
Beiträge: 35
Zitat IcE-TeA;26626013
Ich lese da kein Lob, nur eine Information über das Reparaturprogramm.


Der Satz "Selbstverständlichkeiten sollte man nicht loben." war auf mögliche Fanboy Kommentare bezogen, die in der Regel bei solchen News kommen.
#4
customavatars/avatar45022_1.gif
Registriert seit: 15.08.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 960
Womit dann auch der Preis für den Vollpfosten des Tages vergeben wäre...:hail:
#5
Registriert seit: 18.08.2018

Matrose
Beiträge: 20
Zitat Kermit_t_f;26626521
Womit dann auch der Preis für den Vollpfosten des Tages vergeben wäre...:hail:


Danke das du dich als Vollp...... geoutet hast. Das wäre aber nicht nötigt gewesen, dass wussten wir so oder so schon! Er oder Sie hat wohl direkt ins Markt getroffen! Apple Fanboy vielleicht?
#6
customavatars/avatar15003_1.gif
Registriert seit: 06.11.2004
Hannover
Flottillenadmiral
Beiträge: 5135
Finde Apple hat in letzter Zeit sehr oft Probleme. Bei meinen letzten 5 Android Telfonen/quer durch die Bank gabs keine Probleme. Eigentlich ein trauriges Zeugnis für Apple. Dabei haben sie gar keine Not überhastet Hardware auf den Markt zu bringen. Das Ökosystem Apple hat für die Nutzer ja einen ganz anderen Mehrwert. Aldo drückt mal auf die Bremse Jungs!
#7
Registriert seit: 15.09.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1713
Ups, vielleicht hätte ich das X länger behalten sollen. Apps haben sich teils wie von Geisterhand geschlossen und der Homescreen erschien.

Ich habe es zurück gegeben.
Weil es schlechter lief, als die Handys davor/danach.
Mit dem Fehler wollte damals niemand was zu tun haben, es wurde immer auf irgendjemand anderen abgeschoben.
#8
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 4490
Zitat hollomen;26626868
Aldo drückt mal auf die Bremse Jungs!


Wieso sollten sie?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

    Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

  • Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

    So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]