> > > > LG G7 ThinQ mit KI wird am 2. Mai offiziell vorgestellt

LG G7 ThinQ mit KI wird am 2. Mai offiziell vorgestellt

Veröffentlicht am: von

lg-newLG wird auch in diesem Jahr wieder ein neues Smartphone-Flaggschiff vorstellen. Wie der Hersteller nun bestätigt, wird die Keynote zur offiziellen Präsentation am 2. Mai in New York stattfinden. Dort wird das Unternehmen erstmals das G7 ThinQ präsentieren. Durch die Zusatzbezeichnung ThinQ möchte LG auf den Einsatz einer künstlichen Intelligenz aufmerksam machen.

Viele Top-Hersteller verbauen in ihren Geräten inzwischen zusätzliche Bauteile zur Berechnung von künstlicher Intelligenz und auch LG scheint diesen Weg mit seinem neuen Modell einschlagen zu wollen - wie schon zuvor beim V30S ThinQ.

Schon im Vorfeld der Präsentation soll ein erstes Bild die komplette Serie zeigen. Es ist erkennbar, dass LG das Smartphone wohl in gleich fünf verschiedenen Farben anbieten möchte. Wobei dabei offen bleibt, ob alle Farben in allen Ländern in den Handel kommen werden. Außerdem ist auf der Rückseite eine Dual-Kamera zur erkennen sowie der inzwischen fast schon obligatorische Notch am oberen Displayrand.

Zu der technischen Ausstattung verrät das Bild hingegen nichts. Hier muss weiterhin auf die Gerüchteküche zurückgegriffen werden. Dort ist zu vernehmen, dass beim SoC wohl auf den Snapdragon 845 von Qualcomm zurückgriffen wird. Weiterhin sollen 6 GB RAM an Bord sein. Beim Display soll LG nicht mehr auf ein OLED-Panel aus der eigenen Produktion setzen. Stattdessen soll wieder ein klassischer LC-Bildschirm zum Einsatz kommen.

Spätestens am 2. Mai wird sich zeigen, wie viel Wahrheit hinter den Gerüchten steckt. Dort wird LG sicherlich dann auch den Preis und auch einen Auslieferungstermin für das G7 ThinQ nennen.  

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 11.08.2017

Banned
Beiträge: 503
kein oled aus eigener produktion.. warum das denn?
#2
customavatars/avatar129979_1.gif
Registriert seit: 21.02.2010
Botswana
Kapitän zur See
Beiträge: 3185
Meh, sieht aus wie eine Kopie des Iphone X. Da wäre echt mehr drin gewesen...
#3
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Bubble Boy
Beiträge: 25632
Zitat EmPas;26257309
kein oled aus eigener produktion.. warum das denn?


Weil die G Serie ansich kein Premium Produkt ist. Dafür gibt es die V Serie.

Aber das LC-Display des G6 war schon sehr gut.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]