> > > > Fünf Milliarden Menschen nutzen Mobilfunkdienste weltweit

Fünf Milliarden Menschen nutzen Mobilfunkdienste weltweit

Veröffentlicht am: von

Die Weltbevölkerung wächst kontinuierlich und somit auch die Zahl der Mobilfunkkunden. Jetzt hat die Zahl der weltweiten Mobilfunknutzer die Marke von fünf Milliarden eindeutigen Kunden erreicht.

Alleine in China und Indien gäbe es eine Milliarde respektive 730 Millionen Kunden, so die GSMA. Gerade Indien soll für zukünftiges Wachstum sorgen. Bis 2020 sollen 75 % der Weltbevölkerung Mobilfunkkunden sein, umgerechnet 5,7 Milliarden Menschen. Indien werde hieran einen Anteil von 30 % haben. Im asiatisch-pazifischen Raum seien 55 % aller weltweiten Mobilfunkteilnehmer.

In den vergangenen vier Jahren sind eine Milliarde neue Nutzer in den saturierten Weltmärkten hinzugekommen, erklärt GSMA Intelligence, die Forschungsabteilung des Mobilfunkverbandes GSMA. Für eine recht junge Industrie sei dies "eine enorme Leistung", erkärt Mats Granryd, Direktor der GSMA.

Die Möglichkeiten für das Teilnehmerwachstum in den kommenden Jahren werden sich auf die Anbindung einer überwiegend ländlichen Bevölkerung mit niedrigem Einkommen konzentrieren; Betreiber entwickeln eine Reihe tragfähiger Lösungen, um unterversorgte Gemeinden mit erschwinglicher Konnektivität zu versorgen", kommentierte Granryd die derzeitigen Entwicklungsaussichten der Mobilfunkbranche.

In Europa nutzen 86 % der Einwohner einen Mobilfunkdienst, dagegen hat die Region Subsahara-Afrika die niedrigste Telefoniedichte im Bereich Mobilfunk, nämlich nur 44 %.

Social Links

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2599
"Betreiber entwickeln eine Reihe tragfähiger Lösungen"
tragfähig im Sinne von LKWs/Unimog mit Sendemasten?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]