> > > > Xiaomi Mi6: Neues Smartphone-Flaggschiff mit Qualcomm Snapdragon 835

Xiaomi Mi6: Neues Smartphone-Flaggschiff mit Qualcomm Snapdragon 835

Veröffentlicht am: von

Vor kurzem noch durch einen Teaser angekündigt und heute offiziell: Xiaomi hat selbst sein neues Smartphone-Flaggschiff, das Mi6, vorgestellt. Das neue, mobile Endgerät nutzt eine Diagonale von 5,15 Zoll mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Laut Hersteller biete das Display einen Kontrast von 1.500:1 und 600 Candela als Helligkeit. Der NTSC-Farbraum werde zu 94,4 % abgedeckt. Dabei ist das Xiaomi Mi6 nun eines der ersten Smartphones mit dem neuen SoC Qualcomm Snapdragon 835 als Herzstück. Dem Prozessor stehen volle 6 GB RAM zur Seite. Was den Speicherplatz betrifft, so besteht die Wahl zwischen 64 bzw. 128 GB Kapazität. Auf einen Slot für Speicherkarten scheint Xiaomi laut den durchgegebenen Daten zu verzichten. Für das Gehäuse setzt Xiaomi auf unterschiedliche Materialien und es wird auch eine spezielle Variante mit Keramikrückseite geben.

Für das Mi6 setzt Xiaomi auf eine Dual-Kamera mit zweimal 12 Megapixeln. Außerdem gibt es zweifachen, optischen Zoom und einen optischen Bildstabilisator. Der chinesische Hersteller bewirbt dann auch bereits die Weitwinkel-Linse des Smartphones mit einer Blende von f/1.8. An der Vorderseite wartet für Selfies eine Kamera mit 8 Megapixeln. Als weitere Ausstattung nennt Xiaomi noch einen Fingerabdruckscanner sowie die Schnittstellen Bluetooth 5.0, Wi-Fi 802.11 ac, NFC, Dual-SIM, 4G LTE, GPS und Co. LTE-Band 20, das für Deutschland wichtig ist, bietet das Xiaomi Mi6 allerdings nicht.

Der Akku des Xiaomi Mi6 kommt auf 3.350 mAh. Klar, dass ab Werk Android 7.0 mit Xiaomis Überzug MIUI 8.0 als Betriebssystem herhält. In China wird das Xiaomi Mi6 ab dem 28. April in den Farben Blau, Schwarz und Weiß zu haben und umgerechnet mit 64 GB Speicherplatz etwa 340 Euro kosten. Wer in Deutschland an dem vergleichsweise günstigen Smartphone-Flaggschiff Interesse hat, wird zu einem Import aus China greifen müssen. Eventuell reicht Xiaomi ja auch noch eine International Edition mit LTE Band 20 nach.

Social Links

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar149812_1.gif
Registriert seit: 06.02.2011
Neubukow
Korvettenkapitän
Beiträge: 2343
Zitat
LTE-Band 20, das für Deutschland wichtig ist, bietet das Xiaomi Mi6 allerdings nicht


Woher kommt dieses Gerücht das LTE-Band 20 für Deutschland wichtig ist? Ein Fehlen von Band 20 werden 95% aller Nutzer nicht bemerken.
#3
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Luft statt Wasser
Beiträge: 23828
LTE mit 800 MHz nutzt vor allem O2 außerhalb von Ballungsräumen fast ausschließlich. Selbst bei der Telekom ist man in ländlichen Gegenden auf FDD-LTE B20 angewiesen.
#4
Registriert seit: 25.11.2010

Obergefreiter
Beiträge: 126
Zitat Shino;25485602
Woher kommt dieses Gerücht das LTE-Band 20 für Deutschland wichtig ist? Ein Fehlen von Band 20 werden 95% aller Nutzer nicht bemerken.


Sehe ich genauso, komme zwar aus Österreich, aber ich selber habe kein B20 in meinen Smartphone und merke keine Unterschied und kann meine 17 GB Datenvolumen überall mit LTE nutzen :D
#5
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 11047
Als O2-Kunde ist man ohne Band 20 aufgeschmissen.
#6
customavatars/avatar114785_1.gif
Registriert seit: 14.06.2009
Hamburg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2212
Zitat Hardwarekäufer;25485653
Als O2-Kunde ist man ohne Band 20 aufgeschmissen.


Pauschalaussagen sind immer falsch :P
Ich bin o2 Kunde in Hamburg, habe überall Netz und oft 4G. Obwohl B20 fehlt.
#7
Registriert seit: 04.09.2015

Matrose
Beiträge: 30
Genauso ist auch falsch, dass es nur O2 betrifft ;)
Es ist einfach die Lte-Frequenz mit der größten Reichweite (in Deutschland nicht nur auf dem Land interessant). Schade eigentlich, denn die Austattung klingt sehr nett :/
#8
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3711
In ländlichen Gebieten setzen garantiert alle Provider auf Band 20. Kann mir nicht vorstellen, dass die für jeden kleinen Ort und wo sonst nichts ist soviele Masten aufstellen wollen
#9
customavatars/avatar23447_1.gif
Registriert seit: 31.05.2005
OfW :D
Admiral
Beiträge: 23149
Bin immer noch am grübeln ob ich lieber ein S7 Duos nehmen soll oder das MI6.

Möchte nix größeres wie 5,1“ und Dual Sim
Starker Akku ist aber wichtig.
Meint ihr das S7 mit reduzierter Auflösung kommt dem MI6 gleich ? Allein der 835 sollte ja nochmal einiges sparsamer sein wie der 8890 oder ?

Hätte sonst mal überlegt per SetCpu das S7 noch bisschen zu drosseln.
#10
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6804
Zitat Shino;25485602
Woher kommt dieses Gerücht das LTE-Band 20 für Deutschland wichtig ist? Ein Fehlen von Band 20 werden 95% aller Nutzer nicht bemerken.
Alle Provider in Deutschland nutzen Band 20, das bedeutet zwar nicht automatisch dass man "gar kein netz hat" wenn man in einem Band 20 Gebiet unterwegs ist aber man kann sich sehr sicher sein dass man bei jedem Provider in Deutschland einen Nachteil beim fehlen von Band 20 hat...auch wenn die Provider Band 20 unterschiedlich häufig einsetzen

Zitat pescA;25486173
Pauschalaussagen sind immer falsch :P
Ich bin o2 Kunde in Hamburg, habe überall Netz und oft 4G. Obwohl B20 fehlt.

Die Wahrscheinlichkeit dass du mit Band 20 öfter mal LTE hättest als ohne ist einfach ein Kausaler Zusammenhang der existiert, spätestens wenn du dich aus dem Kerngebiet von Hamburg entfernst

Zitat hirsefruit;25485626
Sehe ich genauso, komme zwar aus Österreich, aber ich selber habe kein B20 in meinen Smartphone und merke keine Unterschied und kann meine 17 GB Datenvolumen überall mit LTE nutzen :D

Wenn du bei 3 bist betrifft dich das fehlen nicht, bei A1 trifft es dich verhältnismäßig oft
#11
customavatars/avatar23447_1.gif
Registriert seit: 31.05.2005
OfW :D
Admiral
Beiträge: 23149
Hab mit meinem jetzigem Telekom Tarif auch mal unterwegs bisschen geschaut. Bei LTE ist es zu 99% Band 3 und sonst wenn kein LTE dann eh HSDPA was das Handy ja beherrscht. Könnt natürlich in einem Sumpf etwas anders sein :D aber bevor man da Flächendeckendes Band 20 bekommt wird's wohl eher wieder 2G oder 3G sein
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]