> > > > Schutzhüllen des Samsung Galaxy S8 bestätigen viele Details

Schutzhüllen des Samsung Galaxy S8 bestätigen viele Details

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Offizielle Bilder des Samsung Galaxy S8 glänzen weiterhin durch Abwesenheit. Allerdings waren in der Vergangenheit beispielsweise vermeintliche Presse-Renderaufnahmen des kommenden Smartphone-Flaggschiffs durchgesickert. Nun hat der australische Zubehörhersteller UAG seinen Teil dazu beigetragen, einige Gerüchte um das S8 zu bestätigen. Denn auf der Website des Unternehmens finden sich offizielle Bilder kommender Schutzhüllen, welche damit auch das Galaxy S8 präsentieren. Sie bestätigen dann gleich mehrere Gerüchte. So erkennt man auf der Rückseite, dass tatsächlich nun der Fingerabdruckscanner neben der Kamera ruht. Ob sich jener Ort als günstige Platzierung erweist, muss die Zeit zeigen. So besteht nun natürlich die Gefahr beim Ertasten des Scanners versehentlich die Kameralinse zu betatschen. 

Samsung Galaxy S8 Irisscanner

Auch der in vielen Spekulationen benannte Irisscanner scheint dieses Mal wirklich an Bord zu sein, denn man erkennt an der Oberseite der Front einen zusätzlichen Sensor dafür. Hier ist dann auch deutlich zu sehen, dass der physische Home-Button, welcher bisherige Samsung Galaxy auszeichnete, beim S8 offenbar gewichen ist. Auch zeigen die Seiten neben den Lautstärke- und Power-Tasten einen zusätzlichen Button, welcher wohl zum Aufruf der künstlichen Intelligenz Bixby gedacht sein dürfte.

Samsung Galaxy S8 Fingerabdruckscanner

Geht man nach den aktuellen Gerüchten, sollte das Samsung Galaxy S8 mit einem Super-AMOLED-Bildschirm mit 5,8 Zoll Diagonale, 2.560 x 1.440 Bildpunkten, dem SoC Qualcomm Snapdragon 835, 4 oder sogar 6 GB RAM und 64 bzw. 128 GB Speicherplatz aufwarten. Samsung selbst hüllt sich aber zu seinem kommenden Flaggschiff noch in Schweigen. Das Gerät wird erst nach dem Mobile World Congress 2017 vorgestellt, so dass wir noch etwas weiter auf offizielle Informationen warten müssen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7725
Also die Platzierung vom Fingerabdrucksensor finde ich total misslungen. Da greift man doch ständig an die Kamera. Was ist denn aus der tollen Fingerabdruck durch Display Technik geworden???
#6
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12257
Sind da wirklich zwei Linsen auf der Vorderseite? o:
#7
customavatars/avatar37924_1.gif
Registriert seit: 02.04.2006
~Bielefeld
Admiral
Beiträge: 9884
Zitat Chasaai;25320908
ich hab auch gerade nochmal gelesen, ich hoffe nicht dass 5,8 schon das plus sein soll...
keine lust mehr auf minihandys


5,8" ist schon das kleine. Das Große soll 6,2" haben. Die Außenmaße sollen aber ungefähr so sein wie bei den beiden S7.

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat Mutio;25321034
Also die Platzierung vom Fingerabdrucksensor finde ich total misslungen. Da greift man doch ständig an die Kamera. Was ist denn aus der tollen Fingerabdruck durch Display Technik geworden???


Die kommt vielleicht bei Apfel. Gab ja vor zwei Tagen die Gerüchte zu der Touch'bar' unten.
#8
customavatars/avatar227006_1.gif
Registriert seit: 28.08.2015
Nürnberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1563
6,2" wäre für mich perfekt :D
#9
Registriert seit: 06.12.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1656
Größeres Display bei gleichgroßem Gehäuse? Gekauft =)

Aber 4K Auflösung und dan eine Gear VR wäre super..!
#10
Registriert seit: 28.10.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 5143
Samsung-typisch wären bei 4GB nur rd. 3GB wirklich nutzbar. Bei allen Vorgängern war das schon ein Problem, ständig wurden Apps neu geladen, Webseiten sowieso, wenn mehrere offen waren. Da müssten sie dringend mal was verbessern.
#11
Registriert seit: 17.11.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2209
Zitat Minga bua;25324174
Größeres Display bei gleichgroßem Gehäuse? Gekauft =)


Bei mir ist es genau andersrum. Ich habe das S7, aber wenn der Screen jetzt noch größer wird, ist mein nächstes Smartphone nicht von Samsung. Größeres Display bedeutet, die Finger müssen noch mehr Fläche bei der Bedienung abdecken. Einhänding dürfte das dann nicht mehr möglich sein. Zumindest nicht unverkrampft.

Schade, dann wohl doch eher ein iPhone 7s oder 8. Oder ein Pixel.
#12
Registriert seit: 09.08.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 4574
Zitat romeon;25324750
Samsung-typisch wären bei 4GB nur rd. 3GB wirklich nutzbar.


Bei welchen Samsung-Smartphones ist das denn konkret der Fall? Beim Galaxy S7 z.B. sind nur rund 500MB reserviert, somit stehen etwa 3,5GB für Apps zur Verfügung. Zudem ist es unumgänglich, das bei jeden Smartphone ein kleiner Teil des Arbeitsspeichers reserviert wird, da es für das System absolut notwendig ist um überhaupt lauffähig zu sein. Auf ein paar hundert MB mehr oder weniger an nutzbaren RAM, darauf kommt es wirklich nicht an.

Zitat romeon;25324750
Bei allen Vorgängern war das schon ein Problem, ständig wurden Apps neu geladen, Webseiten sowieso, wenn mehrere offen waren. Da müssten sie dringend mal was verbessern.


Naja, man sollte nicht außer Acht lassen, dass das Problem auch stark subjektiv gefärbt ist und das eigene Nutzungsprofil einen tiefgreifenden Einfluss darauf hat.

Abseits der absoluten Menge an nutzbaren RAM spielt auch die Speicherverwaltung eine mindestens genauso wichtige Rolle. Durch die mobile Eigenschaft eines Smartphones ist die Speicherverwaltung notgedrungen kompromissbehaftet. Am Ende gilt es nämlich einen ausgewogenen Kompromiss zwischen den Gegensätzen Akkulaufzeit und Speicherauslastung zu finden. Eine möglichst energieeffiziente Lösung ist gefragt. Das bei Samsung durchaus noch Luft nach oben ist bestreite ich nicht, nur gehört dazu aber nicht nur die einseitige Forderung nach immer mehr RAM, sondern auch die nach einer besseren Speicherverwaltung.
#13
customavatars/avatar37924_1.gif
Registriert seit: 02.04.2006
~Bielefeld
Admiral
Beiträge: 9884
Schon, aber wenn ich Apfel als Firma auch nicht mag, bei den Multitask-Vergleichsvideos muss gerade Samsung Spiele / Programme komplett neu laden. Bei Apfel mit weniger RAM klappt das deutlich besser.
#14
Registriert seit: 09.08.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 4574
Zitat HomerJay;25335023
Schon, aber wenn ich Apfel als Firma auch nicht mag, bei den Multitask-Vergleichsvideos muss gerade Samsung Spiele / Programme komplett neu laden. Bei Apfel mit weniger RAM klappt das deutlich besser.


Naja, beim Vergleich iPhone 6/7 gegen Galaxy S6/7 stellt sich doch meist ein relativ ausgeglichenes Gesamtbild dar. Mal ist der eine, mal der andere einen Tick - wenige Millisekunden - schneller und in den meisten Fällen muss mit Zeitlupe gearbeitet werden und einen Unterschied sehen zu können. Nach 100 Wechsel kommt meist ein 50/50 mit ein paar größeren Ausreißern auf beiden Seiten bei raus. Im Alltag fällt das kaum ins Gewicht. Muss man also nicht überbewerten.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]