> > > > Samsung bringt Galaxy S7 edge in der Farbe "Black Pearl" - ähnlich zu Apples Diamantschwarz

Samsung bringt Galaxy S7 edge in der Farbe "Black Pearl" - ähnlich zu Apples Diamantschwarz

Veröffentlicht am: von

samsung galaxy s7Apple hat mit dem iPhone 7 und iPhone 7 Plus erstmals die Farbe Diamantschwarz eingeführt. Das glänzende Schwarz hat sich in kürzester Zeit zu einer beliebten Farbe bei den Käufern entwickelt und auch der direkte Kontrahent Samsung scheint dies wahrgenommen zu haben. Wie Samsung mitteilt, werde das Galaxy S7 edge ab sofort in einer weiteren Farbvariante angeboten. Zu den bisher verfügbaren Farben gesellt sich noch die Variante „Black Pearl“. Die Farbe erinnert mit ihrem glänzenden Aussehen an das Diamantschwarz von Apple. Allerdings greift Samsung bei der Rückseite weiterhin auf Glas zurück und nicht wie Apple auf ein Aluminium-Gehäuse. Neben der Rückseite wird auch der Rahmen in dem glänzenden Schwarz erstrahlen.

samsung galaxy s7 edge black pearl

Das Modell in Black Pearl wird lediglich mit einem Speicher von 128 GB angeboten. Auf eine 32-GB-Version verzichtet Samsung bei diesem Modell. Der Verkauf soll bereits morgen in ausgewählten Regionen starten. Ob das Galaxy S7 edge in Black Pearl auch in Deutschland erhältlich sein wird, gilt als eher unwahrscheinlich. Bereits die beiden Farben Pink Gold und Blue Coral sind in Deutschland nicht auf den Markt gekommen und somit dürften deutsche Kunden auch bei Black Pearl womöglich in ein leeres Regal schauen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (13)

#4
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3745
Rofl
Was habt ihr den Geraucht?
Wir reden hier von einer FARBE/FARBTON.
Ist jetzt nicht wirklich realistisch, dass die da wwas neues erfinden.... . Und ob das S8 eine Kopfhörerbuchse haben wird oder nicht, weiß hier doch eh keiner. Verbreite also bitte nicht dein Unwissen.
#5
customavatars/avatar101953_1.gif
Registriert seit: 05.11.2008

Bootsmann
Beiträge: 632
Wunder Punkt?
#6
customavatars/avatar217394_1.gif
Registriert seit: 20.02.2015

Kapitän zur See
Beiträge: 3076
Zitat Snake7;25130862
Rofl
Was habt ihr den Geraucht?
Wir reden hier von einer FARBE/FARBTON.
Ist jetzt nicht wirklich realistisch, dass die da wwas neues erfinden.... . Und ob das S8 eine Kopfhörerbuchse haben wird oder nicht, weiß hier doch eh keiner. Verbreite also bitte nicht dein Unwissen.


Naja naja, es ist schon etwas schräg. Seit dem Galaxy S6 (vielleicht auch schon S5?) gab es kein wirklich schwarzes Galaxy und dann bringt Apple sein Diamond Black raus und jetzt "kontert" Samsung mit ihrem Schwarzen. Glaube kaum, dass Samsung von Anfang an mit einer schwarzen Version geplant hat. Dazu dann auch die derzeitigen "Gerüchte", dass auch Samsung den Klinkenanschluss weglassen möchte. Gibt es nicht auch Gemunkel, dass Samsung an etwas ähnlichem wie Force-Touch arbeitet?
#7
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6875
Also die Farbe "Onyx" des S3 würde ich tendenziell schon als Schwarz bezeichnen.
Auch das S2 und S4 gibt es in schwarz - nur, weil die Rückseite texturiert ist, mach es das nicht weniger schwarz.

http://www.handy-online-shop.net/images/handys/samsung-galaxy-s2-i9100gr.jpg
http://picscdn.redblue.de/doi/pixelboxx-mss-63021398/fee_325_225_png/SAMSUNG-Galaxy-S5-SM-G900FZK-16-GB-Schwarz-
http://www.smartdroid.de/wp-content/uploads/2013/03/samsung-galaxy-s4-produktbild.jpg

Ausserdem hat Apple wohl kaum die "Farbe" Schwarz erfunden, also regt euch mal wieder ab.
#8
customavatars/avatar29341_1.gif
Registriert seit: 03.11.2005
Jena
Overclocking addicted
Beiträge: 6409
Komisch, ich hab seit April ein schwarzes S7 Edge in Hochglanz-Optik, weiß nicht wer hier wen kopiert..

Denke aber Glas eigenet sich deutlich besser für sowas als glänzend lackiertes Metall ;)
#9
Registriert seit: 29.07.2011

Stabsgefreiter
Beiträge: 341
Zitat kabauterman;25131352
Komisch, ich hab seit April ein schwarzes S7 Edge in Hochglanz-Optik, weiß nicht wer hier wen kopiert..

Denke aber Glas eigenet sich deutlich besser für sowas als glänzend lackiertes Metall ;)


Schon klar war auch ein blödes Beispiel mit der Farbe ...................
aber ehrlich beim Akkumurks inkl Brandgefahr habe sie nun mal abgekupfert eindeutig, nur können sie es nicht so gut unter den tisch kehren und es zahlt auch keiner für den Garantieaustausch. Da sollte sich Samsung mal ein Beispiel nehmen.
#10
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1178
Zitat heigro;25131508
Schon klar war auch ein blödes Beispiel mit der Farbe ...................
aber ehrlich beim Akkumurks inkl Brandgefahr habe sie nun mal abgekupfert eindeutig, nur können sie es nicht so gut unter den tisch kehren und es zahlt auch keiner für den Garantieaustausch. Da sollte sich Samsung mal ein Beispiel nehmen.


Akkumurks ? Apple hat auch ihre Probleme mit ihren Produkten was den Akku angeht nachdem das mit dem Note 7 rausgekommen ist. :haha:
#11
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7725
Vermutlich wollen die vor dem Verkaufsstart des S8 testen, ob und wie die Farbe beim Kunden ankommt. Ob das jetzt ca. 3 Monate vor dem Start des Nachfolgers noch Sinn macht, sei mal dahingestellt..
#12
customavatars/avatar29341_1.gif
Registriert seit: 03.11.2005
Jena
Overclocking addicted
Beiträge: 6409
Zitat Rangerkiller1;25132057
Akkumurks ? Apple hat auch ihre Probleme mit ihren Produkten was den Akku angeht nachdem das mit dem Note 7 rausgekommen ist. :haha:


Nur bei Geräten die schon lange vor dem Note 7 verkauft wurden, sprich, das Problem selbst ist fast 1 Jahr älter ;)
#13
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3717
Wie hier wieder auf die Hersteller eingekloppt wird.
Jeder kopiert von jedem. Auch Apple kopiert mehr denn je.
Wie soll man denn am Markt bestehen wenn man keine Idee von anderen übernimmt, die sich als richtig erweisen?
Der Vorsprung bleibt aber. So hat Apple Käufer durch die Farbe, und Samsung durch das eindeutig bessere Gehäusedesign mit weniger verschwendeten Platz usw.
Im Endeffekt profitiert der Kunde doch davon, dass die Produkte aller Hersteller sich annähern und immer besser werden.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]