> > > > Vodafone verschenkt Tagesflat mit 90 GB beim Melden von LTE-Netzlücken

Vodafone verschenkt Tagesflat mit 90 GB beim Melden von LTE-Netzlücken

Veröffentlicht am: von

vodafoneDer Mobilfunkanbieter Vodafone möchte die Qualität seines LTE-Netzes verbessern und bittet dazu um Mithilfe seiner Kunden. Laut Anbieter können Kunden über die MeinVodafone-App ab sofort Lücken im LTE-Netz von Vodafone melden. Als Motivation dazu verschenkt Vodafone an seine Kunden ein Datenvolumen von 90 GB. Das Datenvolumen gilt allerdings nur einen Tag und die Kunden können pro Monat lediglich eine Meldung absetzen.

„Wir garantieren unseren Kunden ab sofort das schnellste Vodafone-Netz mit der besten Sprachqualität. Und wer doch mal eine andere Erfahrung machen sollte, ist aufgerufen, uns das über die MeinVodafone-App zu melden. Wir entschuldigen uns mit 90 Gigabyte und erhalten im Gegenzug wertvolle Rückmeldungen, mit denen wir unser Netz noch gezielter verbessern können“, so Vodafone Deutschland-Chef Hannes Ametsreiter.

vodafone lte netzlücken

Um eine Lücke im LTE-Netz zu melden, muss lediglich die MeinVodafone-App aufgerufen werden. Unter der Kategorie „Mein Netz“ unter dem Punkt „GigaGarantie“ kann dann eine Meldung abgesetzt werden. Der Kunden muss hierzu verschiedene Fragen zur Art des Problems oder zum Ort des Auftretens beantworten. Nach der Meldung wird das zusätzliche Datenvolumen von 90 GB für einen Tag automatisch freigeschaltet.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Wenn mein LTE total beschissen ist, bringen mir die 90GB / TAG und 1 mal im Monat aktivierbar auch herzlich wenig.

:rolleyes:
#2
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 8156
90GB bis verbraucht, das wäre eine echte Belohnung.
#3
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2934
Oder einfach 1 gb zusätzlich für einen Monat...
#4
customavatars/avatar12558_1.gif
Registriert seit: 12.08.2004

Korvettenkapitän
Beiträge: 2206
Gilt eine Tagesflat bei Vodafone für 24 Stunden ab Aktivierung, oder einfach von Mitternacht bis Mitternacht?
edit: Und geht das auch bei Callya?
#5
customavatars/avatar149213_1.gif
Registriert seit: 26.01.2011
Siegen
Gefreiter
Beiträge: 45
90GB mit dem Smartphone in ein paar Stunden zu verbrauchen kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.. Da müsste man schon die Sim in einen mobilen Wlan Hotspot packen und den am Alexanderplatz in Berlin ohne Passwortabfrage aktivieren.. dann könnte es evt. hinhauen.. .lol
#6
customavatars/avatar7321_1.gif
Registriert seit: 30.09.2003
MD
Oberbootsmann
Beiträge: 1022
Schöne Bauernfängerei...
90gb - wow
für einen Tag - haha, verarscht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

    Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

  • Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

    So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]