> > > > Vodafone verschenkt Tagesflat mit 90 GB beim Melden von LTE-Netzlücken

Vodafone verschenkt Tagesflat mit 90 GB beim Melden von LTE-Netzlücken

Veröffentlicht am: von

vodafoneDer Mobilfunkanbieter Vodafone möchte die Qualität seines LTE-Netzes verbessern und bittet dazu um Mithilfe seiner Kunden. Laut Anbieter können Kunden über die MeinVodafone-App ab sofort Lücken im LTE-Netz von Vodafone melden. Als Motivation dazu verschenkt Vodafone an seine Kunden ein Datenvolumen von 90 GB. Das Datenvolumen gilt allerdings nur einen Tag und die Kunden können pro Monat lediglich eine Meldung absetzen.

„Wir garantieren unseren Kunden ab sofort das schnellste Vodafone-Netz mit der besten Sprachqualität. Und wer doch mal eine andere Erfahrung machen sollte, ist aufgerufen, uns das über die MeinVodafone-App zu melden. Wir entschuldigen uns mit 90 Gigabyte und erhalten im Gegenzug wertvolle Rückmeldungen, mit denen wir unser Netz noch gezielter verbessern können“, so Vodafone Deutschland-Chef Hannes Ametsreiter.

vodafone lte netzlücken

Um eine Lücke im LTE-Netz zu melden, muss lediglich die MeinVodafone-App aufgerufen werden. Unter der Kategorie „Mein Netz“ unter dem Punkt „GigaGarantie“ kann dann eine Meldung abgesetzt werden. Der Kunden muss hierzu verschiedene Fragen zur Art des Problems oder zum Ort des Auftretens beantworten. Nach der Meldung wird das zusätzliche Datenvolumen von 90 GB für einen Tag automatisch freigeschaltet.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Wenn mein LTE total beschissen ist, bringen mir die 90GB / TAG und 1 mal im Monat aktivierbar auch herzlich wenig.

:rolleyes:
#2
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 8138
90GB bis verbraucht, das wäre eine echte Belohnung.
#3
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2750
Oder einfach 1 gb zusätzlich für einen Monat...
#4
customavatars/avatar12558_1.gif
Registriert seit: 12.08.2004

Korvettenkapitän
Beiträge: 2196
Gilt eine Tagesflat bei Vodafone für 24 Stunden ab Aktivierung, oder einfach von Mitternacht bis Mitternacht?
edit: Und geht das auch bei Callya?
#5
customavatars/avatar149213_1.gif
Registriert seit: 26.01.2011
Siegen
Gefreiter
Beiträge: 45
90GB mit dem Smartphone in ein paar Stunden zu verbrauchen kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.. Da müsste man schon die Sim in einen mobilen Wlan Hotspot packen und den am Alexanderplatz in Berlin ohne Passwortabfrage aktivieren.. dann könnte es evt. hinhauen.. .lol
#6
customavatars/avatar7321_1.gif
Registriert seit: 30.09.2003
MD
Oberbootsmann
Beiträge: 918
Schöne Bauernfängerei...
90gb - wow
für einen Tag - haha, verarscht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]