> > > > Lenovo Moto Z ab sofort für 699 Euro in Deutschland verfügbar

Lenovo Moto Z ab sofort für 699 Euro in Deutschland verfügbar

Veröffentlicht am: von

lenovo 2015Das Lenovo Moto Z wurde bereits vor einiger Zeit vorgestellt und zum ersten Mal auf der IFA 2016 in Berlin in Deutschland der Öffentlichkeit präsentiert. Jetzt ist das neue Smartphone offiziell in Deutschland erhältlich. Es kostet hierzulande 699 Euro über den Moto Maker bzw. im ausgewählten Fachhandel. Wie andere, ausgewählte Smartphones von Motorola bzw. Lenovo kann auch das Moto Z nachträglich über die sogenannten Moto Mods erweitert werden. Laut Lenovo ist das Moto Z nicht nur zu den aktuellen Moto Mods kompatibel, sondern soll noch mindestens drei Generationen der Erweiterungen unterstützen. Das Smartphone selbst wartet bereits mit einem Display mit 5,5 Zoll Diagonale und 2.560 x 1.440 Bildpunkten auf. Im Inneren verrichtet ein Qualcomm Snapdragon 820 als SoC seinen Dienst. Ihm stehen 4 GB RAM und 32 GB Speicherkapazität zur Seite. Letzterer lässt sich via microSD um bis zu 2 TB erweitern.

Für die Kamera des Moto Z nennt Lenovo 13 Megapixel, einen optischen Bildstabilisator und Laser-Autofokus als Merkmale. Die Frontkamera wartet mit 5 Megapixeln und eigenem Blitz auf. Außerdem hat Motorola dem Moto Z eine Nanobeschichtung verpasst, die wasserabweisend ist. Auch ein Fingerabdruckscanner ist vorhanden. Als Betriebssystem des Moto Z dient ab Werk Android 6.0.1. Die Maße des Smartphones betragen 75,3 x 155,3 x 5,19 mm bei einem Gewicht von 136 Gramm. Lenovo gibt an, dass als Schnittstellen unter anderem Bluetooth 4.1, Wi-Fi 802.11 ac, GPS und USB Typ-C vorhanden sind.

Im deutschen Handel ist das Moto Z wie eingangs beschrieben ab sofort zu haben. Der Preis beträgt sowohl über den Moto Maker als auch bei anderen Händlern aktuell besagte 699 Euro.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 2

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6694
Z Play in 5,0 Zoll wäre mMn. perfekt... :(
#2
Registriert seit: 28.09.2014

Hauptgefreiter
Beiträge: 185
Das Z Play finde ich so viel interessanter..wenn ich hoffentlich zeitnah mein ungenutzes xperia x verkauft bekomme kauf ich mir das play..
..beim normalen Z hätten sie auf die dicke lieber etwas draufpacken sollen, dann hätte auch ein 3.5mm anschluss platz gehabt.
#3
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Moderator
Luft statt Wasser
Beiträge: 23595
Das wäre dann das Moto Z Force :)
https://www.motorola.com/us/products/moto-z-force-droid-edition
#4
customavatars/avatar169480_1.gif
Registriert seit: 06.02.2012

Bootsmann
Beiträge: 563
"[COLOR=#000000][FONT=Verdana]Letzterer lässt sich via microSD um bis zu 2 TB erweitern."

Das hab ich noch nie gelesen. Krass...[/FONT][/COLOR]
#5
customavatars/avatar188425_1.gif
Registriert seit: 10.02.2013
Z'ha'dum
Korvettenkapitän
Beiträge: 2467
Zitat Flitschbirne;24914277
...


Ist halt microSDXC. Geht bei meinem Lumia 950 z.B. auch.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]