> > > > Telekom plant angeblich Apple-Music-Option

Telekom plant angeblich Apple-Music-Option

Veröffentlicht am: von

apple musicDie Telekom hatte in der Vergangenheit mit dem Streaming-Anbieter Spotify kooperiert und beispielsweise das Datenvolumen beim Streamen nicht belastet. Diese Option ist allerdings Anfang August weggefallen. Wie nun bekannt wurde, soll dies auch einen bestimmten Grund haben: Laut aktuellen Meldungen, soll die Deutsche Telekom während der kommenden IFA eine Kooperation mit Apple Music bekanntgeben.

Mit diesem Schritt sollen Kunden zukünftig das Abo von Apple Music direkt über die Telekom buchen und das Abo damit über die eigene Telefonabrechnung bezahlen können. Das Datenvolumen beim Nutzen von Apple Music soll jedoch trotzdem angerechnet werden und nicht inklusive sein. Als Besonderheit soll die Telekom ihren Kunden eine Testphase von sechs Monaten ermöglichen und damit doppelt so lange als bei der Buchung direkt über Apple. Der Preis soll sich bei einer Buchung über die Telekom nicht ändern und weiterhin 9,95 Euro pro Monat betragen. Unklar ist aktuell allerdings, ob auch das Familienabo für 15 Euro im Monat mit sechs Slots direkt über die Telekom gebucht werden kann.

Wie bereits erwähnt, soll die Kooperation der Telekom und Apple Music erstmals während der IFA 2016 vom 2. bis 7. September offiziell angekündigt werden. Wann der Startschuss letztendlich fallen wird, bleibt abzuwarten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 16.06.2015
Ingolstadt
Stabsgefreiter
Beiträge: 366
Warum sollte ich den Mittelsmann Telekom nutzen, wenn ich dadurch keinerlei Vorteile habe?
#2
Registriert seit: 07.07.2015

Stabsgefreiter
Beiträge: 268
Und was ist da jetzt das tolle daran? 3 Freimonate mehr und direkt auf der Handyrechnung? Na ja...
#3
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 13090
Erst drei Monate frei nutzen und dann über die Rechnung buchen, warum nicht?

gesendet mit smartdingens
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+: Der Wow-Moment bleibt aus (Video-Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9

    Die Konkurrenz soll Samsung in die Flucht geschlagen haben, so zumindest wird das Fehlen neuer Smartphones von Huawei und einigen anderen Herstellern erklärt. Eine Entscheidung, die sich als falsch entpuppen könnte. Denn wie erwartet handelt es sich beim Galaxy S9 und Galaxy S9+ nur um ein... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (2/3): Besserer Klang allein reicht nicht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Nach zwei von sieben Kategorien fällt das zwischenzeitliche Fazit zum Galaxy S9+ sehr widersprüchlich aus. Zwar liefert Samsung viel Leistung und ein hervorragend verarbeitetes Gehäuse, doch vom Vorgänger kann sich das neue Modell nicht absetzen - zumal das deutlich günstiger angeboten... [mehr]