> > > > Honor 8 erscheint Ende August auch in Europa

Honor 8 erscheint Ende August auch in Europa

Veröffentlicht am: von

honorDie Gerüchteküche hat das Honor 8 bereits seit einigen Wochen beschäftigt. Nun hat Huaweis Tochterfirma Honor das Smartphone nicht nur offiziell angekündigt, sondern auch ein Erscheinungsdatum genannt: In China kommt das Honor 8 am 19. Juli auf den Markt. Wenige Tage nach der ersten Vorstellung rückt man nun allerdings auch mit mehr Details für Europa bzw. Deutschland raus. Hierzulande kommt das Honor 8 Ende August auf den Markt – die Vorstellung für Europa ist nämlich für den 24. August 2016 angesetzt.

Was die technischen Daten betrifft, so ähnelt das Honor 8 in vielen Aspekten dem Huawei P9. So setzt auch das Honor 8 auf eine Dual-Kamera mit 12 Megapixeln und Laser-Autofokus. Für die Frontkamera sind 8 Megapixel drin. Das Display mit 5,2 Zoll löst wiederum mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auf. Im Inneren steckt als SoC der Kirin 950 mit acht Kernen.

Honor 8

Dem Prozessor stehen entweder 3 bzw. 4 GB RAM zur Seite. So erscheint das Honor 8, durchaus nicht ungewöhnlich auf dem chinesischen Markt, in zwei Versionen. In Europa dürfte aber vermutlich nur die 4-GB-Variante ihre Premiere feiern. Es erscheinen Versionen mit 32 bzw. 64 GB Speicherplatz. Letzterer ist via microSD um bis zu 128 GB erweiterbar. Als Betriebssystem dient Android 6.0 mit dem Überzug EMUI 4.1. Es steht auf der Rückseite, wie zum Beispiel auch beim Honor 5X, ein Fingerabdruckscanner bereit. Für den (fest verbauten) Akku sind 3.000 mAh genannt. Das Gehäuse des Honor 8 ist nur 7,45 mm dick und nutzt einen Rahmen aus Metall sowie Vorder- und Rückseiten mit Glasoberfläche. Insgesamt misst das Honor 8 145,5 x 71 x 7,45 mm bei einem Gewicht von 153 g.

honor 8 gold

Zu den weiteren Schnittstellen zählen Dual-SIM 4G LTE, Infrarot, Bluetooth 4.2, GPS, NFC und auch USB Typ-C. Im Handel erscheint dieses Smartphone in den Farben Blau, Gold, Pink, Schwarz und Weiß. In China kostet das Honor 8 mit 3 GB RAM und 32 GB Speicherplatz umgerechnet ca. 268 Euro. Etwa 307 Euro fallen für die Variante mit 4 GB RAM und 32 GB Speicherplatz an.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 08.12.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2543
Schaut stark nach Iphone aus, daten lesen sich soweit aber gut. Jetzt noch ein tick kleiner dann wäre es optimal.
#2
customavatars/avatar151613_1.gif
Registriert seit: 11.03.2011
Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 4884
Schaut stark nach Samsung aus. Sehen doch eh alle gleich aus :D
#3
Registriert seit: 12.06.2015

Leutnant zur See
Beiträge: 1264
langsam geb ichs auf das ich mir mal ein neues Handy kauf :D

gibt kein einziges Leistungsfähiges Handy mit max. 5" und wechselbaren, großen Akku :/
#4
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1184
Schaut stark nach einem Oneplus X nur mit Samsung beigeschmack und einer Prise IPhone ^^
#5
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2949
Zitat
Pokemon Go Account: iWebimon
Yu-Gi-Oh! Duel Generation Account: iWebi

Dein Ernst? :hmm:

@ Topic

Schaut gut aus. In weiß könnte ich es mir sogar vorstellen. Oder auf das Mate S2 von Huawei warten, aber das hat bestimmt wieder kein Dual SIM.
#6
customavatars/avatar77066_1.gif
Registriert seit: 12.11.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3167
Gefällt mir sehr gut und deutlich günstiger als das P9. 72mm bei 5,2 Zoll sind gerade noch so im Rahmen für Große Hände.
Weiß jemand ob es FullActive Dual SIM unterstützt oder nur Stand-By?
#7
customavatars/avatar36926_1.gif
Registriert seit: 15.03.2006

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1427
ich habe etwas Angst, dass die Rückseite billig wirken könnte... das Alu beim Honor 7 hat mir gut gefallen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]