> > > > Samsung Smart Glow: Erstes Smartphone mit neuer Benachrichtungs-LED vorgestellt

Samsung Smart Glow: Erstes Smartphone mit neuer Benachrichtungs-LED vorgestellt

Veröffentlicht am: von

samsung smart glowErste Hinweise auf ein neues LED-basiertes Benachrichtigungs-System gab es bereits vor einigen Wochen. Nun hat Samsung die Smart Glow genannte Neuerung offiziell vorgestellt. Dass das dazugehörige Smartphone Galaxy J2 (2016) vermutlich nicht in Deutschland erhältlich sein wird, dürfte unerheblich sein. Denn auch kommende neue Modelle werden aller Voraussicht nach entsprechend bestückt sein.

Bei Smart Glow handelt es sich um einen transparenten Kunstoffring rund um die rückseitige Kamera, der durch eine oder mehrere LEDs beleuchtet wird. Die dazugehörige Software unterscheidet zwischen drei verschiedenen Kategorien: Prority Alerts, Usage Alerts und dem Selfie Assist. Bei ersteren handelt es sich um Anrufe oder Mitteilungen von zuvor festgelegten Kontakten, denen man eine jeweils eigene Farbe zuordnen kann. Usage Alerts weisen den Nutzer hingegen auf bestimmte Ereignisse hin. Laut Samsung kann es sich dabei um einen bestimmten Akkustand, das Erreichen eines zuvor definierten Datenvolumens oder einen fast vollen internen Speicher handeln.

Smart Glow erlaubt eigene Farben für jeden Kontakt
Smart Glow erlaubt eigene Farben für jeden Kontakt

Die Tatsache, dass die rückwärtige Kamera bei nahezu allen Smartphones besser als die Front-Lösung ist, nutzt der Selfie Assist aus. Will der Nutzer ein Selfie mit der Hauptkamera schießen, signalisiert Smart Glow die ideale Erfassung des Gesichts durch ein Aufleuchten – im direkten Anschluss erfolgt automatisch das Auslösen.

Selfies sollen dank Smart Glow auch mit der Hauptkamera gelingen
Selfies sollen dank Smart Glow auch mit der Hauptkamera gelingen

Das Galaxy J2 (2016) selbst wird zunächst in Indien auf den Markt kommen und soll dort die Einstiegsklasse bereichern. Es verfügt über ein 5 Zoll großes super-AMOLED-Display mit 1.280 x 720 Pixeln, einen 1,5 GHz schnellen Quad-Core-SoC sowie 1,5 GB RAM und einen 8 GB großen internen Speicher nebst microSD-Slot. Das LTE-Modem unterstützt Cat 4, hinzu kommen n-WLAN und Bluetooth 4.0. Die Frontkamera bietet 5, die Hauptkamera 8 Megapixel – die Blende beträgt in beiden Fällen f2.2.

Ob das Galaxy J2 (2016) nach Deutschland kommt ist unklar, weitere Modelle mit Smart Glow dürften aber folgen
Ob das Galaxy J2 (2016) nach Deutschland kommt ist unklar, weitere Modelle mit Smart Glow dürften aber folgen

Im Innern des 142,4 x 71,1 8,0 mm großen Smartphones steckt ein 2.600 mAh großer Akku, der problemlos austauschbar ist. Ausgeliefert wird das Galaxy J2 (2016 mitsamt Android 6.0.1 für knapp 10.000 Rupien, etwa 135 Euro.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar91482_1.gif
Registriert seit: 14.05.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 5055
Sieht billig aus
#2
customavatars/avatar116827_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009
Bawü
Leutnant zur See
Beiträge: 1252
Farben definieren für Anrufe bzw. Mitteilungen/Apps kann mein Blackberry schon lange. Wow Samsung.
#3
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6631
Dann kauf dir nen iPhone :vrizz:. Mal im ernst auf dem letzten Bild sieht es wirklich billig aus.
#4
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11756
Als Renderbild mit übertriebenem Glow-Efekt in der tat nicht berauschend, aber in Echt könnte sowas doch ganz edel aussehen.

Oder meint ihr das ganze Smartphone? Das Teil ist aus Samsungs Einstiegsklasse, da ist es nicht verwunderlich wenn es nicht so aussieht wie ein S7.
#5
customavatars/avatar165683_1.gif
Registriert seit: 29.11.2011
Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 4887
Erinnert mich sehr stark an die LED am Power Button vom LG G2, der ist ja auch hinten.
Beim G Flex hat glaube ich sogar die ganze Taste geleuchtet, wenn ich mich recht erinnere.
#6
Registriert seit: 06.04.2003
Bremen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1377
Wenn sich die schreckliche Lichtorgel ausschalten läst ein interesses Telefon z.b. grosser wechslbarer Akku , LTE normaler Preis !

klein
#7
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3711
Zitat Zzoui;24746305
Erinnert mich sehr stark an die LED am Power Button vom LG G2, der ist ja auch hinten.
Beim G Flex hat glaube ich sogar die ganze Taste geleuchtet, wenn ich mich recht erinnere.


Finde ich auch. Beim G2 war ich echt froh dass es irgendwann ein Update gab mit dem man es ausschalten konnte.
:banana:
#8
Registriert seit: 09.01.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 239
Soll man sein Handy dann aufs display legen?

Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]