> > > > Samsung SM-W2017: Neues Klapp-Smartphone mit 4,2 Zoll

Samsung SM-W2017: Neues Klapp-Smartphone mit 4,2 Zoll

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Die Hochphase der Klapphandys ist mittlerweile vorbei. Dennoch erfreuen sich die Geräte, nicht nur aufgrund des Nostalgiefaktors, bei einigen Kunden anhaltender Beliebtheit. Speziell in Asien gibt es noch einen guten Markt für zusammenklappbare Mobiltelefone mit physischen Nummernfeldern. Klar, dass aktuelle Modelle zugleich aber auch Smartphone-Funktionen mitbringen müssen. Einer der Hersteller, der jenen Markt nach wie vor bedient, ist Samsung. Ende letzten Jahres veröffentlichten die Südkoreaner im asiatischen Markt etwa das SM-W2016 (siehe Bild). Obwohl man bisher erst für November diesen Jahres mit einem Nachfolger rechnete, deutet sich bereits jetzt das SM-W2017 an. Denn genau jenes Klapp-Smartphone macht nun seinen Weg durch die indische Import-Datenbank Zauba. Interessant ist, dass gegenüber dem Vorgängermodell die Bilddiagonale entgegen vorheriger Gerüchte von 3,9 auf 4,2 Zoll gestiegen ist.

samsung sm w2016

 

Ansonsten gibt die Zauba allerdings nur wenig Informationen Preis. Etwa lässt der zugewiesene Wert von umgerechnet ca. 360 Euro keine Rückschlüsse auf die finale Preisempfehlung zu – das SM-W2016 kostete letztes Jahr zur Einführung beispielsweise umgerechnet satte 1355 Euro. Als Codename des SM-W2017 gilt aktuell Veyron. Zu diesem Modell, sollte es denn mit dem durch die Zauba gewunkenen SM-W2017 identisch sein, stehen als Daten ein Exynos 8890 als SoC sowie eine Kamera mit 12 und eine Frontkamera mit 5 Megapixeln im Raum. Hier zeigen sich Ähnlichkeiten zum Samsung Galaxy S7. Das klingt glaubhaft, denn letztes Jahr bediente sich das SM-W2016 reichlich beim Galaxy S7.

Leider ist äußerst unwahrscheinlich, dass es das Samsung SM-W2017 nach Europa schaffen wird. Der hohe Preis des Klapp-Smartphones kommt übrigens, neben der zeitgemäßen Technik im Inneren, auch dadurch zustande, dass zwei Bildschirme zum Einsatz kommen: einer an der Außen- und einer an der Innenseite.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar84190_1.gif
Registriert seit: 03.02.2008
Stuttgart
Bootsmann
Beiträge: 597
Würde das trotzdem mal gerne live sehen.
Wäre mal wieder was ganz anderes.
#2
customavatars/avatar135186_1.gif
Registriert seit: 26.05.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3274
1355€? Für nen S7 mit zwei kleineren Displays statt einem großen und echten Tasten?

An und für sich find ich das Konzept super, aber der Preis geht gar nicht.
#3
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11758
Zitat dreadkopp;24732196
1355€? Für nen S7 mit zwei kleineren Displays statt einem großen und echten Tasten?

An und für sich find ich das Konzept super, aber der Preis geht gar nicht.

Ist alt ein absolutes Nischenprodukt, da kann man nicht mit Masse versuchen, die Entwicklungskosten reinzuholen.

Für mich wäre das absolut nichts - mit QWERTY Tastatur (und zu einem brauchbaren Preis) wäre klasse, aber wer will denn wirklich noch mit Zahlenfeldern hantieren?
Das Teil ist vieleicht für ältere Scheichs gedacht ;)
#4
customavatars/avatar227006_1.gif
Registriert seit: 28.08.2015
Nürnberg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1282
Mit QWERTZ Tastatur wäre mir so ein Handy lieber ;)
#5
customavatars/avatar48559_1.gif
Registriert seit: 02.10.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 771
sehe ich genauso, minimal breiter und mit QWERTZ wäre bei aller Liebe zur Nostalgie sicher ein sinnvoller Kompromiss.
Andererseits muss BlackBerry ja auch seine Nische haben, hoffentlich kommen von denen nochmal ein paar gute Android Phones mit QWERTZ Tastatur.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]