> > > > Erste Hersteller zeigen bereits Lightning-Klinke-Adapter für Apple iPhone

Erste Hersteller zeigen bereits Lightning-Klinke-Adapter für Apple iPhone

Veröffentlicht am: von

apple logoBereits seit Monaten wird darüber spekuliert, dass Apple beim iPhone 7 den Anschluss für den Kopfhörer in Form einer 3,5-mm-Klinke-Buchse wegfallen lassen könnte. Diese Entwicklung wird immer wahrscheinlicher, denn während der aktuell stattfindenden Computex sind schon erste Adapter vom Lightning-Anschluss auf 3,5-mm-Klinke zu finden. Somit könnten Nutzer ihren Kopfhörer auch beim Wegfall des analogen Kopfhöreranschlusses weiterhin noch nutzen. Hierfür wäre leidglich ein Adapter nötig, den es aktuell schon von verschiedenen Hersteller zu begutachten gibt. Während einige Hersteller die Adapter noch in einem relativ großen Gehäuse unterbringen, haben andere auch bereits kleinere und handlichere Lösungen parat.

lightning klinke computex

Ebenfalls wurden schon erste Kopfhörer mit einem Lightning-Stecker gesichtet. Diese könnten dann ohne einen entsprechenden Adapter eingesetzt werden, da der Kopfhörer direkt über die Lightning-Buchse des iPhone mit jenem verbunden werden kann. Zu beachten gilt dabei allerdings, dass diese Produkte nicht direkt von Apple stammen und deshalb der Wegfall des Klinkeanschlusses beim iPhone 7 noch nicht ganz sicher ist. Trotzdem scheinen sich manche Hersteller bereits darauf vorzubereiten und wollen wohl mit dem Start des iPhone 7 auch sofort entsprechende Lösungen anbieten, falls diese erforderlich sein sollten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (26)

#17
customavatars/avatar101953_1.gif
Registriert seit: 05.11.2008

Bootsmann
Beiträge: 642
Kann man dann nicht mehr gleichzeitig laden und Kopfhörer benutzen? Wenn das auch am iPad käme, wäre es für mich ein K.O. Kriterium.
#18
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bad Godesberg
Flottillenadmiral
Beiträge: 5346
Zitat Famlay;24622018
Bin ich froh, das ich damals aufgepasst habe, wie 5.1 funktioniert und was es ist.


Du weißt doch, je mehr Lautsprecher und Watt desto besser! :shot:

Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass Apple die 3,5mm Buchse nicht mehr implementiert.
#19
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 4303
Zitat jopi24johannes;24622032
Kann man dann nicht mehr gleichzeitig laden und Kopfhörer benutzen?


Ist doch nicht so schlimm, ist man doch schon vom MacBook gewohnt, dass Laden + USB-Stick nicht drin ist. :fresse:
#20
Registriert seit: 13.08.2015

Obergefreiter
Beiträge: 119
Gibt es für das MacBook nicht einen Adapter, der das mäglich macht?
#21
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 488
Dann nimmt man zusätzlich zum IPhone noch einen Satz Adapter mit, sehr praktisch :)
#22
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 4303
Zitat Lightfreezer;24622219
Gibt es für das MacBook nicht einen Adapter, der das mäglich macht?


Klar. Aber ich würde mein 1000€ teures Notebook auch gern ohne unhandliche mehrere 100€ teure Adapter laden, ohne sämtliche weitere Geräte ausstecken zu müssen.
#23
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12423
Zitat Darth Wayne;24621885
Ich schätze der fehlende 3.5mm-Klinkenanschluss wird genauso ein Flop wie die fehlende SD-Kartenerweiterung beim S6 letztes Jahr, wenn nicht noch schlimmer. Höre von allen Apple-Usern, mit denen ich spreche, dass sie richtig angepisst sind, da die meisten ihr iPhone auch als MP3-Player nutzen und nicht billige Kopfhörer gekauft haben, die nun unnütz werden. Chapeau, Apple. :fresse:

Sag denen dass es Adapter geben wird bzw. fast schon gibt...

Dann ist das alles halb so schlimm und die Geräte können weiterhin dünner werden! (wobei Apple hoffentlich aus Bendgate gelernt hat)
#24
customavatars/avatar101953_1.gif
Registriert seit: 05.11.2008

Bootsmann
Beiträge: 642
Zitat Fallwrrk;24622197
Ist doch nicht so schlimm, ist man doch schon vom MacBook gewohnt, dass Laden + USB-Stick nicht drin ist. :fresse:


Finde ich dort wesentlich akzeptabler und es gibt ja auch andere Produkte von Apple mit mehr Vielfalt (jedenfalls noch).
#25
customavatars/avatar120141_1.gif
Registriert seit: 21.09.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 477
Zitat Darth Wayne;24621885
Ich schätze der fehlende 3.5mm-Klinkenanschluss wird genauso ein Flop wie die fehlende SD-Kartenerweiterung beim S6 letztes Jahr, wenn nicht noch schlimmer. Höre von allen Apple-Usern, mit denen ich spreche, dass sie richtig angepisst sind, da die meisten ihr iPhone auch als MP3-Player nutzen und nicht billige Kopfhörer gekauft haben, die nun unnütz werden. Chapeau, Apple. :fresse:


Höre ich auch von sehr vielen, und mir selbst geht's genauso. Die Adapter können sich sich auch sonst wo... Klar, ich lauf auch jedesmal mit Adaptern rum, damit ich gleichzeitig laden und Musik hören kann.
Bin im Fitnesstudio, möchte mein Handy mit einer kleinen Powerbank laden, und Musik hören und hab son Teil in der Hose... Und nein, keine Lust auf BT. Vorallem nicht wenn ich mir schon Kopfhörer geholt habe, oder schon welche habe, oder im Auto etc etc.........

Hab das iPad 3 / 4S noch in Gedanken, Adapter 50€ um HDMI anzuschließen, und das Teil hing wie ne vergammelte Banane. Und je nach Steckdose war das Ladekabel so steif(!) als ob man ne "iGitarre" hätte.

Nicht mit mir :)
R*t* Ideen.


Bleibe schön beim 6er, und Air 2 :drool:
#26
Registriert seit: 16.06.2015
Ingolstadt
Stabsgefreiter
Beiträge: 334
Das Fehlen der Klinke muss man ja nicht gut finden, aber was sich manche hier zusammen dichten hat schon Unterhaltungswert. Du hast also beim Sport ne Powerbank und dein Handy in der Tasche, n kleines Stück Kabel als Adapter ist dann aber zu viel? Lol...
Naja, ich find die Entscheidung auch nicht besonders toll, kann damit aber leben - hab zwei Bluetooth Kopfhörer, inears fürn Sport und Overears für den Alltag. Trotzdem ist der Anschluss ab und an nützlich.

Das auf dem Bild abgebildete Adapterkabel ist aber total sinnbefreit, was will ich mit dem Bedienteil direkt neben derm Handy? Dann kann ich ja gleich das Handy in die Hand nehmen wenn ich eh in die Tasche greifen muss.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]