> > > > Bilder zeigen angebliches Design des iPhone 7 – nur geringe Änderungen gegenüber 6s

Bilder zeigen angebliches Design des iPhone 7 – nur geringe Änderungen gegenüber 6s

Veröffentlicht am: von

apple logoEs gilt als sicher, dass Apple auch in diesem Jahr wieder ein neues iPhone präsentieren wird. Mit dem iPhone 7 erwarten viele Kunden ein neues Design, denn für gewöhnlich aktualisiert das kalifornische Unternehmen im Zyklus von zwei Jahren das Gehäuse seiner Smartphones. Wie nun jedoch zwei unabhängige Quellen berichten, scheint es gegenüber dem iPhone 6 respektive 6s zumindest optisch keine großen Änderungen zu geben. Demnach wird Apple weiterhin auf ein Unibody-Design aus einem Aluminiumgehäuse zurückgreifen und auch die abgerundeten Kanten beibehalten. Die einzige Änderung gegenüber dem aktuellen Design sei lediglich bei den Antennen zu erkennen. Während die aktuellen Modelle noch mit einer deutlichen Unterbrechung im Gehäuse für die verbauten Antennen daherkommen, soll dies beim iPhone 7 nicht mehr der Fall sein. Die Aussparung ist lediglich an der Ober- und Unterkante zu erkennen und nicht mehr direkt auf der Rückseite eingelassen.

Nicht zu erkennen ist, ob Apple mit dem iPhone 7 tatsächlich den 3,5-mm-Klinke-Anschluss wegfallen lässt oder diesen weiterhin beibehält. In der Vergangenheit gab es vermehrt Gerüchte, dass der Kopfhöheranschluss beim iPhone 7 über den Lightning-Anschluss realisiert werden könnte und somit das Smartphone noch dünner werden könnte. Als sicher gilt bisher nur, dass das iPhone 7 vom kommenden A10-Prozessor befeuert werden und auch wieder 3D-Touch mit an Bord haben wird. Sollten die Bilder der Realität entsprechen, würde Apple auch auf die spekulierte Doppel-Kamera auf der Rückseite verzichten. Zumindest beim kleineren iPhone 7 kommt laut den Bildern eine Kamera mit einer Linsen zum Einsatz. Ob diese auch für das iPhone 7 Plus gilt, bleibt abzuwarten. Eventuell verbaut man bei dem größeren Smartphone auch eine bessere Kamera.

Natürlich sollten die vorliegenden Bilder mit entsprechender Vorsicht genossen werden. Es ist nicht sicher, woher die Informationen stammen und wie viel Vertrauen man den Quellen schenken kann.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 3205
Das wirkt, meiner Meinung nach, ziemlich nackt hinten. Sieht aus wie n Kinderspielzeug. Hat irgendwie keine Designlinie, sondern ist einfach nur "platt".
#2
customavatars/avatar73556_1.gif
Registriert seit: 26.09.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2736
iPhone 6SS
#3
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bitburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4979
Zitat Fallwrrk;24562773
Das wirkt, meiner Meinung nach, ziemlich nackt hinten. Sieht aus wie n Kinderspielzeug. Hat irgendwie keine Designlinie, sondern ist einfach nur "platt".


Eine abstehende Kamera ist auch mehr ein beschissenes Design. Da find ich's so besser.
#4
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8418
Und das gleiche Spiel von vorn... *gähn*

Ich frag mich ja immer, warum diese Leaks immer mit einer Kartoffelkamera aufgenommen werde...
#5
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 3205
Zitat L0rd_Helmchen;24563215
Ich frag mich ja immer, warum diese Leaks immer mit einer Kartoffelkamera aufgenommen werde...


Wahrscheinlich weil's dann im Endeffekt eh wieder nur Photoshop war.
#6
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3694
Oder weil jegliches Gerät Was eine Kamera beinhalten könnte, einfach verboten sind.
Von dem Job etc fange ich gar nicht an.
#7
Registriert seit: 17.05.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1719
Wenns da wirklich nichts großartig neues gibt sehe ich nen Schwund der Verkaufszahlen von bis zu 25% voraus. Dann wirds auch für Tim Cook langsam kritisch. Ist halt am Ende des Tages ne AG.

Irgendwas wird da noch kommen. Apple kann nicht bis September 2017 warten um ein komplett neues iPhone Design vorzustellen (mit AMOLED).
#8
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12518
Mit einem Plastikrand unten rum? Da sieht aus wie von Toys r us
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]