> > > > Samsung Galaxy S7 Active zeigt sich

Samsung Galaxy S7 Active zeigt sich

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Samsung hat bereits in der Vergangenheit oftmals mehrere Versionen seines Flaggschiffs angeboten und anscheinend wird dies auch wieder beim Galaxy S7 der Fall sein. Neben dem bereits bekannten Galaxy S7 edge mit abgerundetem Display soll mit dem Galaxy S7 Active bald ein echtes Outdoor-Modell hinzukommen. Zwar bietet bereits das aktuelle S7 einen Schutz gegen Staub und Wasser, doch die Active-Variante soll den Schutz nochmals deutlich ausbauen. Das Galaxy S7 Active soll laut ersten Informationen nicht nur wasserfest sein, sondern auch Belastungen wie einem Sturz oder hohen Temperaturen porblemlos standhalten.

Um die Belastungsfähigkeit das Galaxy S7 Active zu verdeutlichen, soll Samsung beim Design auf ein militärisches Tarnmuster zurückgreifen. Außerdem sei das Smartphones über den gesamten Rahmen hinweg mit einer sehr dicken Gummierung versehen. Auf den Bildern sind zudem neben dem Home-Button zwei weitere Hardware-Tasten zu erkennen, die auch höheren Belastungen standhalten sollen. Bei den technischen Daten sprechen die ersten Informationen je nach Region von einem Snapdragon 820 oder Exynos 8890. Somit würde Samsung den identischen Prozessor wie beim Schwestermodell verbauten. Dder Arbeitsspeicher soll mit 4 GB ebenfalls unverändert bleiben. Damit liegt die Vermutung nahe, dass Samsung die identische Hardware verlöten wird und lediglich das Gehäuse robuster gestaltet.

 

Wann das Galaxy S7 Active in den Handel kommen wird, ist derzeit nicht bekannt. Ebenfalls bleibt abzuwarten, ob die Outdoor-Variante des Smartphones überhaupt in Deutschland erhältlich sein wird. Die letzte hierzulande erhähltliche Version war das Galaxy S4 Active

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]