> > > > Apple App Store: Weniger Downloads aber mehr Umsatz als Google Play

Apple App Store: Weniger Downloads aber mehr Umsatz als Google Play

Veröffentlicht am: von

apple logoStatistiken zeigen seit Jahren wiederholt enorme Unterschiede im Nutzungsverhalten der Android- und iOS-Nutzer. So gelten die Apple-Kunden etwa als empfänglicher für Werbung bzw. geben mehr Geld für und auch innerhalb von Apps aus. Die Anwender, welche Smartphones und Tablets mit dem Betriebssysstem Android nutzen, laden dagegen zwar mehr Anwendungen herunter, sind aber nicht so zahlungswillig wie die Anhängerschaft des angebissenen Apfels. Jene Behauptungen bestätigen sich erneut in den Statistiken.

Im ersten Quartal habe Apple demnach über den App Store 90 % mehr Umsatz generiert als Google über den Play Store. Das ist noch beeindruckender, wenn man einbezieht, dass Anwender über den Play Store dennoch doppelt so viele Apps heruntergeladen haben, wie die Nutzer des Apple App Stores.

apple app store vs google play 2016

Was könnten die Ursachen sein? Man spekuliert, dass die Mentalität der Apple-Kunden generell eine andere sei. Hinzu kommt, dass bereits die Einstiegspreise bei Apple deutlich höher sind, als bei der Android-Konkurrenz. So gibt es Android-Smartphones bereits für weniger als 100 Euro, während bei Apple selbst für das aktuell günstigste iPhone, das iPhone SE, mindestens 489 Euro anfallen. Viele Analysten schlussfolgern daher: Ein Kunde, der bereit ist den vergleichsweise hohen Preis für ein Apple iPhone zu zahlen, ist auch eher bereit Geld für Apps auszugeben, als ein Anwender mit einem Einstiegs- oder Mittelklasse-Smartphone mit Android. Einige Studien liegen nahe, dass auch das Durchschnittseinkommen der Apple-Kunden in der Regel höher ist, als das der Android-Nutzer. Dies spiegelt sich im Kaufverhalten wider.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 2.5

Tags

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar188910_1.gif
Registriert seit: 21.02.2013
Brandenburg
Oberbootsmann
Beiträge: 860
ganz einfach! bei CrackAndroid kann man sich JEDE app per APK überall laden und installieren, selbst wenn die App 1M kosten würde, ohne an seinem gerät irgendwas zu machen! ohne JB läuft bei ios halt überhaupt nichts ;)
#5
Registriert seit: 27.08.2014

Hauptgefreiter
Beiträge: 152
Vlt legen die Applekunden auch mehr wert auch Qualität?
#6
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3619
Das steht dann aber im Widerspruch mit dem Iphone.

Im Apple-Store kosten Die Apps einfach meisten mehr - ergo mehr Umsatz.
Das die Analysten so dämlich Sind und das nicht erkannt haben, zeigt gut Wer alles Analyst werden Kann, aber nie wird... .
#7
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12271
Das stimmt so nicht mehr, im Gegenteil ich habe oft Apps die günstiger sind als bei meinem Weibchen mit ihren Android


Gesendet mit mobilem Kommunikationsendgerät
#8
customavatars/avatar176319_1.gif
Registriert seit: 25.06.2012
Paderborn
Oberbootsmann
Beiträge: 847
Bei IOS gibt es mittlerweile auch viele Freeware apps aber bei Android sind sie zahlreicher als bei IOS.

Bin froh das ich von IOS auf Android gewechselt bin.
#9
customavatars/avatar24892_1.gif
Registriert seit: 12.07.2005
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1971
Bei Apple kosten die Apps einfach mehr als bei Android. Whatsapp hat dort doch damals auch 3 Euro gekostet und war bei Android kostenlos :haha:
#10
customavatars/avatar188910_1.gif
Registriert seit: 21.02.2013
Brandenburg
Oberbootsmann
Beiträge: 860
Zitat Bergbube;24522559
Bei Apple kosten die Apps einfach mehr als bei Android. Whatsapp hat dort doch damals auch 3 Euro gekostet und war bei Android kostenlos :haha:


Wo hast du dsa denn gesehen? damals war das IMMER ein 99cent Artikel
#11
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12271
Zudem hat man damals gleich ein Lebenszeit Abo bekommen


Gesendet mit mobilem Kommunikationsendgerät
#12
customavatars/avatar117686_1.gif
Registriert seit: 05.08.2009
HN-Lauffen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2529
Jungs sagt doch so etwas nicht, das könnte alle Android Nutzer vergraulen :D

Ich bin seit kurzem weg von Apple, würde aber jederzeit wieder zurück. Musste einfach mal was neues her, nach zig Jahren iOS (seit 2009 bis jetzt zum S7 Edge eigentlich nur iOS).
#13
Registriert seit: 05.04.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2977
Ich würde auch eher drauf wetten, dass Software Piraterie bei Android einfach einfacher ist ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

LG G5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LG_G5_TEASER_KLEIN

Alles neu, doch die Geschichte wiederholt sich: Mit dem G5 wagt LG seit zwei Monaten einen vollumfänglichen Umbruch, doch wie schon bei den Vorgängern bricht der Preis rasant ein. Zwischenzeitlich wurden nur noch 400 Euro verlangt, womit sich ein später Blick auf das Smartphone lohnt. Ob sich... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]