> > > > National Roaming für O2- und E-Plus Kunden ab Sommer mit LTE und GSM

National Roaming für O2- und E-Plus Kunden ab Sommer mit LTE und GSM

Veröffentlicht am: von

O2 logoSeit etwas über einem Jahr können sich Kunden im O2- und E-Plus-Netz über das sogenannte National Roaming ins jeweils andere UMTS-Netz einbuchen, falls die Feldstärke des eigenen zu schwach wird. In eigenen Pilotregionen ist es bereits jetzt möglich, das GSM-Netz des anderen Anbieters über National Roaming zu nutzen.

Nun plant Telefónica Deutschland das National Roaming im GSM- sowie LTE-Netz für die breite Masse ab dem diesjährigen Sommer einzuführen. Ob unter dem Aspekt das E-Plus-Programm „Highspeed für Jedermann“ weitergeführt werden wird, bleibt noch offen. Bisher boten Discounter im O2-Netz keine Möglichkeit, das LTE-Netz mit zu nutzen. E-Plus schaltete seinerzeit das Netz für alle Teilnehmer bei maximal am Standort möglichen Speed frei.

Das neue, fusionierte Netz wird die alte Netzkennung von E-Plus (262-03) bekommen, während die von O2 eingesetzte (262-07) nach und nach wegfallen wird. Wie sich die im Augenblick noch sehr fragile Telefonie über LTE namens VoLTE nach der Konsolidierung der beiden Netze verhalten wird, werden Tests zeigen müssen. Bisher ist VoLTE noch nicht im E-Plus-Netz implementiert.

Wie das Netz dann insgesamt abschneiden wird und ob es den Netzen von der Deutschen Telekom und Vodafone qualitativ gefährlich werden kann werden die jährlich erscheinenden Mobilfunknetztests der Branchenmagazine zeigen. Connect beispielsweise betrachtete beide Netz im Netztest 2015 noch als eigenständig, sodass beide eine unabhängige Wertung bekamen.

Social Links

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar143071_1.gif
Registriert seit: 05.11.2010
Alpenvorland
Fregattenkapitän
Beiträge: 3031
Im Juni läuft mein o2 Vertrag aus. Ab da werd ich zur Sicherheit nur noch ohne Vertragslaufzeit abschließen und hoffen dass sich von dem allen nichts negativ auswirkt....
#2
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Tja kann man so sehen wie man will. In ländlichen Gegenden wird man wohl um Telekom nicht rumkommen, da nicht jeder LTE 800MHz anbietet. Was anderes macht aufgrund der geringeren Reichweite kein Sinn. Hier kann Vodafone und EPO2 nicht mithalten. GSM wird eh nichts mehr dran gemacht, und UMTS hat man da wo kein LTE ist oder umgekehrt.

Wo ich arbeite habe ich mit Telekom schwaches LTE, mit Vodafone nur G und mit EP H+ da direkt am Schornstein EP-Antennen installiert sind die aber kein LTE können. Wenn der Vertrag ausläuft, werde ich wohl zur Telekom gehen, die haben einfach das beste Netz im Durchschnitt. Und wie das Netz in der Stadt ist, ist mir wurscht da ich da mit jedem Anbieter Netz habe. Aber wichtig ist mir welches Netz ich noch am Arsch der Welt habe.
#3
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 13085
Das beste Netz in deiner Region trifft es eher


Gesendet mit mobilem Kommunikationsendgerät
#4
customavatars/avatar77861_1.gif
Registriert seit: 21.11.2007
Rosenheim
Flottillenadmiral
Beiträge: 5242
Ich komme, arbeitsbedingt, recht weit rum im oberbayerischen Raum und muss sagen, dass ich von EPO2 echt enttäuscht bin 😮
Ich habe gehofft, dass sich, durch die Nutzung der beiden Provider, wenigstens ein kleiner Vorteil in der Netzversorgung ergibt, aber dem ist nicht so. Telefonieren kann ich zwar, bis auf wenige Ausnahmen, überall, aber die Abdeckung mit mobilem Internet ist, gelinde gesagt, unter aller Kanone!
Ich bin dabei nicht mal wirklich anspruchsvoll, denn mir würde grundsätzlich auch UMTS reichen, aber selbst das ist selten auf dem Land. Wenn ich es in Zahlen ausdrucken müsste, dann habe ich zu 80% Edge, 10% LTE, 5% UMTS und zu 5% überhaupt keine mobile Datenverbindung.
Und das trifft nicht nur auf eine Region zu, sondern auf wirklich viele, die man eher als ländlich kategorisieren würde.
#5
customavatars/avatar143071_1.gif
Registriert seit: 05.11.2010
Alpenvorland
Fregattenkapitän
Beiträge: 3031
Ich habe das Glück dass in meinem Gebiet rund um Rosenheim O2 mit LTE sehr gut aufgestellt ist und das auch im letzten Eck ^^ Aber sobald ich die Gegend verlasse, habe ich meist nur E... aber gut, irgendwie muss sich der Preis der Telekom ja rechtfertigen...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+: Der Wow-Moment bleibt aus (Video-Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9

    Die Konkurrenz soll Samsung in die Flucht geschlagen haben, so zumindest wird das Fehlen neuer Smartphones von Huawei und einigen anderen Herstellern erklärt. Eine Entscheidung, die sich als falsch entpuppen könnte. Denn wie erwartet handelt es sich beim Galaxy S9 und Galaxy S9+ nur um ein... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (2/3): Besserer Klang allein reicht nicht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Nach zwei von sieben Kategorien fällt das zwischenzeitliche Fazit zum Galaxy S9+ sehr widersprüchlich aus. Zwar liefert Samsung viel Leistung und ein hervorragend verarbeitetes Gehäuse, doch vom Vorgänger kann sich das neue Modell nicht absetzen - zumal das deutlich günstiger angeboten... [mehr]