> > > > Xiaomi Mi5 wird LTE-Band 20 voraussichtlich nicht unterstützen

Xiaomi Mi5 wird LTE-Band 20 voraussichtlich nicht unterstützen

Veröffentlicht am: von

xiaomiDas auf der MWC 2016 in Barcelona vorgestellte Xiaomi Mi5 konnte design- und hardwaremäßig viele begeistern. Da vor allem der Preis sehr attraktiv ist, dürften sicher einige mit dem Gedanken spielen, sich das Smartphone anzuschaffen. Wie so oft bei Smartphones aus Fernost stellt sich allerdings die Frage, ob das Gerät auch mit den hierzulande verwendeten Mobilfunkfrequenzen klarkommen wird.

Nun scheint sich immer mehr herauszukristallisieren, dass das neue Flaggschiff-Gerät das vor allem hier in Deutschland stark verwendete LTE-Band 20 – oder besser gesagt das 800-MHz-Band – nicht unterstützt. Damit würde vor allem der ländliche LTE-Ausbau der Deutschen Telekom sowie sehr große Teile der LTE-Netze der Mitbewerber nicht angesprochen werden können.

In Städten setzt die Deutsche Telekom fast ausschließlich auf Frequenzen um 1.800 oder 2.600 MHz, die zwar eine deutlich höhere Bandbreite ermöglichen, allerdings wesentlich schlechtere Ausbreitungscharakteristika aufweisen und eine höhere Dämpfung erfahren.

Daher sollte, falls ein Kauf des Gerätes ansteht, im Hinterkopf behalten werden, dass es sich in Deutschland nicht uneingeschränkt für LTE nutzen lassen wird.

Social Links

Kommentare (13)

#4
Registriert seit: 30.08.2014

Banned
Beiträge: 7004
Viele nutzen ein "altes" Smartphone, welches zb. kein LTE hat, nur weshalb sollte ich auf ein neues Gerät wechseln, welche nicht alle "modernen" Specs abdeckt?

Es geht auch nicht darum, ob es JEDER braucht, aber wenn ich mir ein Gerät mit LTE zulege, prüfe ich zu allererst, ob alle Bänder abgedeckt sind und da scheiden eben schon nicht wenige aus.
#5
customavatars/avatar199810_1.gif
Registriert seit: 04.12.2013
Der dunkle Wald
Hauptgefreiter
Beiträge: 238
Naja. da das Handy nicht für Europa gedacht ist, ist denen das LTE Band 20 egal und somit nicht verbaut.
#6
customavatars/avatar85902_1.gif
Registriert seit: 26.02.2008
Solingen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2346
Zitat elchupacabre;24366894
Viele nutzen ein "altes" Smartphone, welches zb. kein LTE hat, nur weshalb sollte ich auf ein neues Gerät wechseln, welche nicht alle "modernen" Specs abdeckt?

Es geht auch nicht darum, ob es JEDER braucht, aber wenn ich mir ein Gerät mit LTE zulege, prüfe ich zu allererst, ob alle Bänder abgedeckt sind und da scheiden eben schon nicht wenige aus.



Ich habe ein "altes" Smartphone mit einem LG G2 und es hat LTE was ich jedoch dauerhaft ausgeschaltet habe. Kaum einer von meinem ganzen Bekanntenkreis hat einen Vertrag oder eine Prepaid Karte mit LTE gebucht. Einfach weil es die breite Masse nunmal nicht braucht. Ich sag es nochmal: Einige benötigen es vielleicht oder !WOLLEN! es unbedingt haben, aber viele benötigen es nunmal nicht. Und ja, mir ist vollkommen egal ob es das LTE Band 20 hat wenn ich nicht vor habe LTE zuverwenden.
#7
Registriert seit: 30.08.2014

Banned
Beiträge: 7004
Für mich hat das wenig mit benötigen zu tun. Genauso wie HSDPA/UMTS usw. ist das einfach eine Technologie die zeitgemäß ist. Dann brauchst du aber gar kein Gerät, welches LTE unterstützt, das tut es aber nunmal, nur eben nicht vollständig. Und genau das finde ich unsinnig.

Dabei geht's nicht darum, ob du es brauchst oder nicht.
#8
customavatars/avatar85902_1.gif
Registriert seit: 26.02.2008
Solingen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2346
Zitat elchupacabre;24366932
Für mich hat das wenig mit benötigen zu tun. Genauso wie HSDPA/UMTS usw. ist das einfach eine Technologie die zeitgemäß ist. Dann brauchst du aber gar kein Gerät, welches LTE unterstützt, das tut es aber nunmal, nur eben nicht vollständig. Und genau das finde ich unsinnig.

Dabei geht's nicht darum, ob du es brauchst oder nicht.



Hä? Wer sagt denn das mich das Gerät wegen der LTE Unterstützung interessiert? Und natürlich geht es darum ob ich es brauche oder nicht wenn ich mir ein Smartphone kaufe. Aber ich denke du kannst mir einige Geräte auflisten die die selbe Leistung haben, selbes hochwertiges Gehäuse, hochwertige Kamera und sonstigen Spezifikationen haben jedoch ohne LTE, richtig? Ich nehme dir die Antwort vor weg, kannst du nicht. Gib mir das selbe Smartphone komplett ohne LTE und es würde mich auch nicht interessieren.
Und ja ich sage es nochmal in langsam: Ich möchte gerne ein hochwertiges Gerät in den meisten Belangen, LTE jedoch ist mir komplett egal, ähnlich wie NFC.
#9
Registriert seit: 11.06.2011
Planet Erde
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1350
Stört mich nicht. LTE interessiert mich nicht die Bohne, da hätte ich lieber 10 GB Datenvolumen für den selben Preis wie LTE und 500 MB Datenvolumen.
#10
customavatars/avatar114785_1.gif
Registriert seit: 14.06.2009
Hamburg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2362
Ähm... Qualcom verwendet doch nen Softwaremodem, oder? Wer hindert mich daran, eine passende Firmware zu flashen? Auch bei den Redmi Geräten war das schon möglich, also solte man vielleicht sagen, dass es Band 20 nicht im Auslieferungszustand unterstützt.
Abgesehen davon ist es mir total egal, ob ich mein Monatsvolumen nun in 20 oder 40 Minuten aufbrauchen kann...
#11
customavatars/avatar221695_1.gif
Registriert seit: 02.06.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 230
Bei LTE geht es nicht so sehr um einen Geschwindigkeitsboost (bei den mickrigen Datenvolumen werde ich einen Teufel tun, mobil Videos zu streamen), sondern vielmehr um die Abdeckung. Wenn gerade kein 3G-Netz, aber 4G-Netz vorhanden ist, muss nicht auf schnelles Internet verzichtet werden. In ländlichen Gebieten wird derzeit 4G-Ausbau forciert. Da lohnt es sich, genauet hinzuschauen. Hier bei mir in Frankfurt nützt mir LTE aber genau Nichts.
#12
customavatars/avatar85902_1.gif
Registriert seit: 26.02.2008
Solingen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2346
Zitat pescA;24367084
Ähm... Qualcom verwendet doch nen Softwaremodem, oder? Wer hindert mich daran, eine passende Firmware zu flashen? Auch bei den Redmi Geräten war das schon möglich, also solte man vielleicht sagen, dass es Band 20 nicht im Auslieferungszustand unterstützt.
Abgesehen davon ist es mir total egal, ob ich mein Monatsvolumen nun in 20 oder 40 Minuten aufbrauchen kann...



Band 20 war nicht freischaltbar. Auch bei den Redmi Geräten nicht. Die Spekulationen gingen um "muss doch möglich sein", aber ist es nicht. Es Softwaremäßig freizuschalten (selbst das ist bei den meisten Geräten nahezu unmöglich) bringt nichts wenn die Antenne es nicht unterstützt.
#13
customavatars/avatar37924_1.gif
Registriert seit: 02.04.2006
~Bielefeld
Admiral
Beiträge: 10078
Zitat pescA;24367084
Ähm... Qualcom verwendet doch nen Softwaremodem, oder? Wer hindert mich daran, eine passende Firmware zu flashen? Auch bei den Redmi Geräten war das schon möglich, also solte man vielleicht sagen, dass es Band 20 nicht im Auslieferungszustand unterstützt.
Abgesehen davon ist es mir total egal, ob ich mein Monatsvolumen nun in 20 oder 40 Minuten aufbrauchen kann...


Bei LTE gehts mir nicht um die Geschwindigkeit, sondern einen teuilweise deutlich besseren Netzausbau! Ohne LTE kommt bei mir kein Anbieter mehr ins Haus!
(Inzwischen bietet Vodafone als auch die Telekom Prepaid mit LTE - zu Preisen, die teils besser sind als manche Verträge.)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]