> > > > HTC verspricht verbesserte Kamera fürs One M10

HTC verspricht verbesserte Kamera fürs One M10

Veröffentlicht am: von

htc 2013Auf dem Mobile World Congress 2016 hat HTC im Bezug auf High-End-Smartphones der Konkurrenz das Feld überlassen: Stattdessen kündigten die Taiwaner beispielsweise die neuen Mittelklasse-Geräte Desire 825, 630 und Desire 530 an. Doch trotzdem plant auch HTC natürlich für 2016 ein neues Flaggschiff, welches voraussichtlich als One M10 die Gunst der Kunden gewinnen soll. In einem Interview mit den Kollegen von CNET haben der Chief Finanical Officer Chialin Chang sowie CEO Cher Wang immerhin schon vage über das neue High-End-Gerät geplaudert. Spannenderweise heben sie vor allem die Kamera des kommenden One M10 hervor: „Wir können selbstbewusst verraten, dass HTC eine sehr, sehr einnehmende Kamera-Erfahrung anbieten wird“, bestätigt Chang. Diese Äußerung könnte man sich laut Chang erlauben, nachdem man gesehen habe, was die Konkurrenz zu bieten habe.

In der Tat ist HTC auch in der Vergangenheit bereits experimentierfreudig gewesen, was die Kameras seiner Flaggschiffe betrifft: Etwa setzte HTC 2013 für sein One M7 eine Ultrapixel Kamera mit 4 Megapixeln ein, die trotz der auf den ersten Blick geringen Megapixelanzahl dafür bei selbst schwierigen Lichtverhältnissen gute Fotos knipsen konnte. Die Technik setzte sich zwar nicht durch, hat aber gezeigt, dass HTC im Bezug auf die Kameras seiner Smartphones durchaus zu Innovationen fähig ist.

htc one m9

Das letztjährige HTC One M9 wurde in vielen Reviews speziell im Bezug auf die Kamera scharf kritisiert. Doch dieses Jahr solle es laut Chang und Wang anders laufen. Neben der verbesserten Kamera dürfte das One M10 eventuell mit einem Qualcomm Snapdragon 820, 4 GByte RAM und wohl auch einem Metallgehäuse und Fingerabdruckscanner punkten. Ob andere Techniken wie möglicherweise ein Always-On-Display, Force Touch oder ein Iris-Scanner Einzug halten, ist noch offen.

HTC soll zudem, auch das deutet die Führungsebene an, weiterhin eine Smartwatch planen. Allerdings wirft die Geschäftsführerin Wang ein, dass eine Smartwatch von HTC höchsten Ansprüchen genügen müsste: „Wenn HTC eine Smartwatch veröffentlichen sollte, dann müsste die den Markt wirklich umkrempeln.“ Wir bleiben gespannt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar23821_1.gif
Registriert seit: 12.06.2005
Mönchhagen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1640
Wenn das One M10 durch gute Technik begeistern würde und HTC auch noch Geld damit verdienen würde, wäre das für den Smartphone Dinosaurier HTC wirklich ne feine Sache.

Es wäre die einzige Alternative zum eingesetzten iPhone, alles andere überzeugt mich zwar von der Technik aber nicht vom Design.
#2
customavatars/avatar129573_1.gif
Registriert seit: 14.02.2010
Lüneburg
Stabsgefreiter
Beiträge: 278
Zitat
„Wenn HTC eine Smartwatch veröffentlichen sollte, dann müsste die den Markt wirklich umkrempeln.“

Zuvorderst müsste es erst einmal einen signifikanten Markt für Smartwatches geben, danach sieht es derzeit ja nicht aus.
#3
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2947
Zitat TheWatch;24366339
Wenn das One M10 durch gute Technik begeistern würde und HTC auch noch Geld damit verdienen würde, wäre das für den Smartphone Dinosaurier HTC wirklich ne feine Sache.

Es wäre die einzige Alternative zum eingesetzten iPhone, alles andere überzeugt mich zwar von der Technik aber nicht vom Design.

In Sachen Designentwicklung hat mich das M9 dermaßen enttäuscht, dass ich vom One M8 zu Huawei gewechselt bin. Seit Sommer das P8 und diesen Sommer entweder P9 oder Mate S. Auf dem Android-Sektor baut Huawei für mich die edelsten Smartphones. Wer P8, Mate S und Mate 8 mal in der Hand gehalten hat, wird verstehen, was ich meine.

Wer hätte Huawei das noch vor 2 Jahren zugetraut.

HTC One M10? Nur, wenn das Design komplett überrascht, bin ich daran interessiert. Sonst nicht...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]