> > > > Nexus 5X wird ab 9. November in Deutschland ausgeliefert – Nexus 6P lässt weiter auf sich warten

Nexus 5X wird ab 9. November in Deutschland ausgeliefert – Nexus 6P lässt weiter auf sich warten

Veröffentlicht am: von

nexus 6p Ende September stellte Google mit dem Nexus 5X und dem Nexus 6P seine neuen Referenz-Smartphones mit Android 6.0 vor. Nun lässt sich zumindest das kleinere von beiden in Deutschland vorbestellen. Das Nexus 5X soll hierzulande sowohl in der 16- wie auch in der 32-GB-Version ab dem 9. November ausgeliefert werden. Beide Ausführungen gibt es wahlweise in Anthrazit-Schwarz, Quarz-Grau oder Eisblau und werden zu Preisen von 479 bzw. 529 Euro im Google-Play-Store angeboten.

Das Nexus 5X wird von LG gefertigt und verfügt über einen 5,2 Zoll großen Touch-Bildschirm, welcher mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auflöst. Angetrieben wird das Referenz-Smartphone von einem Qualcomm Snapdragon 808 sowie 2.048 MB Arbeitsspeicher. Großen Wert hat Google vor allem auf die Kamera gelegt. Sie kann im Falle des Nexus 5X Videos mit 120 Bildern pro Sekunde aufnehmen und unterstützt nun auch die 4K-Auflösung – dann allerdings nur noch mit 30 FPS. Fotos werden hingegen mit 12,3 Megapixeln geschossen. Die Frontlinse schießt Selfies immerhin mit 5,0 Megapixeln.

Google Nexus 5X
Bildergalerie: Google Nexus 5X

Erstmals offiziell von Android 6.0 unterstützt, werden Fingerabdruck-Sensoren. Einen solchen besitzen auch die neuen Nexus-Geräte. Dieser wurde beim Google Nexus 5X auf der Rückseite des Smartphones untergebracht und soll den Fingerabdruck in 600 ms erfassen können. Legt man den Finger auf den Sensor, entsperrt sich das Gerät automatisch – später soll darüber auch Mobile-Payment im Supermarkt möglich werden, sofern die Händler mitspielen. Der Akku bringt es beim Nexus 5X auf eine Kapazität von 2.700 mAh und lässt sich über einen USB-Typ-C-Stecker aufladen. Dank der Schnelllade-Funktion soll das Gerät bei einer Ladezeit von nur 10 Minuten eine Laufzeit von 3,8 Stunden erreichen. WLAN, Bluetooth, LTE und die üblichen Sensoren stehen natürlich auch hier bereit. All das bringt man in einem 147 x 72,6 x 7,9 mm schlanken und 136 g schweren Gehäuse aus Polycarbonat unter.

Ausgeliefert wird das Nexus 5X natürlich bereits mit der neusten Android-Version 6.0. Wann das größere Nexus 6P mit 5,7-Zoll-Display in Deutschland erhältlich sein wird, ist weiterhin nicht bekannt. Dieses ist im deutschen Google-Play-Store bislang nicht erhältlich – auch eine Vorbestellung ist derzeit noch nicht möglich.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar190783_1.gif
Registriert seit: 06.04.2013
Berlin
Korvettenkapitän
Beiträge: 2324
Das auf dem Bild ist kein 5X.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]