> > > > Samsung Galaxy S7 könnte schon im Januar kommen

Samsung Galaxy S7 könnte schon im Januar kommen

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Samsung soll sein kommendes Flaggschiff Galaxy S7 bereits im Januar 2016 offiziell vorstellen und damit deutlich früher als bisher erwartet. Samsung hatte in der Vergangenheit schon mehrmals den Jahreszyklus bei seinen mobilen Geräten gebrochen und angeblich wird dies auch beim Galaxy S7 der Fall sein. Das Gerät soll offiziell am 19. Januar präsentiert werden.

Weiterhin melden die Gerüchte, dass das S7 nicht nur auf einen neuen Prozessor setzen soll, sondern auch in einem neuen Gehäuse untergebracht sei. Statt auf ein Gehäuse aus Aluminium zu setzen, soll sich Samsung beim S7 für ein Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung entschieden haben. Der Vorteil wäre dabei vor allem das geringere Gewicht und eine höhere Stabilität. Allerdings soll der südkoreanische Hersteller sich vom Konzept des aktuellen Modells S6 nicht komplett abwenden und auch beim S7 wieder auf eine Glasrückseite zurückgreifen.

Weitere technische Daten zu dem Gerät sind zum aktuellen Zeitpunkt nicht bekannt. Es wird lediglich darüber spekuliert, dass beim S7 ein 5,7-Zoll-Display verbaut ist und zudem eine verbesserte Kamera oder sogar Dual-Kamera zur Ausstattung zählt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bad Godesberg
Flottillenadmiral
Beiträge: 5307
Am besten mal ein Jahr keins bringen und dafür mit mehr Änderungen aufwarten können.
#3
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2904
Zumal die Neuerungen immer nur marginal sind, echte Innovationen hast du nur im Direktvergleich alle 2-3 Jahre, wenn überhaupt. Solange es aber die Käufer gibt, die unbedingt das neuste ohne jeglichen Mehrwert haben müssen, wird das nicht aufhören.

Die Netzbetreiber freuen sich auch. Wenn ihr wüsstest, wie viele Leute zwei oder mehr Verträge haben, um ständig das neusten Handy zu kriegen...
#4
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3717
Richtig. Nicht der Hersteller macht was falsch, sondern der Konsument.
Und wenn die Konkurrenz etwas voraus hat muss man nachziehen...
#5
customavatars/avatar136240_1.gif
Registriert seit: 19.06.2010
Berlin
Moderator
Beiträge: 14965
Zitat CH4F;23979232
Am besten mal ein Jahr keins bringen und dafür mit mehr Änderungen aufwarten können.

+1
Das dachte ich mir auch ... Ich gehöre zwar auch zu denen, denen das aktuelle Handy schnell langweilig wird und ich dann ein neues brauche, aber in der letzten Zeit (so seit 2013) bringen aktuelle Handys einfach keinen Mehrwert. Immer nur mehr Cpu, Ram und Displayauflösung sind keine Innovationen, liebe Hersteller!
#6
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12905
Ich wage zu behaupten, das 90% aller Nutzer, mit Handys wie dem s2 auskommen würden, wenn nicht die technische Hürde der Update Pflege ( wenn der Hersteller es nicht mehr unterstützt) so hoch wäre ( viele sind mit am pc anstecken schon überfordert) und die Medien tun ihr übriges.. Im tv wird doch suggeriert, du hast das neueste tollste beste... Dafür das dann am Ende doch nur Facebook, Whatsapp und Candy Crush drauf läuft
#7
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2904
Naja, ein S2 - damals ein Flaggschiff - ist im Gegensatz zu heutigen Mittelklasse-Geräten wie billiger Plastikmüll. Zumindest in Sachen Materialwahl, Verarbeitung und Design/Optik.

Und technisch, naja. Wir geben ja auch viel Geld für schnellere Hardware aus, um dann statt mit durchaus flüssigen 40 ganze 60 FPS zu kriegen. Das brauchen wir genauso wenig wie FullHD statt HD Display. ;)

Der Markt läuft nun mal so wie er läuft. Man muss eben für sich entscheiden, wieviel man bereit ist, auszugeben. Da der gerade der Mittelklasse-Markt in den letzten 1-2 Jahren gut gewachsen ist, ist man da auch nicht so schlecht mit dabei.
#8
customavatars/avatar221821_1.gif
Registriert seit: 03.06.2015

Matrose
Beiträge: 6
Wem die Zyklen zu schnell sind lässt einfach ein bis zwei Generationen aus.
Nur weil jedes Jahr was neues kommt MUSS man es doch nicht kaufen ?
Man muss aber sagen wenn man das S6 in der Hand hat und schonmal ein S2 dann möchte man schon alleine deswegen das S2 nicht mehr haben ;)
#9
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12308
Die sollten mal lieber sowas vorstellen!!
https://blog.notebooksbilliger.de/geruecht-smartphone-mit-faltbarem-display-wohl-schon-anfang-2016/
#10
Registriert seit: 03.11.2006
Hannover
Hauptgefreiter
Beiträge: 135
selbst wenn sie jeden Tag ein neues Telefon raus bringen:

kein Kartenschacht = kein Kauf
#11
Registriert seit: 09.12.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5490
Ich habe noch nie mehr als 32 GB gebraucht aber es ist Zeit, dass die Hersteller min. 64 GB verbauen und dann bezahlbar auch 128 GB anbieten (50 € aufpreis)

Dann hört vielleicht das jammern wegen dem SD-Slot endlich mal auf
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]