1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Handys
  8. >
  9. Huawei Mate 8 - High-End-Smartphone sickert durch

Huawei Mate 8 - High-End-Smartphone sickert durch

Veröffentlicht am: von

HuaweiHuawei plant mit dem Mate 8 ein weiteres High-End-Smartphone. Erst heute sind neue Bilder sowie die technischen Daten durchgesickert. Erstmals kam dieses Gerät im Juli 2015 ins Gespräch. Damals rechnete man noch damit, dass der chinesische Hersteller das Mate 8 auf der IFA 2015 in Berlin im September enthüllen würde. Stattdessen präsentierte Huawei aber das neue Mate S.

Die Enthüllung des Huawei Mate 8 steht noch vor 2016 an. Es handelt sich um ein übergroßes Smartphone mit voraussichtlich 6 Zoll Diagonale und 2.560 x 1.440 Bildpunkten als Auflösung (Quad HD). Die offizielle Ankündigung könnte Ende November stattfinden. Doch nicht nur das üppige Display klingt interessant: Im Inneren soll der Octa-Core Kirin 950 aus dem 16-nm-Herstellungverfahren stecken. Basierend auf der big.LITTLE-Architektur setzt der SoC wohl auf vier Kerne mit 2,4 GHz Takt (ARM Cortex-A72) und vier mit 2 GHz Takt (ARM Cortex-A53). Schenkt man den Gerüchten Glauben, biete dieser Chip angeblich mehr Leistung als beispielsweise ein Qualcomm Snapdragon 810.

huawei mate 8 leak

Als GPU dient die ARM Mali-T880. Zudem sollen ein i7-Coprozessor sowie ein unabhängiger Audiochip, der Tensilica Hi-Fi 4, an Bord sein. Man rechnet mit zwei separaten Modellvarianten des Huawei Mate 8: einer Version mit 3 GB RAM und 32 GB Speicherplatz sowie einem Pendant mit stolzen 4 GB RAM und 64 GB Kapazität. Sogar die Preise sind bereits zu uns durchgedrungen: Das Huawei Mate 8 mit 3 / 32 GB koste demnach ca. 450 Euro, während für das Mate 8 mit 4 / 64 GB ca. 540 Euro anfallen sollen. Allerdings beziehen sich die Preisangaben auf den chinesischen Markt.

Zu bedenken ist natürlich, dass wir hier immer noch von Gerüchten ausgehen. Huawei selbst schweigt zum kommenden Mate 8 noch. Mehr wissen wir aber spätestens ab der Vorstellung, die wie bereits erwähnt Ende November bzw. Anfang Dezember stattfinden sollte.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • OnePlus 7 Pro im Hands-on: Premium-Dreiklang aus Performance, Display und Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_7_PRO_LOGO

    Erstmalig bringt OnePlus zwei Smartphones auf einmal auf den Markt: Neben dem OnePlus 7 gibt es auch ein OnePlus 7 Pro. Im Test klären wir, was dieses Premiummodell auszeichnet und ob es den Top-Smartphones der Konkurrenz gefährlich werden kann.  OnePlus ist aus mehreren Gründen ein... [mehr]

  • Apple soll mit Reparaturen kein Geld verdienen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPHONE_11_TEASER

    Apple hat in den USA im Zuge einer kartellrechtlichen Untersuchung angegeben, dass man mit den Reparaturen der Geräte keine Einnahmen generieren würde. Fällt mal ein iPhone herunter oder das MacBook funktioniert nicht mehr wie gewohnt, wird es bei einem Reparaturauftrag direkt bei Apple meist... [mehr]

  • Xiaomi stellt Mi 9T (Pro) am 12. Juni für Europa vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/XIAOMI_LOGO

    Xiaomi hat für den 12. Juni die Präsentation neuer Smartphones angekündigt, ohne dabei das konkrete Modell zu nennen. Allerdings gilt es als offenes Geheimnis, dass das chinesische Unternehmen in wenigen Tagen das Mi 9T und das Mi 9T Pro vorstellen wird. Beide Geräte sind bereits aus dem... [mehr]

  • Aldi Talk bringt Jahrespaket mit 12 GB für 60 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI_TALK

    Bei Aldi Talk konnten Kunden bisher lediglich monatliche Prepaid-Tarife buchen. Doch ab dem 21. November wird ein neues Jahrespaket bis Ende des Jahres zusätzlich angeboten. Mit dem Jahrespaket bekommt der Kunde ein Jahr lang eine All-Net-Flat für Telefonie und SMS. Außerdem steht ein... [mehr]

  • Tester des Galaxy Fold haben mit ausfallenden Displays zu kämpfen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-GALAXYFOLD

    Seit einigen Tagen haben bekannte YouTube-Größen und Instagram-Influencer die Möglichkeit, sich das Galaxy Fold von Samsung anzuschauen. Ab dem 26. April kann das erste verfügbare Smartphone mit Falt-Display vorbestellt werden. Die Auslieferung und der freie Verkauf sollen dann bereits wenige... [mehr]

  • Huawei möchte keine Google-Dienste mehr nutzen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI

    Der chinesische Hersteller Huawei scheint auch zukünftig nicht mehr mit den Diensten von Google zu planen. Laut den Kollegen vom Standard aus Österreich, wird Huawei auch nach einer eventuellen Aufhebung der aktuellen Sanktionen durch die USA nicht mehr die Dienste von Google auf seinen... [mehr]