> > > > IFA 2015: Sony präsentiert die drei Xperia Z5-Modelle

IFA 2015: Sony präsentiert die drei Xperia Z5-Modelle

Veröffentlicht am: von

sony

Nach den Leaks der letzten Tage war es wenig überraschend, dass Sony zur IFA tatsächlich das neue Xperia Z5 in drei Varianten präsentiert hat. Xperia Z5, Xperia Z5 Compact und Xperia Z5 Premium.

Äußerlich unterscheiden sich die drei Modelle vor allem beim Format und der Displayauflösung. Während das Premium auf 5,5 Zoll eine 4K-Auflösung (eine Premiere im Smartphone-Bereich) und damit eine extreme Pixeldichte von 801 ppi realisiert, haben die beiden anderen Modelle ein Full HD-Display mit einer Diagonale von 5,2 Zoll bzw. ein HD-Display mit 4,6 Zoll (Xperia Z5 Compact). Im Inneren kommt hingegen identische Hardware zum Einsatz - ein Qualcomm Snapdragon 810. Dem SoC stehen bei den beiden größeren Modellen 3 GB und bei der Kompaktvariante 2 GB Arbeitsspeicher zur Seite. Der Flash-Speicher ist bis zu 32 GB groß. Identisch ist neben dem SoC vor allem auch ein neues Sicherheitsmerkmal, nämlich der seitliche Fingerabdruckleser, der in den Powertaster integriert wird.

Bei der stattlichen Kamerauflösung von 23 MP nehmen sich die drei Modelle ebenfalls nichts. Vorallem ein schneller Autofokus (0,03 Sekunden, laut Sony der schnellste Smartphone-AF) soll die Kamera auszeichnen. Generell betont Sony, dass man die Erfahrungen der Kamera- und Bildsensorsparte auch für die Mobilsparte nutzt. Clear Image Zoom ist ein 5x-Digitalzoom, der verlustfreies Zoomen ermöglichen soll, indem er von der hohen Auflösung des Sensors profitiert. Selbst für Low-Light-Aufnahmen soll der neue Exmor RS-Sensor gut gerüstet sein. Videoaufnahmen werden hingegen durch eine SteadyShot-Funktion stabilisiert. Teil der Multimedia-Fähigkeiten ist auch die Audiowiedergabe. Auch die Xperia Z5-Familie soll dabei wieder von Hi-Res Audio profitieren. Sony verweist dafür auch auf entsprechende Streaming-Dienste, die sich langsam etablieren. 

Beachtlich für High-End-Smartphones ist zudem die angegebene Akkulaufzeit von zwei Tagen. Wie lange die Xperia Z5-Modelle wirklich durchhalten, müssen aber erst noch unabhängige Tests zeigen. Selbst kaufen wird man Xperia Z5 und Xperia Z5 Compakt ab Oktober und Xperia Z5 Premium ab November kaufen können. Von den beiden großen Varianten wird es neben einer Single-SIM- auch jeweils eine Dual-SIM-Variante geben. Die Verkaufspreise sind noch unbekannt. Hingegen ist bereits klar, was für Farbvarianten es geben wird. Das Xperia Z5 kommt in Weiß, Graphit Schwarz, Gold und Grün auf den Markt. Das Xperia Z5 Compact zeigt sich noch farbenfroher, neben der weißen und der Graphit-schwarzen Variante gibt es Gelb und Koralle als Farbtöne. Das 4K-Premiummodell wird ganz gediegen in Chrom, Schwarz und Gold verkauft.

Social Links

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7888
Wieso keine 3GB RAM beim Z5C?! Mehr RAM ist doch immer gut bei Android..
#7
customavatars/avatar129611_1.gif
Registriert seit: 15.02.2010
Luxemburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1543
Gefällt mir, wenn sie die Hitzeprobleme in den Griff bekommen haben, könnte das normale Z5 mein Lumia 930 ablösen.
#8
customavatars/avatar52502_1.gif
Registriert seit: 28.11.2006

Admiral
Beiträge: 8902
Find ich sehr geil, vorallem dieses Matte Gold mit der schwarzen Front hat was. UND es is mal ein Smartphone, wo man nicht unbedingt ne Hülle braucht wie beim G4.
#9
Registriert seit: 08.12.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2599
Und das Compact wird wieder nicht in guten Farben angeboten :x.
Wird bei mir Zeit für ein kleineres Handy, aber irgendwie gibt es zu wenig Auswahl ... :(
#10
customavatars/avatar180990_1.gif
Registriert seit: 17.10.2012

Admiral
Beiträge: 9867
Wieder sehr schicke Geräte. Mir persönlich aber dann doch irgendwo zu teuer.
#11
customavatars/avatar208420_1.gif
Registriert seit: 13.07.2014

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1370
Moin, da ich es weder im Artikel gefunden habe noch Google mir helfen wollte, würde ich gerne fragen wollen ob jemand weiß ob das Gerät mit einem SD Karten Slot daher kommt
#12
Registriert seit: 09.08.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 4829
Ich finde es sehr Schade, dass Sony es nach 5 Generationen immer noch nicht geschafft hat, die klobig wirkenden Balken oben und unten zu verkleinern. Dadurch wirkt das Smartphone fast nicht mehr zeitgemäß und unnötig voluminös. Insgesamt wirken alle Modelle, von Compact bis Premium auf mich auch etwas überteuert. 550,- Euro für das Compact mit 720p/4,6 Zoll Display und nur 2GB RAM wirken angesichts leistungsstärkerer und zugleich günstigerer Alternativen heute fast schon utopisch. 4K dürfte bei 5,5 Zoll Displaydiagonale auch keinen Mehrwert bringen und 4GB RAM wären bei einen Preis 800,- Euro sicher auch angebrachter gewesen.
#13
Registriert seit: 08.12.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2599
Zitat Cippoli;23832633
Ich finde es sehr Schade, dass Sony es nach 5 Generationen immer noch nicht geschafft hat, die klobig wirkenden Balken oben und unten zu verkleinern. Dadurch wirkt das Smartphone fast nicht mehr zeitgemäß und unnötig voluminös. Insgesamt wirken alle Modelle, von Compact bis Premium auf mich auch etwas überteuert. 550,- Euro für das Compact mit 720p/4,6 Zoll Display und nur 2GB RAM wirken angesichts leistungsstärkerer und zugleich günstigerer Alternativen heute fast schon utopisch. 4K dürfte bei 5,5 Zoll Displaydiagonale auch keinen Mehrwert bringen und 4GB RAM wären bei einen Preis 800,- Euro sicher auch angebrachter gewesen.


Naja, leider hat jedes Handy derzeitig noch einen zu dicken Rand, außnahme sind die 5,5"+ Geräte. Warte auch schon lange darauf.
@HLuxx sind bi jetzt immer mit SD Slot angeboten worden, also gehe ich stark davon aus.
#14
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7888
Ja die haben alle einen SD-Slot.
Ich finde die Preise auch etwas hoch, zu mal jetzt bald auch Geräte mit dem deutlich schnelleren SnapDragon 820 auf den Markt kommen. Ein Z5 wäre was für mich, ich weiß aber nicht, ob ich so ein teures Handy haben will was jetzt schon "veraltet" ist.
#15
Registriert seit: 09.08.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 4829
Zitat Mutio;23837845
Ich finde die Preise auch etwas hoch, zu mal jetzt bald auch Geräte mit dem deutlich schnelleren SnapDragon 820 auf den Markt kommen.


Welcher aber auch gar nicht notwendig ist. Die aktuellen SoCs bieten bereits mehr als ausreichend Leistung. Ein High-End SoC ist heute nicht mehr nötig und treibt nur den Preis nach oben ohne einen adäquaten Mehrwert dafür zu bekommen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+: Der Wow-Moment bleibt aus (Video-Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9

    Die Konkurrenz soll Samsung in die Flucht geschlagen haben, so zumindest wird das Fehlen neuer Smartphones von Huawei und einigen anderen Herstellern erklärt. Eine Entscheidung, die sich als falsch entpuppen könnte. Denn wie erwartet handelt es sich beim Galaxy S9 und Galaxy S9+ nur um ein... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (2/3): Besserer Klang allein reicht nicht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Nach zwei von sieben Kategorien fällt das zwischenzeitliche Fazit zum Galaxy S9+ sehr widersprüchlich aus. Zwar liefert Samsung viel Leistung und ein hervorragend verarbeitetes Gehäuse, doch vom Vorgänger kann sich das neue Modell nicht absetzen - zumal das deutlich günstiger angeboten... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (3/3): Die Kamera ist nur manchmal besser

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Ganz so dürfte Samsung es sich nicht vorgestellt haben, als man das Galaxy S9 und Galaxy S9+ Ende Februar vorstellte. Denn verwies man auf dem MWC noch stolz auf den ersten Platz im DxOMark, wurde man nur wenige Wochen später eindrucksvoll überholt. Ob das DxO-Ranking aussagekräftig ist, ist... [mehr]