> > > > Meizu MX4 Ubuntu Edition kommt nach Europa

Meizu MX4 Ubuntu Edition kommt nach Europa

Veröffentlicht am: von

meizulogoSeit Mai 2015 gibt es das MX4, ein im letzten September veröffentlichtes Smartphone des chinesischen Herstellers Meizu, nicht mehr nur mit Android, sondern auch in einer Version mit Ubuntu. Bisher beschränkte sich das Angebot jedoch auf Entwickler in China. Ab heute soll das MX4 in der Ubuntu Edition für 299 Euro in Europa erhältlich sein. Neben dem spanischen Unternehmen BQ (Aquaris 4.5 und Aquaris 5) ist Meizu damit der zweite Hersteller eines Smartphones, der als Betriebssystem auf die mobile Variante der Linux-Distribution Ubuntu setzt.

Allerdings lässt sich das neue MX4 nicht einfach so in den Online-Warenkorb legen. Denn um das Smartphone zu kaufen, wird, wie schon bei anderen Smartphones (beispielsweise dem OnePlus One), eine Einladung vorausgesetzt und somit das Angebot verknappt. Dafür muss auf der englischsprachigen Seite des Unternehmens eine digitale Origamiwand angeklickt werden. Hat der Besucher dabei Glück, winkt die entsprechende Einladung.

Cristian Parrino, Vice President of Mobile beim britischen Linux-Distributor Canonical, spricht von „einer gewissen Anzahl von täglichen Einladungen”, ohne jedoch die Summe genauer zu beziffern. Es gebe aber genügend, bestätigt er weiter, so The Verge.

mx4ubuntuk
Das Meizu MX4 in der Ubuntu-Edition kommt am 25. Juni 2015 nach Europa

Wie die Produktspezifikationen auf der Webseite zeigen, arbeitet im MX4 ein MT6595-Prozessor von Mediatek, der durch einen 2 GB großen Arbeitsspeicher unterstützt wird. Mit einer Auflösung von 1.920 mal 1.152 erreicht das 5,36 Zoll große Display eine Pixeldichte von 418 ppi. Geschützt wird das Ganze durch Gorilla Glas.

Die 20,7-Megapixel-Hauptkamera basiert auf Sonys CMOS IMX220 Sensor und kann 4K-Videos aufnehmen. Allerdings ist es laut Datenblatt nicht möglich, den 16 GB große Flash-Speicher per microSD-Karte zu erweitern, so dass sich der Speicher bei solchen Videoaufnahmen recht schnell füllen wird. Die Frontkamera, ebenfalls mit einem Sensor von Sony, bietet 2 Megapixel.

Laut Canonical wendet sich das Ubuntu-Smartphone MX4 eher an Enthusiasten – die beschriebene Einladungstaktik mag dies noch unterstreichen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar190772_1.gif
Registriert seit: 06.04.2013

Kapitänleutnant
Beiträge: 1586
Interessant :)
#2
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Bubble Boy
Beiträge: 25813
299€ ist mal eine Ansage
#3
Registriert seit: 12.06.2010

Obergefreiter
Beiträge: 115
Leider zu groß und zu viele Pixel -.-
#4
customavatars/avatar84190_1.gif
Registriert seit: 03.02.2008
Stuttgart
Bootsmann
Beiträge: 597
ich persönlich finde in diesen Segment die Elephone Smartphones viel interessanter!

Z.B.
das Elephone P8000, Elephone S2 oder Elephone P5000
#5
Registriert seit: 15.10.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 165
Zitat Famlay;23613839
ich persönlich finde in diesen Segment die Elephone Smartphones viel interessanter!

Z.B.
das Elephone P8000, Elephone S2 oder Elephone P5000



Seit wann hat Elephone Ubuntu und seit wann sind diese Geräte ohne Import bzw Importör in Europa erhältlich? Außerdem ist die Qualität der Geräte von Meizu um Welten besser.
#6
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Admiral
Beiträge: 10362
" Meizu damit der zweite Hersteller eines Smartphones, dessen Betriebssystem auf Linux basiert."

Eeeeehm. NÖ!
Liebe Redaktion, was ist denn in letzter Zeit los bei euch...
Das hier ist echt mehr als ein grober Schnitzer!

Android [...] von der Open Handset Alliance (gegründet von Google) entwickelt wird. Basis ist der Linux-Kernel.
#7
customavatars/avatar24809_1.gif
Registriert seit: 10.07.2005

Obergefreiter
Beiträge: 75
Ich habs mir gerade bestellt. Irgendwie hat es in den Fingern gejuckt.

Jedoch sehr ärgerlich, dass es keine graue Version gibt.....
#8
customavatars/avatar172825_1.gif
Registriert seit: 11.04.2012

Leutnant zur See
Beiträge: 1124
@Tzk: Der Satz war missverständlich formuliert und wurde nun geändert. Danke.
#9
customavatars/avatar84190_1.gif
Registriert seit: 03.02.2008
Stuttgart
Bootsmann
Beiträge: 597
@N3RDR1K
Ich habe mit dem Segment den Preis gemeint und nicht das System!

Und zu deiner Aussage das es nur Import ist stimmt nicht.
Es gibt sehr viele Shops die es direkt anbieten und das sogar aus Deutschland!

Hier ein Beispiel:
http://www.geekvida.de/elephone-p5000-smartphone-5350mah-50-zoll-fhd-mtk6592-octa-core-2gb-16gb-schwarz-p98737.html
#10
Registriert seit: 15.10.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 165
Zitat Famlay;23616004
@N3RDR1K
Ich habe mit dem Segment den Preis gemeint und nicht das System!

Und zu deiner Aussage das es nur Import ist stimmt nicht.
Es gibt sehr viele Shops die es direkt anbieten und das sogar aus Deutschland!

Hier ein Beispiel:
Elephone P5000 Smartphone 5350mAh 5.0 Zoll FHD MTK6592 Octa Core 2GB 16GB schwarz+reviews


Du solltest nochmal genauer lesen. Ich habe geschrieben "[...] und seit wann sind diese Geräte ohne Import bzw Importör in Europa erhältlich? [...]". Ich gebe dir zwar recht, dass ein Importör natürlich auch gut und zuverlässig sein kann, gerade wenn er aus Deutschland versendet. Es kann aber auch genauso gut in die Hose gehen, sobald man die Garantie in Anspruch nehmen muss.
Weiterhin zieht für mich dein Argument mit dem Preissegment nicht, da es hier in erster Linie um Ubuntu geht und nicht um das Meizu an sich.
Wenn es um Elephone vs. Meizu bei Android geht kann man natürlich nochmal genauer schauen, was sich mehr lohnt. Allerdings bleibe ich dabei, dass Elephone keine gute Qualität abliefert, was allein schon durch ihre Produktfrequenz deutlich wird. Wer gefühlt jeden Monat ein neues "Flagschiff" rausbringt, scheint nicht viel Zeit in die Entwicklung zu stecken. Weiterhin kommt bald das MX5 raus, was den Preis des MX4 in die Region von Elephone drücken könnte.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

    Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

  • Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

    So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]