> > > > Liquid M220: Acer steigt wieder in den Windows-Phone-Markt ein

Liquid M220: Acer steigt wieder in den Windows-Phone-Markt ein

Veröffentlicht am: von

acer2011Auf dem Mobile World Congress in Barcelona konnten wir bereits einen ersten Blick auf das Acer Liquid M220 werfen. Im Rahmen der soeben stattfindenden Presse-Veranstaltung in New York haben die Taiwaner das Smartphone für ihren Wiedereinstieg in die Welt von Windows Phone nun offiziell vorgestellt. Zwar wird der 4-Zöller ab Juni über den Microsoft-Store noch mit Windows Phone 8.1 ausgeliefert, doch soll sich das Gerät mit der Verfügbarkeit von Windows 10 auf die neue Software-Generation kostenlos upgraden lassen und das für einen günstigen Preis von gerade einmal 89 Euro.

Angetrieben wird das Windows-Phone von Acer von einem Qualcomm-Snapdragon-200-Dualcore-Prozessor samt 1.024 MB Arbeitsspeicher. In Hinblick auf den geringen Speicherhunger des Betriebssystems ist das meist auch ausreichend. Das Display verfügt über eine native Auflösung von 480 x 800 Bildpunkten und misst in seiner Diagonalen 4,0 Zoll. Damit bringt man es auf eine Pixeldichte von 233 ppi. Daten lassen sich auf einem 8 GB großen Flashspeicher ablegen, welcher sich dank eines microSD-Kartenslots aber erweitern lässt.

Insgesamt bringt es das Acer Liquid M220 auf Abmessungen von 124,9 x 64,6 x 9,57 mm sowie auf ein Gewicht von 120 Gramm. Dazu gibt es eine 2,0- und 5,0-Megapixel-Kamera auf der Geräte-Vorder- und -Rückseite. Ein LED-Blitz ist ebenfalls mit an Bord. Gefunkt wird mit Bluetooth 4.0 EDR und Wireless-LAN nach 802.11-b/g/n-Standard. LTE ist aber nicht mit von der Partie. Der 1.300 mAh starke Akku soll Gesprächszeiten von bis zu drei Stunden und eine Standby-Zeit von etwa 200 Stunden ermöglichen.

Das Acer Liquid M220 soll ab Juni direkt über den Microsoft-Store erhältlich sein. Kostenpunkt: 89 Euro.

acer newyork liquid m220 k
Acer Liquid M220

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar182753_1.gif
Registriert seit: 28.11.2012

Stabsgefreiter
Beiträge: 283
Da kann man auch gleich zum Lumia 435 greifen. Da kriegt man im Prinzip das Selbe, mit nem größeren Akku, für ~75€
#2
customavatars/avatar33106_1.gif
Registriert seit: 09.01.2006

Admiral
Beiträge: 16706
stand by zeit von 200h, was habe ich gelacht :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]