> > > > Acer Liquid M220 Plus ist für Windows 10 vorbereitet

Acer Liquid M220 Plus ist für Windows 10 vorbereitet

Veröffentlicht am: von

acer2011Neben dem Liquid Jade Z Plus hat Acer auf dem Mobile World Congress 2015 seinen Wiedereinstieg in das Windows-Phone-Segment vorgestellt, das Liquid M220 Plus. Das Gerät richtet sich an Einsteiger und wird zu einem Preis von 89 Euro angeboten werden. Das macht sich natürlich bei der verwendeten Hardware bemerkbar. Eine gute Nachricht gibt es aber schon einmal vorab: Das Gerät kommt mit Windows Phone 8.1 auf den Markt, kann aber später auf Windows 10 aktualisiert werden.

Acer setzt beim Gehäuse, das vollständig aus Kunststoff besteht, auf ein recht kantiges Design. Das Gehäuse ist vergleichsweise dick, was zu einer recht klobigen Erscheinung führt. Acer nutzt wie beim Liquid Jade Z eine texturierte Rückseite, die dazu führt, dass das Smartphone recht griffig in der Hand liegt. Von der Materialgüte sollte nicht allzu viel erwartet werden, sie ist der Preisklasse aber angemessen.

Beim Liquid M220 Plus handelt es sich um 4-Zoll-Gerät mit einer Auflösung von 840 x 480 Bildpunkten, welche Display-Technik dabei genutzt wird, hat Acer nicht verraten. Als Prozessor kommt ein Snapdragon 200 zum Einsatz, dessen beide Kerne mit 1,2 GHz zu Werke gehen. Die in Deutschland ausschließlich angebotene Plus-Variante bietet wie üblich gegenüber dem normalen Modell einen verdoppelten Arbeits- und Massenspeicher, es werden beim Liquid M220 Plus also ein 1 GB großer RAM und ein 8 GB großer Massenspeicher verbaut. Der Speicherplatz kann darüber hinaus über einen Micro-SD-Kartenslot erweitert werden. Zudem können bei diesem Gerät zwei SIM-Karten verbaut werden. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 21.02.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 926
Das Ding hätten sie sich besser sparen sollen.
#2
customavatars/avatar168454_1.gif
Registriert seit: 18.01.2012

Vizeadmiral
Beiträge: 7758
Das Gerät mit dem beschissensten Display Gehäuse Verhältnis das ich seit langem gesehen habe.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

LG G5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LG_G5_TEASER_KLEIN

Alles neu, doch die Geschichte wiederholt sich: Mit dem G5 wagt LG seit zwei Monaten einen vollumfänglichen Umbruch, doch wie schon bei den Vorgängern bricht der Preis rasant ein. Zwischenzeitlich wurden nur noch 400 Euro verlangt, womit sich ein später Blick auf das Smartphone lohnt. Ob sich... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]