> > > > Samsung soll Apple A9-Prozessor herstellen

Samsung soll Apple A9-Prozessor herstellen

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Der aktuelle Apple-A8- und A8X-Prozessor werden zum größten Teil in den Fabrikhallen von TSMC gefertigt und nicht wie bei den vorherigen Generationen bei Samsung. Dies soll sich jedoch mit der nächsten Generation wieder ändern. Der A9-Prozessor für das nächste iPhone wird laut aktuellen Berichten wieder von Samsung hergestellt. Grund für die Rückkehr zu Samsung soll vor allem der Produktionsprozess sein. Bereits vor einigen Tagen hatten wir berichtet, dass Samsung damit begonnen hatte, 14-nm-Chips im Auftrag zu fertigen. Da der A9-Chip genau auf diese Strukturbreite zurückgreifen soll und TSMC nicht genügend Kapazitäten zur Verfügung hat, soll Apple den Großauftrag wieder an Samsung vergeben haben.

Durch die noch feinere Strukturbreite soll der A9-Prozessor trotz erhöhter Leistung weniger Energie benötigen und damit eine längere Akkulaufzeit ermöglichen. Die Produktion des A9-Chips soll bereits anlaufen, jedoch handelt es sich dabei wahrscheinlich erstmal nur um einige Musterchips zum Bau der Prototypen vom nächsten iPhone. Da das nächste iPhone erst für September 2015 erwartet wird, kann sich Samsung noch ein paar Wochen Zeit nehmen bis die Produktion hochgefahren wird. Leider sind bisher keine technischen Daten zum Apple A9-SoC bekannt. Weder die Anzahl der Rechenkerne, noch die Taktfrequenz.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 2040
Tja Apple wird erst von Samsung loskommen wenn sie selbst auf die Idee kommen Fertigungsfabriken zu errichten.
#2
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Oberbootsmann
Beiträge: 1005
Unsinn, das hat mit Loskommen nichts zu tun.
Samsung konnte bei 20nm nicht liefern, TSCM schon. Wenn sich diese Gerüchte bewahrheiten, dann dürfte Samsungs Angebot für 14FF schlicht besser als das von TSCM für 16FF+ ausgefallen sein. Das ist eine nüchterne Geschäftsentscheidung.
#3
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12297
Für den Laien wirkt es allerdings schon reichlich Skuril wenn ein Hersteller, die wichtigste Komponente seines Produkts, ausgerechnet beim Konkurenten herstellen lässt :D
#4
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Oberbootsmann
Beiträge: 1005
Wenn es Apple so furchtbar wichtig gewesen wäre, dann wären sie schon mit dem A7 zu TSCM gewechselt.
Offensichtlich haben sie aber andere Kriterien für ihre Entscheidungsfindung.
#5
Registriert seit: 09.08.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 4580
Zitat DragonTear;22965394
Für den Laien wirkt es allerdings schon reichlich Skuril wenn ein Hersteller, die wichtigste Komponente seines Produkts, ausgerechnet beim Konkurenten herstellen lässt :D


Dirty Business eben. Heute am Pranger, morgen im Liebesbett... :xmas:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]