> > > > Neues Xiaomi Redmi soll Smartphone-Konkurrenz in den Schatten stellen

Neues Xiaomi Redmi soll Smartphone-Konkurrenz in den Schatten stellen

Veröffentlicht am: von

xiaomiHierzulande noch relativ unbekannt und mehr für seine abgekupferten Marketing-Sprüche und Bilder bekannte chinesische Hersteller Xiaomi könnte in Kürze in neues High-End-Smartphone auf den Markt bringen, welches andere Geräte in Sachen Hardwareausstattung weit hinter sich lässt. Am chinesischen Markt spielt man mit dem Xiaomi Redmi S1 und anderen Geräten bereits keine unerhebliche Rolle mehr und das neue Smartphone gilt auch als Nachfolger des genannten Modells.

Ausgestattet sein soll das neue Xiaomi Redmi mit einem 5,5-Zoll-Display, dass mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel arbeitet. Hinzu kommt ein MediaTek MT6595 SoC, der mit insgesamt acht Kernen aufwarten kann, von denen dank Big.LITTLE-Architektur aber immer nur die Hälfte aktiv sind. Die Cortex-A17-Kerne sollen auf einen Takt von 2,2 GHz kommen, während die weiteren Cortex-A7-Kerne auf immerhin 1,7 GHz kommen. Dem SoC zur Seite stehen 3 GB Arbeitsspeicher. Die Hauptkamera löst mit 20,7 Megapixeln auf, währen die frontseitige auf eine Auflösung von 8 Megapixeln kommt.

Der 3.500 mAh große Akku soll sich zu einem Großteil per Rapid-Charging innerhalb von wenigen Minuten aufladen lassen und zudem für eine ausreichende Akkulaufzeit sorgen. Es soll Modelle mit 16, 32, 64 und 128 GB Flash-Speicher geben. Der Clou aber ist der Preis, denn mit umgerechnet 165, 215 und 245 US-Dollar werden die ersten drei Speichergrößen zu einem echten Schnäppchen. Der Preis für das 128-GB-Modell scheint noch nicht bekannt zu sein. Als Betriebssystem kommt das eigene MIUI 6 auf Basis von Android zum Einsatz.

Sollten sich die Hardware-Spezifikationen bestätigen, könnte das neue Xiaomi-Smartphone einmal mehr die beliebten Importe aus China ankurbeln. Hersteller wie Samsung, LG, Apple und Co. müssen sich aber selbst dann keinerlei Sorgen machen. Sie werden weiterhin Millionen Geräte alleine am deutschen Markt absetzen, während die Importe mit einigen Tausend im Jahr keine große Rolle spielen - zumindest so lange, bis keiner der Billighersteller aus China verstärkt auf den Markt dringt und seine Geräte nicht auch doch direkt dem Kunden anbietet.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar43329_1.gif
Registriert seit: 21.07.2006
Mainz-KH
Kapitän zur See
Beiträge: 3533
Gibts das auch mit Windows Phone? :)
#3
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Fregattenkapitän
Beiträge: 2899
Auch wenn der Preis natürlich schrottbillig ist, "Konkurrenz in den Schatten stellen" würde ich hier nicht sagen. Da gibt es deutlich besser ausgestattete Phones.
#4
Registriert seit: 15.09.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1216
P/L auf den ersten Blick top. Im Schatten steht da aber sonst nichts.
Ob so ein Megapixelmonster sinnvoll ist, bezweifel ich.
Aber dennoch schön, dass weitere Konkurrenz kommt.
#5
Registriert seit: 15.09.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1216
P/L auf den ersten Blick top. Im Schatten steht da aber sonst nichts.
Ob so ein Megapixelmonster sinnvoll ist, bezweifel ich.
Aber dennoch schön, dass weitere Konkurrenz kommt.
#6
customavatars/avatar298_1.gif
Registriert seit: 06.07.2001
...zu Hause...
Der alte Sack
Beiträge: 4844
Xiaomi ist vielen immer noch ziemlich unbekannt. Dabei sind die in China bereits Platz 1 und somit Marktführer was die Absätze angeht. Nicht zueltzt hat auch der Vize-President für die Android Sparte von Google zu Xiaomi gewechselt.

Xiaomi wird dort nicht ohne Grund als das "Apple Chinas" genannt..

Selbst auf den weltweiten Markt gesehen rangiert Xiaomi bereits auf dem 5. Rang - Und damit z.B. vor LG, Motorola, Nokia/Microsoft oder auch HTC!

Das ist insbesondere dadurch beachtlich, dass Xiaomi in Europa und Nordamerika noch kein Fuß gefasst hat...
#7
Registriert seit: 22.09.2012

Obergefreiter
Beiträge: 72
Die werden niemals ein Redmi Modell mit absoluten High-End Speccs als Konkurrent für ihr eigenes Mi4 aufstellen.

Aktuell geht das Gerücht um, dass Xiaomi eine etwas abgeschwächte Version des Mi4 als Konkurrent für das Meizu MX4 in Planung hat.
#8
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Korvettenkapitän
Beiträge: 2537
Zitat Schranzmaster;22669099
Xiaomi ist vielen immer noch ziemlich unbekannt. Dabei sind die in China bereits Platz 1 und somit Marktführer was die Absätze angeht. Nicht zueltzt hat auch der Vize-President für die Android Sparte von Google zu Xiaomi gewechselt.

Xiaomi wird dort nicht ohne Grund als das "Apple Chinas" genannt..

Selbst auf den weltweiten Markt gesehen rangiert Xiaomi bereits auf dem 5. Rang - Und damit z.B. vor LG, Motorola, Nokia/Microsoft oder auch HTC!

Das ist insbesondere dadurch beachtlich, dass Xiaomi in Europa und Nordamerika noch kein Fuß gefasst hat...


Wad du noch vergessen hast, Xiaomi baut sich durch eigene OS und UIs ein Unverkennbares Wiedererkennbares Interface. Das Redmi war schon überlegen als es Version 1 gab. Preislich Top, Wechselbarer Akku, Qi Ladungsoption, gute Updatepolitik und vor allem Dual-Sim
Eigentlich fehlt nur noch LTE zum Preisbrecher.

Ich denke mal Xiaomi wird ab 2016 mitmischen, ebenso sehe ich Meizu und vor allem auch verstärkt Alibaba im Europamarkt. Wie du schon sagtest, der 2. CEO von Xiaomi ist nun bei Google, China ist Xiaomi Marktführer, dort spielt Apple de facto keine Rolle..
#9
Registriert seit: 02.10.2006

Matrose
Beiträge: 11
Zitat Schranzmaster;22669099

Das ist insbesondere dadurch beachtlich, dass Xiaomi in Europa und Nordamerika noch kein Fuß gefasst hat...


Das wird auch nie passieren. Es hat damit zu tun das die Chinesen nach Wilder Westen Manieren ihre Handys bauen und das macht den Preis aus.

In Europa und bei den Amis muss man Patente beachten und viel Lizenz Gebühren zahlen (macht bestimmt 50% des Handy Preises aus). Die Chinesen pfeifen drauf und deswegen können die auch die Handys billiger anbieten (in meinen Augen dann noch wieder zu teuer wenn man keine Lizenzen zahlt).

Falls sie ihre Handys doch hier auf den Markt bringen würden dann währen sie ganz schnell vor Gericht und Chorente Strafen wegen Patentverletzungen zahlen.
Deswegen macht euch keine Hoffnung die Handys werden nie bei uns auf den Markt kommen.
#10
Registriert seit: 19.06.2009
Schweiz
Matrose
Beiträge: 20
Also hier bei uns in der Schweiz werden die Xiaomi Smartphones bei einem lokalen Distributor, ganz normal verkauft. Nix von wegen spezielle Importshops ala TradingShenzhen etc. Ganz normal im Shop vorbei schauen und einpacken, oder halt online. Klar kosten die dann etwas mehr zB. Redmi 1s keine 100$ mehr wie wohl der Chinapreis umgerechnet wäre sondern 200CHF (ca. 160€). Was ich aber dennoch für einen attraktiven Preis halte. Und es gibt 2 Jahre Garantie/Gewährleistung.
#11
customavatars/avatar28019_1.gif
Registriert seit: 04.10.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3277
so einen Shop brauchen wir in Berlin
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]