> > > > IFA 2014: Archos 40 Cesium - ein Windows Phone-Preisbrecher

IFA 2014: Archos 40 Cesium - ein Windows Phone-Preisbrecher

Veröffentlicht am: von

archos

Das Windows Phone besonders unter der geringen Unterstützung durch Hardware-Partner leidet, ist kein Geheimnis. Auf der IFA ist mit Archos etwas überraschend ein weiterer Partner hinzugestoßen, der mit dem 40 Cesium vor allem Einsteiger ansprechen möchte.

Das 40 Cesium ist ein Windows Phone 8.1-Gerät mit 4-Zoll-Display (800 x 480 Pixel), einem Quad-Core-Prozessor mit 1,2 GHz Takt (Qualcomm Snapdragon 200) und 512 MB Arbeitsspeicher. Die Kameras lösen mit 0,3 bzw. 5 MP auf. Hervorzuheben sind noch die Dual-SIM-Unterstützung und die Möglichkeit, drei verschiedenfarbige Cover zu nutzen. Sie werden gleich mitgeliefert und müssen nicht erst separat erworben werden.

Trotz einer vergleichbaren Ausstattung wird Nokias günstigstes Modell, das Lumia 530, vom 40 Cesium noch einmal deutlich unterboten. Das 40 Cesium soll nur 79,99 Euro kosten und wird damit fast 20 Euro günstiger. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar83163_1.gif
Registriert seit: 22.01.2008
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1295
Die Fotostrecke funktioniert leider nicht :(
#2
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17771
Bitte die Bilder ordentlich verlinken - find da nur Broken Files. :wink:


lg

Marti
#3
customavatars/avatar182753_1.gif
Registriert seit: 28.11.2012

Stabsgefreiter
Beiträge: 294
IFA: Archos 40 Cesium - Windows Phone für Einst...
Da gibts auch pics.
#4
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3888
Sorry, gerade erst aus Berlin zurückgekommen. Bildstrecke ist gefixt, Danke für die Hinweise.
#5
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 670
79€ sind schon krass...aber die Ausstattung des Speichers ist so dermassen mickrig und das bei einem Windows phone, und das Gerät sieht eben auch einfach nur billig aus...kann mir nicht vorstellen dass es in unseren Gefilden eine Zielgruppe finden wird.
#6
customavatars/avatar182753_1.gif
Registriert seit: 28.11.2012

Stabsgefreiter
Beiträge: 294
Was genau ist daran mickrig für 80€?
#7
customavatars/avatar71067_1.gif
Registriert seit: 21.08.2007
In der Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3518
Der Hersteller Name ...
#8
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1979
Zitat sabrehawk2;22602070
die Ausstattung des Speichers ist so dermassen mickrig [U]und das bei einem Windows phone[/U]


Erkläre uns doch bitte den Zusammenhang.
Wenn dieser Satz unter einer News zu einem günstigen Android-Gerät mit eben jener Speicherausstattung gefallen wäre, hätte ich das ja noch verstanden. Aber hier?!

Vielleicht ist das Teil ja was für meine Eltern, ich werde da zukünftig mal ein Auge drauf werfen.
#9
customavatars/avatar194062_1.gif
Registriert seit: 30.06.2013

Fregattenkapitän
Beiträge: 2593
Zitat sabrehawk2;22602070
79€ sind schon krass...aber die Ausstattung des Speichers ist so dermassen mickrig und das bei einem Windows phone, ...


Das Schöne an Windows Phone ist doch, dass es gar keinen größeren Speicher für eine ruckelfreie und flüssige Performance braucht - zumindest solange man das Gerät nicht als Gameboy benutzen möchte.

Selbst mit 512MB RAM bringt so ein 79 Euro Windows Phone Handy dank seiner flexiblen Kacheloberfläche ein besseres Benutzererlebnis als ein iPhone für 799 Euro oder jedes Android Handy. Und der Flash Speicher lässt sich durch MicroSD Karten erweitern.

Und selbst so ein 79 Euro Handy dürfte mit kostenloser weltweiter Offline Sprachnavigation und kostenlosen weltweiten Offline Karten kommen.

Dazu die drei kostenlosen Wechselcover, ein microSD Slot, der wechselbare große Akku und eine genial ins System implementierte Dual-Sim Option - ein super Einsteigergerät für Leute, die nicht am Smartphone irgendwelche kindischen Spiele spielen möchten, das Smartphone auch nicht als Fotoapparat nutzen möchten und denen ein 4" Display ausreicht.

Wer ein Handy zur Kompensation mangelhafter körperlicher Ausstattung oder als Statussymbol (lol) sucht, sollte natürlich zu etwas anderem greifen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]