> > > > IFA 2014: HTC zeigt mit dem Desire 820 ein neues 64-Bit-Smartphone

IFA 2014: HTC zeigt mit dem Desire 820 ein neues 64-Bit-Smartphone

Veröffentlicht am: von

htc 2013Bereits in der vergangenen Woche stelle HTC mit dem Desire 510 sein erstes 64-Bit-Smartphone vor. Im Rahmen der IFA wurde nun das nächste Gerät vorgestellt, das die fortschrittlichere Architektur nutzt.

Beim Desire 820 verlassen sich die Taiwaner jedoch wie erwartet nicht auf einen Snapdragon 410 mit seinen vier 1,2 GHz schnellen CPU-Kernen. Statt dessen verbaut man den leistungsfähigeren Snapdragon 615, der über zweimal vier Kerne vom Typ Cortex A53 verfügt, die mit bis zu 1,0 und 1,5 GHz arbeiten können; für Grafikberechnungen ist eine GPU vom Typ Adreno 405 zuständig.

Dem SoC zur Seite stehen 2 GB Arbeitsspeicher, was angesichts der Platzierung des Desire 820 in der Mittelklasse überdurchschnittlich ist.

htc desire 820 01

Gleiches gilt auch für das Display, zumindest in Hinblick auf die Größe. Denn HTC verbaut ein 5,5 Zoll messendes Panel, beschränkt sich bei der Auflösung jedoch auf 1.280 x 720 Pixel. Zur weiteren Ausstattung gehören 16 GB interner Speicher mit Erweiterungsmöglichkeit, ein LTE-fähiges Mobilfunkmodem, Dual-Band-WLAN nach n-Standard, Bluetooth 4.0 sowie die üblichen Sensoren.

Auf der Rückseite des Kunststoff-Unibody-Gehäuses ist eine 13-Megapixel-Kamera - f2.2, 28 mm - untergebracht, auf der Front ein Selfie-freundlicher Sensor mit 8 Megapixeln; Videos können in beiden Fällen in Full-HD-Auflösung aufgenommen werden. Fest mit dem Gehäuse verbunden ist ein 2.600 mAh fassender Akku, zu dessen Laufzeit man sich bislang nicht geäußert hat.

Nach eigenen Angaben hat man für das Gehäuse ein neues Fertigungsverfahren entwickelt, um einen mehrfarbigen Unibody und eine höhere Stabilität realisieren zu können. Das Resultat ist ein 157,7 x 78,7 x 7,7 mm großes und 155 g schweres Gerät, das optisch klar der Desire-Familie zuzuordnen ist, aber dennoch über eigene Akzente verfügt. Die ausgestellten Testgeräte waren gut verarbeitet, in puncto Haptik wiesen sie jedoch leichte Schwächen aufgrund einer zu glatten Oberfläche auf.

Ebenfalls nicht zur Spitzengruppe gehören dürfte das Desire 820 in der Kategorie Ergonomie. Denn erneut hat HTC seine BoomSound-Lautsprecher auf der Vorderseite untergebracht, womit das Verhältnis von Display- zu Frontfläche allenfalls durchschnittlich ausfallen dürfte. Im Gegenzug bietet das Smartphone eine gute Sound-Qualität. Im Bereich Software verlässt man sich erneut auf Android 4.4 sowie die eigene Oberfläche Sense mitsamt BlinkFeed. Auch die Kamera-Applikation weicht vom Android-Standard ab, hier sollen verschiedene Effekte für Abwechslung sorgen.

Während man sich zum Verkaufsstart bereits geäußert hat, verfügbar wird das Desire 820 noch diesen Monat, hat man sich beim Preis zurückgehalten. Dieser dürfte jedoch klar über dem des Desire 510 liegen, das für 199 Euro in den Handel kommt. Offen ist noch, ob es die Dual-SIM-Version des Smartphones nach Deutschland schaffen wird.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]