> > > > IFA 2014: Medion mit neuem Octa-Core-Smartphone

IFA 2014: Medion mit neuem Octa-Core-Smartphone

Veröffentlicht am: von

medionAlle guten Dinge sind drei. Das dürfte sich heute morgen Medion gedacht haben, denn neben seinem ersten Fitness-Armband und einem neuen Curved-LED-TV stellte man im Vorfeld der IFA 2014 in Berlin auch ein drittes Gerät vor. Das Medion LIFE P5004 ist ein neues Smartphone, das ab dem vierten Quartal zu einem Preis von rund 179 Euro in die Läden kommen soll.

Als erstes Gerät des Herstellers soll es von einem Octa-Core-Prozessor mit einer Geschwindigkeit von 1,4 GHz angetrieben werden. Um welches Modell es sich allerdings handelt, nennt Medion leider nicht. Dazu gibt es insgesamt 1.024 MB Arbeitsspeicher und 5 Zoll großes Touchdisplay mit IPS-Panel und einer Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten. Daten lassen sich auf einem 16 GB großen internen Speicher ablegen, der zudem über eine microSD- bzw. microSDHC-Karte um weitere 32 GB erweitert werden kann. Als Betriebssystem dient Googles Android 4.4 „KitKat“. Die rückseitige Kamera soll Fotos in einer Auflösung von 8 Megapixeln schießen können und dabei mit einem Autofokus inklusive Blitzlicht und digitalem Zoom aufwarten können. Für Videotelefonie steht zudem eine Frontkamera mit 2,0 Megapixeln zur Verfügung.

Der integrierte Li-Ionen-Akku verfügt über eine Kapazität von 2.150 mAh und soll für eine Gesprächszeit von bis zu 720 Minuten sorgen. Im Standby-Betrieb soll das Medion LIFE P5004 hingegen bis zu 430 Stunden durchhalten. Gefunkt wird über 3G in HSDPA, Wireless-LAN im 802.11-b/g/n-Standard und Bluetooth 4.0. Ein GPS-Modul steht natürlich ebenfalls bereit. Ab Werk liefert das neue Medion-Smartphone eine Vollversion der hauseigenen GoPal-Outdoor-App sowie SoftMaker-Office mit.

Im Lieferumfang sind ein Ladegerät samt USB-Kabel, eine Kurzanleitung und ein In-Ear-Heatset zu finden. Das Gerät samt Akku natürlich ebenfalls. Insgesamt soll es das Medion LIFE P5004 auf Abmessungen von 70,5 x 141 x 7,8 mm sowie auf ein Gewicht von 120 Gramm bringen.

Das Medion LIFE P5004 soll ab dem vierten Quartal für ca. 179 Euro erhältlich sein.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 670
mann mann mann...octa core? wofür braucht man bei nem kack telefon eigentlich 8 kerne :D
bitcoin mining? Dafür aber nur 3G ?!!? ROFL
#2
customavatars/avatar135514_1.gif
Registriert seit: 01.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 393
Autsch, Medion und Smartphones....
Man nehme eine notorisch unausgereifte, hardware und softwareseitig bug-anfällige Geräteklasse und lasse sie von einem Hersteller bauen der eine lange Historie von unausgereiften, schlecht konstruierten und schlecht abgestimmten Geräten hat.

Das kann ja nur gut werden......
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]