> > > > Apple soll 68 Millionen iPhone 6 in Auftrag gegeben haben

Apple soll 68 Millionen iPhone 6 in Auftrag gegeben haben

Veröffentlicht am: von

apple logoErst gestern hatten wir berichtet, dass der Chiphersteller TSMC im Auftrag für Apple die ersten A8-Prozessoren ausliefern soll. Schon heute folgt die nächste Meldung aus dem Kreise der Zulieferer. Demnach soll Apple das kommende iPhone 6 ab dem nächsten Monat produzieren und laut den Zulieferern bereits jetzt 68 Millionen Exemplare bestellt haben. Vergleicht man die Bestellmenge mit dem iPhone 5, hat Apple seine Bestellung bei den Zulieferern fast verdoppelt.

Da es jedoch schon seit mehreren Monaten viele Spekulationen um ein iPhone mit einem 4,7- und einem 5,5-Zoll-Display gibt, könnten die Bestellzahlen auch deshalb von Apple deutlich nach oben korrigiert worden sein. Weiterhin unbekannt bleibt jedoch das genaue Veröffentlichungsdatum sowie die Ausstattung des Gerätes. Diese Frage wird sich letztendlich erst während der offiziellen Pressekonferenz klären lassen. Laut aktuellen Gerüchten wird diese vermutlich zwischen Ende August und Anfang September stattfinden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (37)

#28
customavatars/avatar178919_1.gif
Registriert seit: 26.08.2012
Bayern
Kapitän zur See
Beiträge: 3387
Und die wären beim iPhone?
#29
Registriert seit: 12.01.2013

Bootsmann
Beiträge: 664
Das am weit verbreiteten ist wohl Bluetooth und ich möchte es nicht missen.

Steame von Handy oft über BT Musik zu meiner 5.1 anlage.

Gesendet von meinem GT-I9505 mit der Hardwareluxx App
#30
Registriert seit: 09.06.2011
Muc
Kapitän zur See
Beiträge: 3686
Zitat RainbowCrash;22419010
Und die wären beim iPhone?


SMS/imessage, airdrop, dropbox, icloud, email, diverse andere apps...

Zitat T1000101;22419033
Das am weit verbreiteten ist wohl Bluetooth und ich möchte es nicht missen.

Steame von Handy oft über BT Musik zu meiner 5.1 anlage.

Gesendet von meinem GT-I9505 mit der Hardwareluxx App


Kann iOS doch auch. Ansonsten ist airplay und chromecast usw immer noch besser als BT.
#31
Registriert seit: 12.01.2013

Bootsmann
Beiträge: 664
Freund von mir findet mit sein iPhone meine 5.1 Anlage nicht anderer freund mit sein Nokia lumia geht wider alles tadellos und ich mit mein s4 Freunden mit ihr s3 min auch. Kann also nur an Apple Ligen

Gesendet von meinem GT-I9505 mit der Hardwareluxx App
#32
Registriert seit: 17.09.2004
Erde / Deutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 6068
Stimmt, Apple ist Schuld...:fresse:
#33
Registriert seit: 12.01.2013

Bootsmann
Beiträge: 664
Zitat denni;22419765
Stimmt, Apple ist Schuld...:fresse:


Naja kannst mir ja ne bessere Erklärung geben warum es bei jeden Handy hersteller geht aber mit Apple nicht?
Ich habe keine andere Erklärung.

Gesendet von meinem GT-I9505 mit der Hardwareluxx App
#34
Registriert seit: 09.06.2011
Muc
Kapitän zur See
Beiträge: 3686
Zitat T1000101;22420062
Naja kannst mir ja ne bessere Erklärung geben warum es bei jeden Handy hersteller geht aber mit Apple nicht?
Ich habe keine andere Erklärung.

Gesendet von meinem GT-I9505 mit der Hardwareluxx App


ich vermute ein layer 8 problem...
#35
Registriert seit: 12.01.2013

Bootsmann
Beiträge: 664
Ja Träum weiter (Zunge raus streckt XD)

Gesendet von meinem GT-I9505 mit der Hardwareluxx App
#36
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6807
Zitat grobinger;22419077
SMS/imessage, airdrop, dropbox, icloud, email, diverse andere apps...
und die Realität sieht halt so aus dass öfter einfach mal kein Internet zur verfügung steht, bei "uns" trifft das wohl zumeist nur im Ausland zu aber wir sind auch nicht der nabel der welt.
Btw ein weiteres Szenario wäre ein wechsel von einem Feature phone das aber Bluetooth hat um zumindest die kontakte zu übertragen...und im ideal gleich auch die sms...fällt leider flach.

"Ob es getan wird oder nicht ist doch kein argument für apple irgendwas zu implementieren oder nicht. "
Scheinbar haben manche Leute diese Anforderung und dies macht es zu einem Argument für einen Anbieter
Das ist so ähnlich wie der simple datenaustausch über "massenspeicherfunktion"

Für Apple muss das letztlich nicht reichen, eine technische Begründung dessen fällt mir aber bei keiner Variante ein.
#37
Registriert seit: 09.06.2011
Muc
Kapitän zur See
Beiträge: 3686
Zitat 0711;22420567
und die Realität sieht halt so aus dass öfter einfach mal kein Internet zur verfügung steht, bei "uns" trifft das wohl zumeist nur im Ausland zu aber wir sind auch nicht der nabel der welt.
Btw ein weiteres Szenario wäre ein wechsel von einem Feature phone das aber Bluetooth hat um zumindest die kontakte zu übertragen...und im ideal gleich auch die sms...fällt leider flach.

"Ob es getan wird oder nicht ist doch kein argument für apple irgendwas zu implementieren oder nicht. "
Scheinbar haben manche Leute diese Anforderung und dies macht es zu einem Argument für einen Anbieter
Das ist so ähnlich wie der simple datenaustausch über "massenspeicherfunktion"

Für Apple muss das letztlich nicht reichen, eine technische Begründung dessen fällt mir aber bei keiner Variante ein.


In Gegenden wo kein interwebz zur verfügung steht braucht man halt auch kein brandneues iphone. ich finde auch nicht daß man jeden migrationspfad offen halten muss. wie viele user betrifft denn das, 3, 4?

aus applesicht steht halt eine gute und nahtlose user experience für gängige anforderungen für einen großteil der user im vordergrund, nicht jeden use case abzudecken den es vieleicht geben mag. klar fallen paar leute da hinten runter, aber es ist mir lieber daß man entwicklerarbeit auf andere (viel dringendere) dinge wirft, als sich mit so nem quatsch zu beschäftigen. für die speziellen use cases gibt es eh immer nischenprodukte anderer hersteller.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

    Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

  • Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

    So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]