> > > > Apple soll 68 Millionen iPhone 6 in Auftrag gegeben haben

Apple soll 68 Millionen iPhone 6 in Auftrag gegeben haben

Veröffentlicht am: von

apple logoErst gestern hatten wir berichtet, dass der Chiphersteller TSMC im Auftrag für Apple die ersten A8-Prozessoren ausliefern soll. Schon heute folgt die nächste Meldung aus dem Kreise der Zulieferer. Demnach soll Apple das kommende iPhone 6 ab dem nächsten Monat produzieren und laut den Zulieferern bereits jetzt 68 Millionen Exemplare bestellt haben. Vergleicht man die Bestellmenge mit dem iPhone 5, hat Apple seine Bestellung bei den Zulieferern fast verdoppelt.

Da es jedoch schon seit mehreren Monaten viele Spekulationen um ein iPhone mit einem 4,7- und einem 5,5-Zoll-Display gibt, könnten die Bestellzahlen auch deshalb von Apple deutlich nach oben korrigiert worden sein. Weiterhin unbekannt bleibt jedoch das genaue Veröffentlichungsdatum sowie die Ausstattung des Gerätes. Diese Frage wird sich letztendlich erst während der offiziellen Pressekonferenz klären lassen. Laut aktuellen Gerüchten wird diese vermutlich zwischen Ende August und Anfang September stattfinden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (37)

#28
customavatars/avatar178919_1.gif
Registriert seit: 26.08.2012
Bayern
Kapitän zur See
Beiträge: 3072
Und die wären beim iPhone?
#29
Registriert seit: 12.01.2013

Bootsmann
Beiträge: 664
Das am weit verbreiteten ist wohl Bluetooth und ich möchte es nicht missen.

Steame von Handy oft über BT Musik zu meiner 5.1 anlage.

Gesendet von meinem GT-I9505 mit der Hardwareluxx App
#30
Registriert seit: 09.06.2011
Muc
Kapitän zur See
Beiträge: 3715
Zitat RainbowCrash;22419010
Und die wären beim iPhone?


SMS/imessage, airdrop, dropbox, icloud, email, diverse andere apps...

Zitat T1000101;22419033
Das am weit verbreiteten ist wohl Bluetooth und ich möchte es nicht missen.

Steame von Handy oft über BT Musik zu meiner 5.1 anlage.

Gesendet von meinem GT-I9505 mit der Hardwareluxx App


Kann iOS doch auch. Ansonsten ist airplay und chromecast usw immer noch besser als BT.
#31
Registriert seit: 12.01.2013

Bootsmann
Beiträge: 664
Freund von mir findet mit sein iPhone meine 5.1 Anlage nicht anderer freund mit sein Nokia lumia geht wider alles tadellos und ich mit mein s4 Freunden mit ihr s3 min auch. Kann also nur an Apple Ligen

Gesendet von meinem GT-I9505 mit der Hardwareluxx App
#32
Registriert seit: 17.09.2004
Erde / Deutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 6024
Stimmt, Apple ist Schuld...:fresse:
#33
Registriert seit: 12.01.2013

Bootsmann
Beiträge: 664
Zitat denni;22419765
Stimmt, Apple ist Schuld...:fresse:


Naja kannst mir ja ne bessere Erklärung geben warum es bei jeden Handy hersteller geht aber mit Apple nicht?
Ich habe keine andere Erklärung.

Gesendet von meinem GT-I9505 mit der Hardwareluxx App
#34
Registriert seit: 09.06.2011
Muc
Kapitän zur See
Beiträge: 3715
Zitat T1000101;22420062
Naja kannst mir ja ne bessere Erklärung geben warum es bei jeden Handy hersteller geht aber mit Apple nicht?
Ich habe keine andere Erklärung.

Gesendet von meinem GT-I9505 mit der Hardwareluxx App


ich vermute ein layer 8 problem...
#35
Registriert seit: 12.01.2013

Bootsmann
Beiträge: 664
Ja Träum weiter (Zunge raus streckt XD)

Gesendet von meinem GT-I9505 mit der Hardwareluxx App
#36
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6804
Zitat grobinger;22419077
SMS/imessage, airdrop, dropbox, icloud, email, diverse andere apps...
und die Realität sieht halt so aus dass öfter einfach mal kein Internet zur verfügung steht, bei "uns" trifft das wohl zumeist nur im Ausland zu aber wir sind auch nicht der nabel der welt.
Btw ein weiteres Szenario wäre ein wechsel von einem Feature phone das aber Bluetooth hat um zumindest die kontakte zu übertragen...und im ideal gleich auch die sms...fällt leider flach.

"Ob es getan wird oder nicht ist doch kein argument für apple irgendwas zu implementieren oder nicht. "
Scheinbar haben manche Leute diese Anforderung und dies macht es zu einem Argument für einen Anbieter
Das ist so ähnlich wie der simple datenaustausch über "massenspeicherfunktion"

Für Apple muss das letztlich nicht reichen, eine technische Begründung dessen fällt mir aber bei keiner Variante ein.
#37
Registriert seit: 09.06.2011
Muc
Kapitän zur See
Beiträge: 3715
Zitat 0711;22420567
und die Realität sieht halt so aus dass öfter einfach mal kein Internet zur verfügung steht, bei "uns" trifft das wohl zumeist nur im Ausland zu aber wir sind auch nicht der nabel der welt.
Btw ein weiteres Szenario wäre ein wechsel von einem Feature phone das aber Bluetooth hat um zumindest die kontakte zu übertragen...und im ideal gleich auch die sms...fällt leider flach.

"Ob es getan wird oder nicht ist doch kein argument für apple irgendwas zu implementieren oder nicht. "
Scheinbar haben manche Leute diese Anforderung und dies macht es zu einem Argument für einen Anbieter
Das ist so ähnlich wie der simple datenaustausch über "massenspeicherfunktion"

Für Apple muss das letztlich nicht reichen, eine technische Begründung dessen fällt mir aber bei keiner Variante ein.


In Gegenden wo kein interwebz zur verfügung steht braucht man halt auch kein brandneues iphone. ich finde auch nicht daß man jeden migrationspfad offen halten muss. wie viele user betrifft denn das, 3, 4?

aus applesicht steht halt eine gute und nahtlose user experience für gängige anforderungen für einen großteil der user im vordergrund, nicht jeden use case abzudecken den es vieleicht geben mag. klar fallen paar leute da hinten runter, aber es ist mir lieber daß man entwicklerarbeit auf andere (viel dringendere) dinge wirft, als sich mit so nem quatsch zu beschäftigen. für die speziellen use cases gibt es eh immer nischenprodukte anderer hersteller.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]