> > > > MediaTek wird wichtiger Partner für Googles Android One

MediaTek wird wichtiger Partner für Googles Android One

Veröffentlicht am: von

mediatek 2013Der Erfolg von Windows Phone hängt vor allem mit preiswerten Smartphones wie der Lumia-5xx-Reihe zusammen. Von der hohen Nachfrage im Bereich unter 100 US-Dollar respektive Euro will nun endlich auch Google profitieren, gelingen soll dies mit dem auf der Entwicklerkonferenz vorgestellten Projekt Android One.

Das dahinter stehenden Ziel ist klar definiert: Mit preiswerten Komponenten sollen Endgeräte geschaffen werden, die nicht für einen dreistelligen Betrag verkauft werden, die aber gleichzeitig so leistungsfähig sind, dass zumindest für einen bestimmten Zeitraum Updates zentral von Google bereitgestellt werden können. Zur konkreten Ausstattung wollte man sich bislang nicht äußern, lediglich Details wie ein microSD-Slot und je nach Region die Möglichkeit zur Nutzung von SIM-Karten wurden genannt.

Zumindest in Bezug auf die eingesetzten SoCs gibt es nun Klarheit. Denn diese sollen vor allem von MediaTek zur Verfügung gestellt werden, wie der Chiphersteller nun selbst via Twitter mitteilte. Einzelheiten werden auch hier nicht genannt, in Hinblick auf die Leistung dürften die Erwartungen jedoch gering sein. Abzuwarten bleibt, wie die ersten Android-One-Smartphones im Einzelnen ausgestattet sein werden.

Abseits der günstigen Lumia-Modelle gilt derzeit vor allem Motorolas Moto E als Benchmark für preiswerte Geräte, mit Straßenpreisen im Bereich der unverbindlichen Empfehlung in Höhe von 119 Euro liegt es jedoch leicht über der von Google genannten Grenze.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]