> > > > Google I/O 2014: Android One zielt auf Schwellenländer ab

Google I/O 2014: Android One zielt auf Schwellenländer ab

Veröffentlicht am: von

google-io14Ein Feld, das beispielsweise Nokia schon seit geraumer Zeit beackert, ist die Bereitstellung von günstigen Feature- und Smartphones in Schwellenländern. Allen voran seien hier die Serien Nokia X und Asha genannt, die durchaus Erfolge feiern konnten. Auch Windows Phone wurde vor einiger Zeit durch neue Hardware-Lockerungen für günstigere Geräte in diesen aufstrebenden Märkten bereit gemacht. Dass Google das mit seiner Marktmacht nicht auf sich sitzen lassen kann, sollte klar sein.

Android-One-Micromax1

Deshalb hat man auf der diesjährigen Entwicklerkonferenz I/O das Projekt "Android One" vorgestellt. Das erklärte Ziel sei es, "high-quality low-cost" Geräte auf den Markt zu bringen. Dabei steht Google in diesem Fall nur als helfender Partner zur Verfügung, der den Herstellern dabei hilft, ein möglichst gutes und erschwingliches Gesamtpaket auf die Beine zu stellen. Features und Apps sollen je nach Region sinnvoll eingesetzt werden - wenn das entsprechende Land z.B. kein 3G-Netz aufweist, macht es natürlich wenig Sinn, den Preis des Gerätes mit solchen Features in die Höhe zu treiben. Auch Bluetooth 4.0 oder NFC sind für diese Märkte nicht zwingend erforderlich.

Dabei wurde vor allem Micromax, die vor einigen Tagen noch ein Flaggschiff Windows Phone zum Schnäppchenpreis angeteasert haben, als offizieller Indien-Partner hervorgehoben. In Zusammenarbeit mit dem Hersteller soll ein 4,5-Zoll Android Smartphone mit Dual SIM, SD Kartenslot und FM-Radio für weniger als 100 US-Dollar erscheinen. Gerade die Dual-SIM-Funktion ist in Schwellenländern ein wichtiger Verkaufsfaktor, fast kein Nokia-Gerät für diesen Markt kommt ohne die Funktion aus. Im Bereich Software soll Stock-Android von Google zum Einsatz kommen, wobei durchaus zusätzliche Apps installiert werden können, solange sie - O-Ton Google - "locally relevant" sind.

Social Links

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]