> > > > iPhone 6 mit NFC immer wahrscheinlicher

iPhone 6 mit NFC immer wahrscheinlicher

Veröffentlicht am: von

apple logoDas kalifornische Unternehmen Apple wird noch in diesem Jahr mindestens ein neues iPhone vorstellen. Wie bereits in den letzten Jahren gibt es im Vorfeld der offiziellen Ankündigung viele Gerüchte rund um das Gerät. Schon beim iPhone 5S wurde von den Analysten die Integration von NFC erwartet, jedoch mussten die Käufer auf dieses Feature verzichten. Laut einem aktuellen Bericht soll es aber nun beim iPhone 6 soweit sein. Die Technik soll inzwischen soweit sein, dass Apple bereit ist, diese zu verbauen.

Zudem soll der Hersteller mit der Firma NXP ein entsprechendes Lizenzabkommen geschlossen haben. NXP ist vor allem für NFC bekannt und da liegt die Vermutung natürlich nahe, dass diese Funktechnik beim kommenden iPhone zum Einsatz kommen könnte. Wie immer wird Apple dieses Gerücht natürlich weder bestätigen, noch dementieren. Somit müssen sich interessierte Kunden wohl wirklich bis zur offiziellen Vorstellung gedulden.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (19)

#10
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12257
Zitat caine2011;22239441
hier ich! bei uns vorort gibts einen supermarkt der so bezahlen ermöglicht, geht super

Cool! Leider noch eine Seltenheit :(
#11
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3745
Wie?
Jetzt schon?
Sind dcoh erst 2 Jahre seit Martkreife.
#12
customavatars/avatar28019_1.gif
Registriert seit: 04.10.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3446
Hat das 5s kein NFC? Oh man :-D

Gesendet von meinem C6503 mit der Hardwareluxx App
#13
customavatars/avatar85852_1.gif
Registriert seit: 25.02.2008
Bremen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1532
Wenn Sie es hinbekommen, das ich zb das Handy ablegen kann (auf so einen Sticker) und dann automatisch (ohne Bestätigung oder ähnliche Aktion) sich bestimmte Dienste beenden, oder gar starten, wärs schon mal gut.
Das kann man denn leider bei einigen anderen noch nicht so detailiert.
#14
customavatars/avatar92135_1.gif
Registriert seit: 25.05.2008
Regensburg/Bayern
Fregattenkapitän
Beiträge: 3025
Wenn du das ortsbasierend machen willst geht schon ewig bei Android mit Lama und den Handymasten/Zellen.
Da kannste für jeden Ort einstellen was dann gestartet, eingeschaltet,stummg eschaltet oder sonst was automatisch gemacht wird.
#15
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6873
Das geht mit Android schon seit Jahren - hatte ich selber mal gemacht.
Man kommt nach Hause - hält sein Handy an den Sticker, Lautstärke geht voll rauf und WLan geht an.
Im Auto das selbe mit Lautstärke, Bluetooth, der Navi-App und den Mobilen Daten.
ALles ohne dass das Handy an oder Entsperrt ist.

Ich finde das zwar ein Nice-to-Have, aber für was "Ernstes" habe ich NFC bisher nicht gebraucht. Auch das Laden dauert mir einfach zu lange (Effizient ist fürn Arsch).
#16
Registriert seit: 17.09.2004
Erde / Deutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 6035
Mein XZ hat auch NFC, und ich hab es in den 16 Monaten in denen ich das Smartphone nicht einmal gebraucht. Von daher ist mir das egal ob das neue iPhone NFC hat oder nicht. Aber wie manche bei jeder Apple News Flamen ist nicht mehr feierlich.
#17
customavatars/avatar178919_1.gif
Registriert seit: 26.08.2012
Bayern
Kapitän zur See
Beiträge: 3255
Ich will es für Tags und vor allem Bluetooth Geräte wie Lautsprecher bzw Kopfhörer nicht mehr missen, einfacher und komfortabler geht's einfach nicht mehr.

@L4M4 Kabelloses Laden läuft über Induktion nicht NFC ;)
#18
customavatars/avatar92213_1.gif
Registriert seit: 26.05.2008
Mannheim
Moderator
Beiträge: 2839
Apple wollte doch nie NFC weil sie sagten, dass es zu unsicher sei. Würde mir stark wundern, wenn sie NFC ankündigen würden.
Zumal gibt's auch in der aktuellen c't einen Artikel warum Apple kein NFC verwendet (verwenden wird), sondern ihre eigene Technik vermarkten wollen.
#19
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11069
Führt wahrscheinlich nur dazu, dass nfc - Zubehör einfach teurer wird, weil der gemeine apple-kunde einfach höhere Preise gewohnt ist. Wäre ja dem von den Unternehmen das nicht auszunutzen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]