> > > > Offiziell: Samsung führt Galaxy Note 3 Neo ein

Offiziell: Samsung führt Galaxy Note 3 Neo ein

Veröffentlicht am: von

samsungDas südkoreanische Unternehmen Samsung hat heute via Pressemitteilung die Verfügbarkeit des Galaxy Note 3 Neo angekündigt. Wir hatten bereits vor einigen Wochen über dieses Gerät berichtet, doch damals waren weder ein Termin noch ein Verkaufspreis bekannt. Das Smartphone wird mit einem 5,49-Zoll-Display ausgestattet sein und dabei auf die Super-AMOLED-Technik zurückgreifen. Für Rechenaufgaben wird Samsung einen Chip mit zwei unterschiedlichen Einheiten verbauten. Der SoC wird sowohl einen Quad-Core mit 1,3 GHz sowie noch zusätzlich zwei weitere Rechenkerne mit jeweils 1,7 GHz besitzen. Dadurch erhofft sich Samsung den Akku zu schonen, da bei weniger aufwendigen Rechenkaufgaben nur zwei Kerne genutzt werden, wohingegen bei hoher Anforderung alle vier Kerne zum Einsatz kommen sollen. Dem SoC wird zudem ein Arbeitsspeicher mit 2 GB Größe zur Seite stehen.

Darüber hinaus wird das Gerät auch die bereits bekannten „S Pen-Befehle“ vom Galaxy Note 3 beherrschen. Somit kann durch einen kurzen Druck auf die S-Pen-Taste der S-Pen knapp über dem Bildschirm gehalten werden, um eine Schnellwahlmöglichkeit der S-Pen-Funktionen zu aktivieren. Zur weiteren Ausstattung zählt eine Frontkamera mit 8,0 Megapixeln, welche FullHD-Videos mit 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen kann. Auch ein WALN-Modul mit dem aktuellen ac-Standard sowie ein Akku mit 3100 mAh werden an Bord sein. Ebenfalls kann der 16 GB große Speicherplatz problemlos über eine MicroSD-Karte erweitert werden.

Das Samsung Galaxy Note 3 Neo ist ein den Farben Schwarz, Weiß und Mint ab Februar im Handel erhältlich. Samsung gibt eine unverbindliche Preisempfehlung von rund 580 Euro an.

Samsung GALAXY Note 3 Neo

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2822
Warum schaltet man zum Energiesparen nicht einfach 2-3 Kerne ab?
Oh, sorry, wollte niemand auf dumme Ideen bringen.... ^^
#2
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1468
Bald kommt noch trinity und morpheus nach, mr. Smith darf natürlich auch nicht fehlen :-)

Spass beiseite, die bringen zu viele Geräte
#3
customavatars/avatar43329_1.gif
Registriert seit: 21.07.2006
Mainz-KH
Kapitän zur See
Beiträge: 3800
Was ist denn ein WALN-Modul? ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]