> > > > HTC will mit Mittelklasse-Smartphones aus der Krise kommen

HTC will mit Mittelklasse-Smartphones aus der Krise kommen

Veröffentlicht am: von

htc 2013Auf dem in zwei Wochen startenden MWC dürfte auch HTC im Mittelpunkt stehen. Denn verschiedene Gerüchte deuten darauf hin, dass die Taiwaner den Nachfolger des aktuellen Flaggschiffs One präsentieren werden. Dieses dürfte nichts anderes als der Hoffnungsträger schlechthin sein, schließlich steckt das Unternehmen seit Monaten in der Krise.

Doch allein auf den Erfolg eines Smartphones will man sich anders als noch vor einem Jahr nicht verlassen. Gegenüber Reuters erklärte HTC-Mitbgründerin Cher Wang, dass man sich in diesem Jahr verstärkt der Mittelklasse widmen wolle. Dabei soll vor allem der Bereich zwischen 150 und 300 US-Dollar im Mittelpunkt stehen, gleichzeitig werden man aber auch wie bislang die Oberklasse für 600 US-Dollar und mehr bedienen. Ein größeres Engagement im Einsteigersegment werde es aber nicht geben, Gründe hierfür nannte man jedoch nicht.

Das gestiegene Interesse am mittleren Preisbereich dürfte vor allem am Verlust von Marktanteilen liegen. Denn binnen zweier Jahre verringerte sich HTCs Anteil am Weltmarkt von 10 auf 2 Prozent. Die Messlatte bei Smartphones zwischen 150 und 300 US-Dollar liegt inzwischen aber deutlich höher als noch vor 18 oder 24 Monaten, wie ein Blick auf Motorolas Moto G oder das Nexus 5 zeigt.

Dementsprechend äußern sich Branchenkenner eher skeptisch. Einer Analystin zufolge könnten sich vor allem die HTC-Anteilseigner als Problem erweisen, die schon länger auf eine Rückkehr auf die Erfolgsschiene warten. Nicht nur deshalb will das Unternehmen sich nicht nur auf Modelle verlassen, die in Tests gut abschneiden. Auch ein deutlich aggressiveres Marketing soll zur Trendwende beitragen. In diesem Punkt, so Wang, habe man 2013 nicht das gewünschte Ziel erreicht. Eine andere Möglichkeit zur Steigerung des Umsatzes wird man jedoch nicht nutzen: HTC wird nicht wieder als Auftragsfertiger aktiv werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11307
Zitat Tzk;21829385

Die Leute haben halt kein Bock mehr auf leere Versprechen und ruckelige Oberflächen.


Und kaufen deshalb Samsung ?
#7
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Admiral
Beiträge: 10139
HTC und Samsung ist wie eine Wahl zwischen Pest und Cholera...
Zumindest ist bei den Samsungs die Xda Community groß genug und es gibt damit vernünftige Roms.
Selbst das hochgelobte Apfelphone schwächelt ja im Moment dank ewig nerviger Abstürze der Oberfläche unter iOS7.

Für mich gibt es derzeit kein einziges Smartphone auf dem Markt, das meine Ansprüche erfüllt.
Am ehesten noch das MotoG oder Nexus 4 ;)
#8
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3758
Dann dürfte klar sein, wo das Problem liegt - selten iist eine Diagnose so einfach.
#9
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 495
Ich kann es einfach nicht verstehen. HTC haben doch super robuste Geräte oder ? Und die laufen wenigstens einwandfrei. Aber Hardwareverkäufer hat schon recht. Heute kaufen doch alle nur noch Samsung. Plastikbomber sind so angesagt wie nie.
Aber ich möchte mich im Handysektor nicht zu weit aus dem Fenster lehnen.
#10
customavatars/avatar139851_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3990
Bin mit meinen HTC One sowas von zufrieden, krasses display, sehr gute Verarbeitung, hochwertige Materialien verbaut... hatte vor kurzem auch das Mini in der Hand, gefällt mir fast noch besser, weil es sehr viel handlicher ist...
Vom Apfel werd ich mir niemals etwas kaufen, Plastik kommt mir auch nicht in die Hand... Verstehe nicht welche Probleme man mit HTC Geräten haben kann... :confused:
#11
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Admiral
Beiträge: 10139
Dann guckt mal nach One Mini Haarrisse oder nach Desire HD und Desire S ICS Update oder nach Sensation Update. Und so weiter und so fort ;)
Das One Mini hat mal nebenbei bemerkt für 4,3" ziemlich lächerliche Specs und ist obendrein noch ziemlich teuer fürs Gebotene.
Insgesamt hat HTC seine Kunden in der Vergangenheit regelrecht verarscht und beschissen. Wer da weiter kauft, ist selbst Schuld.

Ich bin froh wenn ich mein HTC los bin, mangels Alternativen (das Z1 Mini kommt ja erst noch...) dauert das aber noch was.
#12
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1662
Wenn ich suche , google ich dir zu jedem einzelnen Produkt auf diesem Planeten irgendwelche Problemthreads....

Mein DHD ging nach gut zwei Jahren wie neu zu ebay und bei meinem ONE wird's nicht anders sein wenn mein neues HTC kommt. Das z1 Compact ist nebenbei bemerkt schon im Handel...
#13
customavatars/avatar139851_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3990
Jo bin nach 3 Jahren vom HTC DHD auch auf's one gewechselt, das DHD läuft immer noch 1A...
Lieber ein Haarriss im Rahmen als ein gesprungenes Display beim Iphone.. Es stimmt schon, es gibts keine
anständigen alternativen, aber die HTC Geräte fühlen sich in meinen Händen immer noch am besten an..
#14
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6807
der falsche weg, die preise müssen ansprechender werden, auf grobe schnitzer im Portfolio muss reagiert werden und die widererkennung fehlt

htc one*, kennt man, lobt man...dann
htc desire*, kenn mant weniger, lobt man weniger...dann
htc wildfire, Explorer, dazwischen wieder desire....ähm ja, was ist das überhaupt? Haben die was mit den ones gemeinsam? Vielleicht, vielleicht auch nicht, die Oberfläche ist meistens eine andere iwe bei den top modellen...merkwürdig alles.

Dazu fehlt ein wirklich attraktives gerät, schaut man z.B. ihr preiswertes htc 8s an....sieht gut aus, gute Performance aber genau an der falschen stelle gespart, dem speicher und das ist auch der primäre grund warum hier z.B. das Lumia 520 empfohlen wird und kein 8s. Explorer, Wildfire und co machen gegenüber einem huawei y300 o.ä. auch nichts wirklich gut...im high end markt, ja irgendjemand muss doch aufgefallen sein dass man mit dem one nicht wirklich was herausstechendes liefert, ultrapixel gute Idee aber das Ergebnis kann mit der Konkurrenz nur mässig mithalten.

Dann sind sie zu starr solche fehler einfach durch eine kleine nachbesserung zu beseitigen, unverständlich.

Die jetzige Ankündigung lässt mich bisher nur vermuten...ok es wird diverse neue geben...die brücke zu den ones wird nicht geschlagen, eine Konstanz oder produktübergreifende Strategie wird es weiter nicht geben. Zudem sehe ich den "Mittelklassemarkt" als deutlich umkämpfter wie den low end oder high end markt (im low end kann man mit einem nicht komplett schrott Produkt schnell Käuferschichten anziehen, im high end kann man sich austoben und z.B. einfach mal Akzente setzen in dem man viel speicher zu nem vergleichsweise guten preis bietet o.ä.)
#15
customavatars/avatar52511_1.gif
Registriert seit: 28.11.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2656
Ich habe seit März mein HTC One und bisher absolut keine Probleme, kein Absturz, kein komisches Verhalten, nichts!
Mein soziales Umfeld findet das Gerät auch klasse und ohne das ich dafür Werbung gemacht und auf die eher durchschnittliche Kamera hingewiesen habe, sind zwei Bekannte auf das One umgestiegen.

HTC ist für mich der einzige brauchbare Android Hersteller. Bei der Konkurrenz gefällt mir entweder das Material, die Oberfläche oder das Display nicht. Sense 5.5 ist genau so wie ich mir eine schlichte und nüchterne Oberfläche vorstelle.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]