> > > > ausgepackt & angefasst: Motorola Moto X

ausgepackt & angefasst: Motorola Moto X

Veröffentlicht am: von

motorola neuIn den USA ist das Moto X bereits ein alter Hut, doch hierzulande ist Motorolas derzeitiges Flaggschiff erst seit gestern erhältlich. Einen ersten Eindruck konnten wir uns bereits Mitte Januar verschaffen, in den kommenden Tagen können wir uns nun intensiver mit dem Gerät beschäftigen.

Im Vordergrund stehen dabei drei Punkte: Leistung, Laufzeit und Spracherkennung. Denn in all diesen Bereichen weicht das Moto X von der Masse der Android-Smartphones ab. Der Grund hierfür: Motorola hat dem Gerät zwei Co-Prozessoren spendiert, die verschiedene Zusatzaufgaben übernehmen und somit den Akku entlasten sollen. Gleichzeitig setzt man „nur“ auf zwei CPU-Kerne, während die Mitbewerber sich derzeit oftmals auf vier und mehr verlassen. Im ersten Hands-on fiel diese Entscheidung nicht negativ auf, im Gegenteil: Aussetzer oder ungewöhnliche Ladezeiten waren nicht festzustellen.

Aber auch die Kamera mit ihrer „Clear Pixel“-Technik wird genauer unter die Lupe genommen, immerhin verspricht Motorola überdurchschnittliche Resultate bei schlechten Lichtverhältnissen. Erneut vielversprechend wirken schon jetzt Verarbeitung, Haptik und Ergonomie.

Wer schon vor unserem Tests zugreifen will: Für 349 Euro erhalten Käufer ein 4,7 Zoll großes AMOLED-Display, das mit 1.280 x 720 Pixeln auflöst sowie 16 GB internen Speicher, der nicht aufrüstbar ist. Hinzu kommen unter anderem ein LTE-taugliches Mobilfunkmodem, WLAN nach ac-Standard sowie mit Android 4.4.2 die frischeste Version des Betriebssystems.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar95983_1.gif
Registriert seit: 30.07.2008
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1157
Gefallen tut mir das X von den Daten ,her sehr gut auch das Design gefällt mir gut.
Interessant wird noch die Akkulaufzeit und die Qualität der Kamera, mit fest verbautem Akku und nicht erweiterbarem Speicher kann ich leben.
Der Preis sagt mir noch nicht so zu aber mal abwarten.
#2
customavatars/avatar3284_1.gif
Registriert seit: 04.11.2002
Süd Brandenburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4673
Ich verstehe das nicht... 16GB ist schon ziemlich knapp. Mit MicroSD wäre das echt atraktiv.
#3
customavatars/avatar18852_1.gif
Registriert seit: 02.02.2005
H
Flottillenadmiral
Beiträge: 4576
Zitat sommerwiewinter;21800573
Ich verstehe das nicht... 16GB ist schon ziemlich knapp. Mit MicroSD wäre das echt atraktiv.


für den einen ja, für den anderen nicht. mir z.b. reichen die 8gb (wovon ja "nur" ca. 5,5gb nutzbar sind) vom moto g locker aus.
wobei ich dir recht gebe. mit einem sd-slot wäre bestimmt eine größere zielgruppe erreicht worden.
btw ... ich hab mir das moto x bestellt und morgen soll es kommen. ich konnte einfach nicht widerstehen. 4,7" bei den maßen vom moto g und dabei noch leichter. dazu kommen die (für mich persönlich) nützlichen features. ich bin echt gespannt.
#4
customavatars/avatar3284_1.gif
Registriert seit: 04.11.2002
Süd Brandenburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4673
Mag sein... ich hab in meinem Nokia nen Transmitter integriert und einen Haufen mp3, dazu hab ich für Ofline-Navigation das Kartenmaterial drauf. Im Ausland Online Navigieren macht kaum Spass.
Ich bin jetzt bei ca. 14GB mit bisschen andern Kram.
Ich suche ja jetzt nach ner Alternative, und von den Werten sieht das schon recht nett aus.
#5
customavatars/avatar23691_1.gif
Registriert seit: 08.06.2005
Vlbg, Austria
Flottillenadmiral
Beiträge: 5579
Zitat sommerwiewinter;21800573
Ich verstehe das nicht... 16GB ist schon ziemlich knapp. Mit MicroSD wäre das echt atraktiv.

Ich versteh nicht warum man heutzutage immer noch so wenig Speicher verbaut. 32GB sollten eigentlich in dieser Preisklasse Standard sein, besser noch 64GB. Mit lokalen Navigationsdaten, einigen MP3s und vielen Bildern hat man die 16GB recht schnell erreicht. Solange die Hersteller so pennen kauf ich mir nichts neues
#6
customavatars/avatar18852_1.gif
Registriert seit: 02.02.2005
H
Flottillenadmiral
Beiträge: 4576
jawoll ... es ist da !!! :d


hab gerade nur festgestellt, dass der sim-kartenhalter nicht 100%ig passt. wenn ich am gehäuse entlange fühle, dann ist an einem ende vom sim-kartenhalter eine erhöhung. das fühlt sich nicht gut an und bleibt quasi dort "hängen". hab dann den kartenhalter entfernt und gesehen, dass der nicht ganz grade ist. ich glaube nicht, dass das normal ist.


ach so, das angegebene gewicht von 130g passt auch nicht ganz. laut meiner küchenwaage sind es 135g.


EDIT:
Im eingebauten Zustand sieht es so aus. Ich denke, ich werde das X mit dem Mangel wieder Retour senden. Das stört mich doch sehr.
#7
customavatars/avatar54394_1.gif
Registriert seit: 27.12.2006
Oberösterreich
Oberbootsmann
Beiträge: 998
Ein sehr atraktives Gerät auch die Leistungsdaten passen, mich persönlich stört halt nur der fehlende MicroSd-Slot. Der Preis ist jedoch nicht schlecht.

Hab mir aber gerade erst ein Note3 gekauft und somit ist das für mich dann doch wohl eher uninteressant.
#8
customavatars/avatar95983_1.gif
Registriert seit: 30.07.2008
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1157
@olum2k kann verstehen das dich das nervt sollte aber auch nicht so aussehen finde ich, war es ein Neugerät nicht das du einen Rückläufer erhalten hasst man könnte auch meinen da würde unsachgemäß versucht den Halter aufzuhebeln, kann aber auch ein Verzug von haus aus sein.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

    Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

  • Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

    So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]