> > > > Bilder zeigen angebliche Systemoberfläche des Nokia Normandy

Bilder zeigen angebliche Systemoberfläche des Nokia Normandy

Veröffentlicht am: von

nokia 2013Kommt es oder kommt es nicht? Noch immer ist völlig ungewiss, ob Nokia die Arbeiten an seinem Android-Smartphone „Normandy“ fortsetzt - abgesehen davon, ob das Projekt tatsächlich existiert. Geht es nach evleaks, stellt sich diese Frage nicht, denn aus gut informierten Kreisen will man drei Bilder der angeblichen Systemoberfläche des Einsteiger-Smartphones erhalten haben.

normandy os

Diese zeigen den Sperrbildschirm, Teile der Telefonie-Applikation sowie des Skype-Ablegers. Optisch stellt das Betriebssystem, das teilweise auf Android 4.4.1 basieren soll, eine Mischung aus Windows Phone und Asha dar. Ähnlich wie bei Amazons Fire OS wären zahlreiche Google-Dienste aber nicht nutzbar, da auch Nokia eine sogenannte Fork-Version von Android einsetzt. Aber auch einige technische Details lassen die Bilder erkennen. So soll das als A110 bezeichnete Gerät über zwei SIM-Slots verfügen, der Betrieb zweier SIM-Karten wäre somit problemlos möglich. Aber auch das Fehlen physischer Tasten ist auffällig. Da auch keine Onscreen-Tasten zu erkennen sind, dürfte Nokia auf Sensorfelder unterhalb des Displays setzen.

Weitere Informationen liefern asiatische Kreise, die zwei Bilder des AnTuTu-Benchmarks verbreitet haben. Laut diesen kommt ein unbekannter Qualcomm-Snapdragon-SoC zum Einsatz, die Hauptkamera kann auf einen 5-Megapixel-Sensor zurückgreifen. Allerdings stimmen auf diesen Screenshots einige Details im Bereich der oberen Informationsleiste nicht mit den evleaks-Bildern überein, eine gewissen Portion Skepsis ist also angebracht.

General bleibt abzuwarten, ob es das Projekt „Normandy“ noch gibt oder überhaupt jemals gegen hat. Zuletzt hieß es Mitte Dezember, dass man die Arbeiten eingestellt hätte, da ein wirtschaftlicher Erfolg nicht garantiert sei. Zudem steht seit Anfang an die Frage im Raum, welches Interesse Microsoft an einem Einsteiger-Smartphone auf Android-Basis haben könnte. Denn mit Windows Phone wird schon jetzt der Preisbereich von unter 100 Euro bedient.

normandy antutu

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Fregattenkapitän
Beiträge: 2982
Das sieht stellenweise 1:1 aus wie MIUI. Die Statusleiste, die Einstellungen, sogar der Wallpaper. Also wenn das da wirklich das Normandy ist, dann aber Hut ab, Nokia, gut kopiert.
#2
Registriert seit: 17.09.2006
München
Redakteur
Beiträge: 3775
Die einzige Frage die sich mir stellt ist: Warum?
Warum sollte Nokia, die ja nun genug in ein mittlerweile gutes OS (also WP8) gesteckt haben und im Endeffekt wie Apple nun eigentlich Hardware und Software genau aufeinander abstimmen könnten, ein Handy mit einem anderen OS bauen? Ich mein was hätten sie davon?
Ich wünsche mir, dass sich Nokia (oder Microsoft, kann man jetzt halten wie ein Dachdecker) sich auf das konzentriert was die können: Software und Hardware genau so bauen, dass sie zusammenpasst. Was macht denn Apple so erfolgreich? Wenig Geräte, gute Software und annehmbare Kompatibilität unter Hardware und Software.
Dann bitte noch Windows RT strichen (da tuts doch WP genauso...) und meinetwegen sogar verschiedene W8.1-Versionen. EIN mobiles OS, EIN "Desktop/Tablet"-OS und gut - wenn die dann noch beide untereinander gut zusammenarbeiten ists nahezu unschlagbar.
#3
Registriert seit: 26.09.2007
Kärnten/Österreich
Korvettenkapitän
Beiträge: 2538
apple macht in wirklichkeit einzig und alleine ihre geniale Vermarktungsstrategie so erfolgreich - wie lange noch ist eine andere Frage.

ich würd jedenfalls ein lumia mit android sofort kaufen :)
#4
Registriert seit: 30.05.2010

Gefreiter
Beiträge: 58
Ein Lumia mit Android wird es nicht geben. Es ist eine Windows Produkt Reihe. So wie bei Samsung die Ativ Serie, Acer die W Serie oder Sony mit Vaio Serie. Die Android Produkte laufen alle unter anderen Namen. Samsung Galaxy Serie, Acer A Serie, Sony Xperia Serie ...
#5
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 6112
Das sieht eher aus wie eine Alternative zur Asha-Reihe...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]