> > > > Gerüchte um CyanogenMod Smartphone verdichten sich

Gerüchte um CyanogenMod Smartphone verdichten sich

Veröffentlicht am: von

CyanogenModWir hatten bereits vor einigen Tagen gemeldet, dass die Entwickler des beliebten CyanogenMod ein eigenes Smartphone planen. Dieses Gerücht scheint sich immer mehr zu bestätigen, denn die Entwickler haben nun selbst erste Informationen bekannt gegeben. Demnach wird das Smartphone wie bereits vermutetet mit einem Qualcomm Snapdragon 800 ausgestattet sein, der auf 2,5 GHz getaktet sein soll. Somit dürfte das Smartphone eine ordentliche Rechenpower bieten. Des Weiteren versprechen die Entwickler eine „normale“ Displaygröße einzusetzen, womit eine Diagonale von etwa 4,5 und 5 Zoll möglich wäre.

Außerdem gaben die Entwickler weitere Details zum Hersteller des Gerätes an. Denn der Hersteller soll kein bekanntes Unternehmen sein, sondern die Produktion soll von einem komplett neuen Unternehmen übernommen werden. Noch ist nicht bekannt, ob hinter dem neu gegründeten Hersteller eventuell CyanogenMod selbst steckt, oder wirklich ein neuer Elektronikhersteller auf den Markt drängen wird. Weitere Details werden aber mit Sicherheit in den kommenden Wochen folgen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (27)

#18
customavatars/avatar7187_1.gif
Registriert seit: 19.09.2003
Marl
Leutnant zur See
Beiträge: 1049
Zitat L4M4;21458711
Ich mag mit meinen Aussagen bei dir anecken, aber zumindest verallgemeinere ich nicht so dreist wie du.
...
Die meisten benutzen ihr Smartphone zum Chatten, Simsen oder Internet-Surfen - telefoniert wird ja kaum noch, von daher ist die Displaygröße für viele eher ein zweitrangiges Kriterium geworden.


Soviel zum dreisten verallgemeinern. :wall: Wie schön, dass deine Glaskugel eine belastbare Aussage zur Menge der Benutzer trifft. Oder handelt es sich eher um den Kreis an Menschen, welche du um dich herum siehst, die aber keinesfalls eine zuverlässige Hochrechnung auf tatsächlich vorhandene Nutzungsszenarien zulassen? So, gut jetzt. Ich bin raus hier. Das führt eh zu nichts.
#19
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11081
Man muss Selbstbewusstsein haben, das Telefon korrekt ans Ohr zu halten.
Was ich tagtäglich sehe ist:

Kopfhörer im Ohr und Handy wie ein Mikro vorm Gesicht oder gleich auf Lautsprecher und im Zug die andern Fahrgäste gleich mit unterhalten.
Wahrscheinlich ist das die Folge der Tatsache, dass so ein riesen Klotz am Kopf immernoch behämmert aussieht.
#20
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6874
"Die Meisten" und "für viele" ist nicht verallgemeinernd.
Die Meisten Menschen benutzen ihr Handy für eben genannte Sachen und eine genaue Definition für "Viele" gibt es nicht.


@90er: Sehe ich ähnlich. Mehr als FHD bei 5" ist dann wirklich nutzlos (es sei denn die 3D Technik findet ein neues zu Hause ;)).
Beim SGS4 - welches ja nur ein Pseudo-weil-Pentile-FHD-Display hat - hab ich auch bei nähestem und genauestem Hinsehen keinen Pixel oder Treppchen sehen können.
Aber das wird Samsung wohl nicht interessieren :D
Denen trau ich das absolut zu - 2K oder gleich 4K auf 5,5 oder 6"
#21
customavatars/avatar105578_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2715
Zitat Kommando;21458792
Man muss jetzt schon Selbstbewusstsein zum Telefonieren mit nem Smartphone haben? Hier wird ein Strunz erzählt... ^^


:hmm:

Mir ging es einzig darum, eine Begründung für die Aussage "sieht beim Telefonieren bescheuert aus" zu finden. Bei manchen (ist auf niemanden hier explizit bezogen) scheint dies ja ein Ausschlusskriterium sein.

Ich halte mir lieber mal ein großes Handy ans Ohr, als mich den Rest des Tages mit einem kleinen Display abzumühen.



L4M4, spare dir doch mal deine ständigen Spitzen gegen Samsung :rolleyes:. Das nervt! Gibt vor allem in dem Fall nämlich andere Hersteller, die wirklich drauf und dran sind, solche Displays herauszubringen. Du magst ja großteils Recht haben, aber diese Penetranz ist wirklich kaum auszuhalten.
#22
customavatars/avatar134821_1.gif
Registriert seit: 18.05.2010
Kreis Unna
Vizeadmiral
Beiträge: 6925
mal was zu:

"5" = Normale größe"
Samsung hat mit dem s4 eindeutig bewiesen das es ne gute größe ist weil es einfach fast nur noch Display ist - und das ist ne super tolle sache.

Damit kommt jede normale Hand klar - zumindest hier in meinem Umfeld ^^


aber es gibt dennoch mehr als genug kleine geräte um die 4" und wird es auch immer geben, siehe S4 mini, Razr i usw.


zum Cyanogenmod phone:
Nice nice, aber es wird wohl leider keine Tastatur haben :( :D



Edit:
@Über mit:
Volltreffer
#23
customavatars/avatar159508_1.gif
Registriert seit: 31.07.2011
Dortmund
Kapitänleutnant
Beiträge: 1989
@Slider63

Du bist ja echt nen ganz witziger... :hmm:

Stell dir vor: Ich komm mit 4,7" und Einhandbedienung super zu recht, auch beim testen von nem S4 war das kein Problem. Beim G2 mit 5,2" geht das zwar nicht mehr sooo einfach, ist aber immer noch möglich. Und ich habe auch nicht so extrem große Hände, eher Durchschnitt.

Desweiteren sehe ich einen Unterschied zwischen 720p und 1080p und finde dass ein größerer Bildschirm mit größerer Auflösung fast immer einen Mehrwert bringt. Hab ich deswegen jetzt einen "Pin im Kopf" (was soll das eigentlich heißen)?

Sieh doch ein dass es auch andere Meinungen gibt, oder troll woanders weiter ;)
#24
Registriert seit: 10.02.2011

Korvettenkapitän
Beiträge: 2120
Zitat doublesnake99;21458901
mal was zu:
"5" = Normale größe"
Samsung hat mit dem s4 eindeutig bewiesen das es ne gute größe ist weil es einfach fast nur noch Display ist - und das ist ne super tolle sache.
Damit kommt jede normale Hand klar - zumindest hier in meinem Umfeld ^^
aber es gibt dennoch mehr als genug kleine geräte um die 4" und wird es auch immer geben, siehe S4 mini, Razr i usw.



Stimme ich dir voll zu deswegen ist es auch keineswegs problematisch oder gar traurig dass 5 Zoll ne normale Handygröße ist, der Großteil, siehe S4, S3 usw.... scheint damit ja kein Problem zu haben.

Und letztlich kann immernoch jeder kaufen was er will.

Gesendet von meinem GT-N7105 mit der Hardwareluxx App
#25
Registriert seit: 18.09.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 446
Ich glaube, die Smartphone-Nutzer, die dieses Gerät als erweitertes Telefon, mit dem man z.B. auch mal eben schnell was im Internet nachsehen kann, nutzen am liebsten ein kleineres Smartphone bis z.B. max 4,5 Zoll weil es eben bequem zu handhaben ist.
Aber diese Leute sind doch garantiert nicht die Zielgruppe, die von CyanogenMod angesprochen werden. Das werden wohl eher die sein, denen es nicht um die eigentliche Nutzung geht, sondern die Spaß daran haben, stundenlang irgendwelche Experimente mit ihrem Gerät durchzuführen.
Das soll keineswegs Abwertend klingen. Dafür ist die handliche Nutzung als eigentliches erweitertes Telefon unwichtig. Und diese Zielgruppe möchte nun mal lieber solche Riesenbretter. Daran ist ja auch nichts auszusetzen.
Ich gehe mal davon aus, das sich CyanogenMod schon genau überlegt hat, was ihre Zielgruppe sich wünscht, um möglichst viele Geräte zu verkaufen.
Das ist nun mal leider so, das im Konsumbereich kein Minderheitenschutz besteht.
Und wir, ich bin auch ein Freund kleinerer Geräte, müssen halt sehen, das wir uns aus den wenigen kleinen Geräten was aussuchen.
Ist zwar schade, aber es hilft nichts.

Grüße
#26
Registriert seit: 20.07.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 779
Zitat Slider63;21458754
-> Vollkommen richtig. Aber nicht in einem Smartphone. Ende.


Machst du das mit absicht um andere wütend zu machen oder bist du wirklich so blöd? Fakt ist, dass man auf einer Webseite mehr Kontent erkennen kann wenn der Bildschirm anstatt z.b. 480ppi nur 330ppi hat aufgrund höherer Bildschirmgröße aber die Auflösung gleicht bleibt. Es gibt Studien, die belegen, dass 330ppi genug sind. Kannst du deine vollkommen bescheuerte Aussage, dass ein größerer Bildschirm bei Smartphones nichts bringt belegen? Nach deiner Logik könnten wir also auch auf Displays die gradmal 1 Zoll sind, dafür aber full HD und noch mehr haben rumgurken? Und sag jetzt nicht "man könnte die Auflösung ja auf 100*100pixeln lassen". Dann könnte man nämlich nicht so viel Inhalt auf einem Bildschirm darstellen also wäre das wieder ein nachteil. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass du nur so tust als ob du so blöd wärst denn das was ich grad erklärt habe weiß und versteht normalerweise jedes Kind.

Zitat Slider63;21458822
Soviel zum dreisten verallgemeinern. :wall: Wie schön, dass deine Glaskugel eine belastbare Aussage zur Menge der Benutzer trifft. Oder handelt es sich eher um den Kreis an Menschen, welche du um dich herum siehst, die aber keinesfalls eine zuverlässige Hochrechnung auf tatsächlich vorhandene Nutzungsszenarien zulassen? So, gut jetzt. Ich bin raus hier. Das führt eh zu nichts.


Den gleichen Scheiß machst du doch auch die ganze Zeit. Nur weil dir die Richtung in der sich Smartphones entwickeln nicht in den kram passt ist es gleich kein spürbarer Mehrwert für jeden. Du behauptest das ohne auch einen einzelnen Beleg vorzuweisen.

Wenn du große Smartphones so schlimm findest dann kauf dir bitte doch einfach ein Nokia 2310 oder ein Nokia 515, Ashe oder wie die alle heißen und hör auf dich zu beschweren.
#27
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6767
Für meine Hände war das Galaxy S3 und Galaxy S4 nen bissel zu groß. Ich musste mir meistens fast den Daumen Brechen um mit einer Hand zu Schreiben. Das problem
habe ich mit dem Galaxy S2 nicht mehr :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]