> > > > CyanogenMod soll eigenes Smartphone planen

CyanogenMod soll eigenes Smartphone planen

Veröffentlicht am: von

CyanogenModDie Entwickler von CyanogenMod sind vor allem für ihre Custom Roms für das mobile Betriebssystem Android bekannt. Erst gestern hatten wir berichtet, dass es nun auch eine entsprechende App im Google Play Store gibt und heute folgen schon weitere Neuigkeiten. So soll laut aktuellen Gerüchten das Team sein eigenes Smartphone planen. Dabei soll das Gerät aber nicht selbst produziert werden, sondern ähnliche wie bei der Nexus-Reihe von Google ein Hardware-Partner ins Boot geholt werden. Dieser soll dann das Gerät produzieren, wohingegen die eingesetzte Software von CyanogenMod stammen soll.

Noch ist nicht bekannt, welcher Hersteller das Gerät produzieren wird und auch die Ausstattung ist bisher noch nicht verraten worden. Es ist lediglich bekannt, das als Prozessor der Snapdragon 8974AC von Qualcomm zum Einsatz kommen soll. Dieser Chip ist bisher in noch keinem Smartphone zu finden und arbeitet mit einer Taktfrequenz von 2,5 GHz. Der Preis des Gerätes soll etwa auf dem Niveau des Nexus 5 liegen und somit dürfte das Gerät bei entsprechender Ausstattung eine interessante Entwicklung nehmen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 2040
2,5 GHz ist schon heftig für ein Smartphone. Aber hey dann hat man wenigstens Garantie, wenn man eine Custom ROM drauf macht? :D
#2
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11121
Braucht man soviel Power damit CM flüssig läuft?

Ist doch irgendwie ein zeichen in die falsche Richtung.

Wenn die jetzt 4,5" machen, ne "realistische CPU", nen ordentlichen wechselbaren Akku und nen schmalen Rand + NCF + LTE, dann kanns was gutes werden..
#3
customavatars/avatar68483_1.gif
Registriert seit: 18.07.2007
Göppingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2924
Das Cm Team ist ja nicht blöd. Wieso sollten die bitte ein Phone rausbringen was keine Spitzen Hardware hat??CM läuft natürlich mit weniger Leistung...Aber wenn die wirklich nen Phone vertreibern wollen ist es doch alles andere als Unternehmerisch nen Phone ohne die aktuellst mögliche Hardware zu bringen.
#4
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Das was [email protected] sagt
Mäkeltante
Beiträge: 24503
Mit einem High-End-Smartphone wird man aber keine schnelle und hohe Verbreitung erreichen können. Ein Modell auf Moto G Leistungsniveau zu einem ähnlich attraktiven Preis würde sich wohl deutlich häufiger verkaufen.
Ist das meistverkaufteste Windows Phone nicht das Mittelklasse-Smartphone Lumia 520?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]