> > > > Motorolas Moto X entpuppt sich als Verkaufsflop

Motorolas Moto X entpuppt sich als Verkaufsflop

Veröffentlicht am: von

motorola neuDas mit Unterstützung einer breit angelegten Werbekampagne in den Handel gebrachte Motorola Moto X entpuppt sich als Verkaufsflop. Nach Angaben des Marktforschungsunternehmens Strategy Analytics konnte die Google-Tochter im dritten Quartal lediglich 500.000 Einheiten an den Mann oder die Frau bringen; verkauft wird es seit Mitte August.

Damit war das Smartphone, das nur in den USA erhältlich ist, im entsprechenden Zeitraum zwar nur knapp sechs Wochen verfügbar, aber selbst mit diesem Hinweis sollen die Zahlen enttäuschen. Zu den möglichen Gründen äußerten sich die Marktbeobachter nicht, der Preis des Moto X galt von Anfang an aber als zu hoch. Denn im Rahmen eines zweijährigen Vertrags werden noch immer einmalig knapp 200 US-Dollar fällig - der gleiche Betrag wie beim Apple iPhone 5s oder Samsung Galaxy S4.

Dabei bietet das Moto X eine  - gerade im Vergleich zu anderen Oberklassegeräten auf Android-Basis - eine deutlich schlechtere technische Ausstattung. Punkten wollte Motorola viel mehr mit dem hohen Individualisierungsgrad, dem Fertigungsstandort USA sowie einer weitreichenden Sprachsteuerung.

Vor allem für Google dürften die Zahlen alles andere als erfreulich sein. Denn das Moto X ist das erste Smartphone, das komplett unter der Ägide des Internet-Konzerns entwickelt wurde. Zwar wies man schon kurz nach der Übernahme von Motorola Mobility darauf hin, dass die neue Tochter kommende Geräte mit ungewöhnlichen Techniken ausstatten solle, anhaltend hohe Verluste dürften jedoch nicht das Ziel gewesen sein; noch immer schreibt Motorola rote Zahlen.

Die Trendwende einleiten könnte jedoch das Moto G, das am heutigen Nachmittag vorgestellt werden soll. Das Mittelklassegerät soll für weniger als 200 Euro in den Handel kommen und über eine vergleichsweise gute Ausstattung verfügen. Ob das neue Modell ebenso umfangreich an die eigenen Vorstellungen angepasst werden kann, ist aber noch offen.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Bubble Boy
Beiträge: 25813
Der Preis war für das Gebotene nicht konkurrenzfähig
#3
Registriert seit: 19.03.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 222
Zitat King Bill;21418331
Der Preis war für das Gebotene nicht konkurrenzfähig
Bei vielen Leuten zählt leider der Preis und nicht das "gute Gewissen". Die nehmen auch optischen 0815-Einheitsbrei, hauptsache es ist leistungsstark und günstig. Da hat Motorola scheinbar schlicht auf das falsche Pferd gesetzt oder die Marktforscher lagen daneben. Der Produktionsort in den USA und die angestrebte Lieferbarkeit von 5 (?) Tagen kosten halt entsprechend mehr Geld, als einen Tag lang 100.000 mal Variante A und am anderen Tag 100.000 mal Variante B von einem Fließband irgendwo in China laufen zu lassen. Schade, ich hätte ihnen den Erfolg gegönnt.
#4
Registriert seit: 26.09.2007
Kärnten/Österreich
Fregattenkapitän
Beiträge: 3049
ich bin immer noch überzeugt davon das der Hersteller der als erster ein Android Phone mit 4-4,2" HD + Quadcore+ min 2400 Akku und das auf max 125mm länge bringt - der kriegt die Dinger aus den Händen gerissen.

In dem Bereich mit der Hardware gibt nichts aber absolut nichts von Android und der Markt ist da...


aber man setzt leider immer noch auf den 5"+ Klopper Einheitsbrei :vrizz:
#5
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11355
Naja was heisst "Fertigung in den USA"?

I.d.R. werden die Einzelteile im Ausland produziert, im Inland "montiert" und dann kommt "Made in USA" drauf.

@ilovebytes
Guck dich mal bei Herstellern wie Lenovo um, die leider in den USA und Europa keine Smartphones verkaufen. Da gibts sowas...
#6
customavatars/avatar180860_1.gif
Registriert seit: 14.10.2012
Ilmenau
Banned
Beiträge: 88
Hmm, sehr komisch. Nokia wäre mit Android angeblich schon lange wieder dick im Geschäft und Motorola liefert mit genau diesem Heilsbringer rote Zahlen. Könnten die Hellseher da nicht doch zufällig daneben liegen? :shot:
#7
customavatars/avatar105578_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2720
@ Ilovebytes

Das sollte deiner Vorstellung wohl relativ nahe kommen: http://www.androidnext.de/news/sony-xperia-z1s-neue-fotos-vom-z1-mini/
#8
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6912
Zitat G0LD8A3R;21424834
Hmm, sehr komisch. Nokia wäre mit Android angeblich schon lange wieder dick im Geschäft und Motorola liefert mit genau diesem Heilsbringer rote Zahlen. Könnten die Hellseher da nicht doch zufällig daneben liegen? :shot:


Achso, und alle, die auf WP setzen schreiben tiefschwarze Zahlen, gell?

Wir werden es wohl nie erfahren, was aus einer Kombi aus Nokia und Android geworden wäre.

Aber dass das MotoX floppt... hoher Preis, keine Top-Hardware, beschränkt auf USA.
#9
Registriert seit: 14.10.2012

Obergefreiter
Beiträge: 106
Zitat
Dabei bietet das Moto X eine - gerade im Vergleich zu anderen Oberklassegeräten auf Android-Basis - eine deutlich schlechtere technische Ausstattung.

Eins ist zu viel ;D

Naja, 150€ günstiger und in Deutschland erhältlich, dann hätte ich es mir damals evtl. sogar gekauft.
#10
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 14222
Eigentlich erstaunlich. Die US-Reviewer haben das Ding ja einhellig gelobt wegen der sinnvollen Softwareerweiterungen und der guten Buildqualitiy. Die miese Kamera (vor dem Patch) und der erstaunlich hohe Preis mögen da die Käufe gedämpft haben.

Aber besonders überraschend ist das nicht. Der Android Markt ist überschwemmt von billig und billigst Geräten. Selbst Samsung verdient das meiste an den ganze Galaxy Ace, W, Y usw. Dingern. Im Verhältnis fällt bei den High-Ende Geräte weniger Gewinn ab. Herseller wie HTC oder Motorolla haben im Grunde nur High-Ende Geräte am Markt und können die hohen Entwicklungskosten und geringen Gewinnmargen halt nicht durch Lowlevel Geräte ausgleichen.

Wenn ich derzeit Handy bauen wollte, würde ich wohl auch dreimal überlegen, ob ich meinen Hut in den Android Ring werfen würde. Ein vernünftiges 4 - 4,3 Zoll Gerät mit 720p Display und ... (auch lassen wir das, wir meinen: ein iPhone mit Android OS ;) ) wäre sicherlich eine kleine Niesche, aber mittlerweile glaube ich, dass Samsung, LG und HTC den Markt derart an Riesenflundern gewöhnt haben, dass so ein handliches Gerät auch keine Rettung mehr ist.
#11
customavatars/avatar180860_1.gif
Registriert seit: 14.10.2012
Ilmenau
Banned
Beiträge: 88
Zitat L4M4;21425117
Achso, und alle, die auf WP setzen schreiben tiefschwarze Zahlen, gell?

Mimimimi. Fakt ist, das auch Android keine Garantie für schwarze Zahlen sind, auch wenn du dich jetzt auf den Schlips getreten fühlst :)

Zitat DeathMetal;21426475

Wenn ich derzeit Handy bauen wollte, würde ich wohl auch dreimal überlegen, ob ich meinen Hut in den Android Ring werfen würde. Ein vernünftiges 4 - 4,3 Zoll Gerät mit 720p Display und ... (auch lassen wir das, wir meinen: ein iPhone mit Android OS ;) ) wäre sicherlich eine kleine Niesche, aber mittlerweile glaube ich, dass Samsung, LG und HTC den Markt derart an Riesenflundern gewöhnt haben, dass so ein handliches Gerät auch keine Rettung mehr ist.

Wenn ich mir anguck' was heute so mit diesen riesen Klopfern rumrennt, könnte man fast meinen, dass es immer unwichtiger wird, ein kleines handliches Gerät zu führen. Gerade, da ja die Rahmen immer dünner werden und damit bei gleicher Handygröße größere Displays realisiert werden können. Aber spätestens wenn Sony das Z1s bringt, wird man sehen können, ob der Markt diese "Minis" noch annimmt.
Ich selber fand damals übrigens mein Sensation mit 4,3 mit der Zeit zu groß. Dann mit der Zeit ging mir die kleine Display-Diagonale vom Lumia 800 auf den Sack und nun ist mir mein 1020 schon fast zu klein ...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

    Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

  • Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

    So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]