> > > > Nokia-Newsflash: Qualcomm mag Lumia 2520, Lumia 1520 vorbestellbar, Lumia 929 gesichtet

Nokia-Newsflash: Qualcomm mag Lumia 2520, Lumia 1520 vorbestellbar, Lumia 929 gesichtet

Veröffentlicht am: von

nokia 2013Das Wochenende und der Wochenanfang sind von Nokia-News geprägt. So meldete sich Qualcomm dieser Tage mit der Information, dass das Nokia Lumia 2520 dem Microsoft Surface 2 (beides Windows 8.1 RT Geräte) klar überlegen sei. Dabei bezieht man sich vor allem auf die Rechengeschwindigkeit, Grafik-Power und Wireless-Verbindungen. Kein Wunder, kommt doch der verbaute Snapdragon-800-Chip im Lumia 2520 von Qualcomm und der Konkurrenzchip im Surface 2 von NVidia (Tegra 4). Dabei handelt es sich bei beiden Chips um Quad-Core-Prozessoren, wobei Qualcomms Edition auf 2,2 GHz, NVidias Variante auf 1,7 GHz getaktet ist.

Wie sehr sich dies im Alltag auswirkt, sei dahingestellt. Nichtsdestotrotz ist Qualcomm aktuell Spitzenreiter bei den High-End-Geräten. Während kaum ein Hersteller auf NVidias Tegra 4 setzt, sind fast alle High-End-Android und Windows Phone Geräte mit Qualcomm-Technik ausgestattet, sodass dieser Seitenhieb gegen NVidia nur noch etwas mehr Salz in die Wunde streuen dürfte.

Lumia 1520 in Schweiz vorbestellbar

Auch in der Schweiz, genauer gesagt bei Digitec.ch, ist das Lumia 1520 mittlerweile vorbestellbar. Berichteten wir vor einigen Tagen noch von einem Preis von rund 699 Euro für das neue Flaggschiff, unterbietet dies der Schweizer Händler mit 849 CHF schon um einige Euro. Umgerechnet liegt man bei einem Preis von etwa 688 Euro, während der günstigste Preis bei den wenigen verfügbaren Angeboten in Deutschland noch immer bei rund 777 Euro liegt.

Lumia 929 in eigenem Video geleaked

In einem Werbevideo für das Spiel "Dragons Adventure" sieht man nicht nur das Lumia 2520 in Action. Ab Sekunde 38 ist auch das bislang nicht vorgestellte Lumia 929, eine Verizon-Version des Lumia 1520, ersichtlich. Dabei soll es Gerüchten zur Folge die gleiche Hardware wie das Lumia 1520 besitzen, beim Display aber auf eine kleinere 5-Zoll-Full-HD-Variante setzen. Es soll in 32 oder 64 GB kommen und angeblich auch als internationale Variante mit Aluminium-Gehäuse erscheinen. Die Verizon-Version soll Ende November in den Stores erhältlich sein. Eine Vorstellung in den nächsten Wochen ist somit denkbar.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 13060
Das 2520 und das 1520 sind doch ein Top-Gespann, um im Alltag gewappnet zu sein für das Meiste was anfällt...
Preise sind auch ok und werden noch fallen... Nokia hat doch mitlerweile für jeden was im Program, nu müsst ihr nur noch kaufen kaufen kaufen :)
#2
customavatars/avatar29341_1.gif
Registriert seit: 03.11.2005
Jena
Overclocking addicted
Beiträge: 6411
Zitat Flatsch;21340180
Das 2520 und das 1520 sind doch ein Top-Gespann, um im Alltag gewappnet zu sein für das Meiste was anfällt...
Preise sind auch ok und werden noch fallen... Nokia hat doch mitlerweile für jeden was im Program, nu müsst ihr nur noch kaufen kaufen kaufen :)


Das "Problem" beim 2520 ist Windows RT, sonst ein perfektes Gerät!

Das "Problem" bem 1520 ist nichtmal Windows Phone sondern schlicht das es mit 6" ein Phablet-Nieschenprodukt ist und mit über 200 Gramm sogar noch deutlich schwerer und klobiger als die Konkurrenz.
#3
customavatars/avatar113835_1.gif
Registriert seit: 23.05.2009
Wien
Master of Wakü-Pics
Beiträge: 5519
Ich werde mir wohl so ein 929er holen sofern es erhältlich sein wird.
#4
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Was ich mich frage: Woher weiß man, dass das neue Phone die Nummer 929 tragen wird?
Wenn es noch nicht angekündigt wurde, kann es doch auch eine andere Nummer bekommen, oder irre ich mich da?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

    Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

  • Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

    So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]