> > > > Nokia Lumia 1520 in Europa ab 699 Euro

Nokia Lumia 1520 in Europa ab 699 Euro

Veröffentlicht am: von

nokia 2013Die Vorstellung des Lumia 1520, Nokias erstem Phablet mit Windows Phone 8 und FullHD-Display, vor zwei Tagen kam nicht ganz unerwartet. Nachdem Software-Features und Hardware-Spezifikationen vollständig enthüllt wurden, hat man zwar einen Preis und eine Verfügbarkeit genannt; ersterer galt jedoch nur für die USA. Das Phablet soll aber auch im November erscheinen, die 749 US-Dollar werden in Europa wohl zu 699 Euro umgerechnet. Das zumindest verlangt ein italienischer Online-Shop und Premium-Parner von Nokia namens "NStore.it". 

Eine Reservierung des Gerätes ist mit 99,90 Euro (die Differenz wird bei Erscheinen gezahlt) aber nicht ganz billig. Dafür bekommt man ein High-End Windows Phone mit neuen Software-Features, PureView Kamera und eine neuartige Display-Technologie namens "Assertive display", die für deutlich bessere Ablesbarkeit im Sonnenlicht einstehen soll.

Der Preis von 699 Euro könnte in Deutschland aber sogar noch etwas geringer ausfallen, da Elektronik in Italien erfahrungsgemäß immer etwas teurer ist. Ein Preis von 679 Euro wäre also denkbar. Erste Listungen in unserem Preisvergleich liegen aktuell noch zwischen 777 und 799 Euro.

Technische Daten

  • Operating System: Windows Phone 8 with the latest updates
  • Networks: GSM/EDGE: 850, 900, 1800, 1900 MHz; WCDMA: 850, 900, 1900, 2100 MHz; ROW LTE: 1, 3, 7, 8, 20; USA LTE: 2, 4, 5, 7, 17; HSPA+: DL 42 Mbps (Cat 24) / UL 11.5 Mbps (Cat 7)
  • Speed: LTE 150/50 mbps, DC-HSPA 42mbps
  • Memory: 2GB RAM, 32 GB internal user memory; 7 GB SkyDrive cloud storage, micro SD card support up to 64GB
  • Display: 6-inch full HD 1080p LCD , ClearBlack, High Brightness Mode, Sunlight readability, Super sensitive touch for glove and nail usage, Gorilla Glass 2
  • Processor: 2.2GHz Quad Core Qualcomm Snapdragon 800
  • Primary camera: PureView 20-megapixel Auto Focus ZEISS optics with Optical Image Stabilization (OIS), 2x lossless zoom, oversampling technology, dual LED flash, 1080p @ 30 fps full HD video with optical image stabilization
  • Secondary Camera: HD 1.2-megapixel wide angle
  • Size & weight: 162.8 x 85.4 x 8.7mm (volumetric). Weight: 209g
  • Connectivity: NFC, A-GPS+GLONASS, WLAN (2.4/5Ghz) a/b/g/n/ac, ?USB, BT 4.0 LE, Accelerometer, Proximity sensor, Magnetometer, Gyroscope, Ambient Light Sensor
  • Battery: 3400 mAh (integrated) with built-in wireless charging (Qi compatible)
  • Audio: Rich Recording with four microphones; Wideband Voice and multi-microphone noise reduction with four microphones; Dolby(R) Headphone, Graphic equalizer, Audio leveling; FM radio

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 21.02.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 927
699 - sehr optimistisch...
#2
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12869
Im Vergleich zu anderen High end Modellen ein normaler Preis
#3
Registriert seit: 24.04.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 358
Zitat Flatsch;21320227
Im Vergleich zu anderen High end Modellen ein normaler Preis


Würde ich auch so sehen das der Preis absolut Realistisch ist.
#4
customavatars/avatar137444_1.gif
Registriert seit: 18.07.2010
Hannover
Kapitänleutnant
Beiträge: 2024
Schönes Gerät! Denke auch, dass der Preis nicht sooo lang stabil bleiben wird.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]