> > > > Zwei weitere Bilder zeigen Android 4.4 (KitKat)

Zwei weitere Bilder zeigen Android 4.4 (KitKat)

Veröffentlicht am: von

androidEs gilt als ziemlich sicher, das Google bald eine neue Version seines mobilen Betriebssystems Android vorstellen wird. Wir hatten bereits vor einigen Tagen die ersten Bilder von Android 4.4 gezeigt und nun sind zwei weitere Bilder aufgetaucht. Diese zeigen sowohl den Home- als auch den Lockscreen. Dort ist deutlich zu erkennen, dass Google das Design von Android anpassen wird und vor allem die Symbole nun flacher gestaltet sind. Auf Schatten oder ähnliches wird bei Android 4.4 wohl komplett verzichtet. Des Weiteren wird auch die Statusleiste angepasst, denn diese ist nun transparent.

Die offizielle Vorstellung von Android 4.4, welches unter dem Codenamen „KitKat“ entwickelt wird, soll laut aktuellen Gerüchten Ende Oktober stattfinden. Noch hat Google diesen Termin nicht bestätigt. Wie bei Android üblich, werden wohl erst einmal nur die Nexus-Geräte direkt von Google auf die neue Version zurückgreifen können. Die angepassten Versionen der einzelnen Hersteller hingegen werden wahrscheinlich erst in den Wochen nach der Veröffentlichung die Kunden erreichen.

google android 4.4 548

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4

Tags

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar3070_1.gif
Registriert seit: 09.10.2002
...bei Freiburg
Admiral
Beiträge: 13538
Zitat matthschu;21249797
Samsungs Touchwiz hat z.B. diese Prozentanzeige standardmäßig, aber das Stock-ROM hat noch nie eine Prozentanzeige gehabt.


Samsung schon immer HTC jetzt seit neustem. Halten alle Hersteller wie sie wollen.
#8
customavatars/avatar94238_1.gif
Registriert seit: 02.07.2008
Delbrück
Stabsgefreiter
Beiträge: 320
HTC One @ Google Edition: Nope, keine Akkuprozentanzeige. Das ist das einzige, was mich an der Google Edition gegenüber des Sense ROMs stört.
#9
Registriert seit: 20.07.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 779
Zitat matthschu;21249797
Samsungs Touchwiz hat z.B. diese Prozentanzeige standardmäßig, aber das Stock-ROM hat noch nie eine Prozentanzeige gehabt.


Ist das so? Ich meine mich daran zu erinnern, dass auf meinem S2 damals unter JB das noch nicht ging und ich mir immer irgendwelche Apps die das in der Statusbar anzeigen geholt habe (hatte dann immer 2 Akkusymbole). Aber ich weiß, dass es zumindest in unter JB geht, allerdings hat man dann auch die normale Anzeige und % Anzeige. Auf meinem Nexus 7 gehts bis heute nicht. Bin aber mittlerweile wieder auf Custom Rom bei meinem S2 umgestiegen, aber benutze trotzdem die nicht prozentuale Anzeige. Finds irgendwie schöner so, ist simpler.
#10
Registriert seit: 10.09.2010

Obergefreiter
Beiträge: 73
Was soll eigtl. der Trend zu diesen geradlinigen Symbolen.
Ich will Symbole mit Schattierung und Tiefenwirkung. Das ist doch viel gefälliger.

Grüße
#11
customavatars/avatar3070_1.gif
Registriert seit: 09.10.2002
...bei Freiburg
Admiral
Beiträge: 13538
Zitat Frozenthunder;21250158
Ist das so? Ich meine mich daran zu erinnern, dass auf meinem S2 damals unter JB das noch nicht ging und ich mir immer irgendwelche Apps die das in der Statusbar anzeigen geholt habe (hatte dann immer 2 Akkusymbole). Aber ich weiß, dass es zumindest in unter JB geht, allerdings hat man dann auch die normale Anzeige und % Anzeige. Auf meinem Nexus 7 gehts bis heute nicht. Bin aber mittlerweile wieder auf Custom Rom bei meinem S2 umgestiegen, aber benutze trotzdem die nicht prozentuale Anzeige. Finds irgendwie schöner so, ist simpler.


Doch, geht beim s2 ganz sicher, muss man nur aktivieren.
#12
customavatars/avatar105578_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2720
Zitat highwind;21249796
Keine Ahnung wie du Custom Roms definierst (entweder "alles was nicht Nexus-Stock-Android ist" oder "alles was nicht Hersteller angepasstes Android ist") aber meine Firmware auf dem Xperia S hat das seit 4.0


Es geht hier ja ums pure Android und dort funktioniert es definitiv nicht. Du redest in dem Fall von Sonys UI, welches das pure Android erweitert/verändert.
Custom-Roms sind nochmal etwas anderes, da sie aus der Community kommen und von den Herstellern mehr oder weniger losgelöst sind.
#13
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1999
Zitat SirSoeren;21250165
Was soll eigtl. der Trend zu diesen geradlinigen Symbolen.
Ich will Symbole mit Schattierung und Tiefenwirkung. Das ist doch viel gefälliger.


So ist halt der Trend.. gut, dass es Icon Packs gibt. :)
#14
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6906
Was mir wichtig ist, ist ein insgesamt helleres Design.
Gerade im freien bei Tag ist der Kontrast zwischen Grauem Hintergrund und der Schrift mMn zu gering - andersrum wäre es da besser.

Wäre toll, wenn es da 2 Modi gibt. EInen wie gewohnt, der andere quasi Invertiert.

Größere Designänderungen kommen wohl erst mit 5.0 - wäre in meinen Augen jedenfalls logischer, als das Design, das seid 4.0 da ist mit 4.4 grundlegend zu ändern.
#15
customavatars/avatar105578_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2720
Zitat neo[2k];21250313
So ist halt der Trend.. gut, dass es Icon Packs gibt. :)


Icon Packs sind ein gutes Stichwort: hier wurde nämlich offenbar eines verwendet, Flat Fusion um genau zu sein. Die Bilder scheinen wohl ein Fake zu sein, liest man zumindest schon auf mehreren Seiten.

Mir würde es aber so ganz gut gefallen.
#16
customavatars/avatar90848_1.gif
Registriert seit: 04.05.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 270
Zitat 90er;21251059
Icon Packs sind ein gutes Stichwort: hier wurde nämlich offenbar eines verwendet, Flat Fusion um genau zu sein. Die Bilder scheinen wohl ein Fake zu sein, liest man zumindest schon auf mehreren Seiten.

Mir würde es aber so ganz gut gefallen.


Jupp die Bilder wurden schon lange als Fake entlarvt...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]