> > > > iPhone 5C wird in China billiger

iPhone 5C wird in China billiger

Veröffentlicht am: von

apple logoAnalysten hatten es in dieser Woche bereits vorausgesagt: Nun ist das Apple iPhone 5C in China offenbar im Preis gesenkt worden. Wie das Finanzmagazin Caijing verlauten ließ, soll der erste Großhändler den Preis für Apples farbenfrohes Smartphone von ehemals 4.488 auf nun 3.699 Yuan gesenkt haben. Umgerechnet fällt der Preis in China damit von knapp 730 auf 600 US-Dollar. Hintergrund ist die zu geringe Nachfrage nach dem günstigeren iPhone.

Mit einem Preis von 599 US-Dollar ist das iPhone 5C gut 100 US-Dollar günstiger als das aktuelle Apple-Flaggschiff iPhone 5S, welches man zur gleichen Zeit in den Handel schickte und das wohl auch den Löwenanteil der knapp neun Millionen Verkäufen am ersten Wochenende ausgemacht haben dürfte. Kritiker hatten den noch immer hohen Preis kritisiert. Apple-Chef Tim Cook entgegnete diesen in dieser Woche damit, dass das iPhone 4S das neue „Billig-iPhone“ sei und nicht das iPhone 5C.

Zu beachten dabei ist jedoch, dass die Preissenkung nicht direkt von Apple ausgeht, sondern lediglich von einem Großhändler.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 25.01.2013

Oberbootsmann
Beiträge: 986
Ich hab das iphone 5c noch nie in weiß gesehen , aber für mich sieht es billiger aus als jedes Samsung was ich bis jetzt gesehen habe...
#2
customavatars/avatar60791_1.gif
Registriert seit: 25.03.2007
Schriesheim
Fregattenkapitän
Beiträge: 2756
Tim Cook will uns doch verarschen? :D
Das Iphone 4s soll das neue Billig Iphone sein?

Ich habe mir heute mal das 5C angeguckt und es in der Hand gehalten. Das fühlt sich meiner Meinung nach furchtbar und total billig an. Da fand ich das 3G und das 3GS angenehmer und wertiger.
#3
customavatars/avatar168929_1.gif
Registriert seit: 27.01.2012

Bootsmann
Beiträge: 749
Laut Phonehouse ist die nachfrage auch sehr schlecht, man überlegt ob es überhaupt noch sinn macht das Handy weiterhin anzubieten ! So Laut der Aussage eines Mitarbeiters
#4
Registriert seit: 27.05.2006
Austria
Hauptgefreiter
Beiträge: 238
Zitat Ruebennase;21198228
Laut Phonehouse ist die nachfrage auch sehr schlecht, man überlegt ob es überhaupt noch sinn macht das Handy weiterhin anzubieten ! So Laut der Aussage eines Mitarbeiters


Wenn wundert es, technik von gestern zu einem Preis von übermorgen!

Und dann auch noch bei Apple Usern das verhasste "Platikbomber"! Das geht ans Ego wenn mann jetzt mit nen Apfel als Plastikbomber angesprochen wird :haha:

Steven wird sich im Grabe umdrehen...

mfg
#5
customavatars/avatar20048_1.gif
Registriert seit: 27.02.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1548
so einen dreck wie das 5c hätte es unter steve jobs nicht gegeben!
#6
Registriert seit: 09.11.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 344
Steve, Steve, Steve!
Denkt ihr wirklich, dass ein Unternehmen wie Apple, nur für die nächste Woche plant, was es vorhat?
Wie können so viele Menschen immer wieder so kurzsichtig denken?!
Schrecklich!

Erst Köpfchen einschalten, länger als 0,0 Sekunden nachdenken, und dann haut doch einfach mal was sinnvolles in die Tasten!

Felix
#7
Registriert seit: 18.07.2012

Fregattenkapitän
Beiträge: 2676
Ist schon heftig, dass der Großhändler auf den "offiziellen" Preis noch mal ordentlich was drauf geschlagen hat - die Reaktion der Käufer ist dahingehend verständlich: Meiden wie die Pest.

Ich finde, dass in der Preisgestaltung zusätzlich noch 50-100 Euro/USD zwischen dem 5C und 5S hätten bleiben können, damit überhaupt eine Nachfrage entstehen könnte.

Mit der Vorstellung der beiden Geräte habe ich mir gesagt, dass ich noch warten werde, das iPhone 6 oder was ganz anderes, habe das 4S auch ordnungsgemäß übersprungen. Die Verträge geben das auch gar nicht her, zum Glück.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

    Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

  • Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

    So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]