> > > > Apple präsentiert das iPhone 5c

Apple präsentiert das iPhone 5c

Veröffentlicht am: von

iphone5c-logoWie erwartet hat Apple heute das iPhone 5c vorgestellt. Erstmals reduziert Apple damit nicht den Preis des "alten" iPhones und führt dieses weiter am Markt, sondern stellt ein gesondertes Modell vor. Für Apple sei es nicht mehr möglich, ein iPhone 5 zu Konditionen zu produzieren, die einen günstigen Preis rechtfertigen. Das neue iPhone 5c macht also einige Kompromisse - z.B. bei der Materialwahl. Das Gehäuse besteht aus einem Unibody-Gehäuse aus Plastik, dass in den Farben grün, weiß, blau, rot und gelb daher kommt.

Apple iPhone 5c
Apple iPhone 5c

Die Schalter und Knöpfe sind mit dem aktuellen iPhone 5 identisch. Intern stützt eine Metallstruktur das iPhone 5c und macht es verwindungssteif. Auf der Front bleibt es bei einem 4-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.136 x 640 Pixel. Der SoC ist wieder der A6 von Apple selbst. Der Akku ist etwas größer als beim iPhone 5. Das iPhone 5c bietet 10 Stunden Gesprächszeit in 3G-Netzwerken, bis zu 10 Stunden Surfen im WLAN-Netz und LTE-Netzwerken sowie bis zu 8 Stunden in 3G-Netzwerken. Die Videowiedergabe soll bis zu 10 Stunden möglich sein. Musik kann bis zu 40 Stunden am Stück gehört werden. Die rückseitige Kamera löst mit acht Megapixel auf, Filter, Blende und Funktionsweise sind wieder mit der Kamera des iPhone 5 identisch. Ein Upgrade erfährt die Kamera auf der Front, die nun mit 1,9 Megapixel auflöst.

Apple iPhone 5c
Apple iPhone 5c

Auf Seiten der Kommunikation mit der Außenwelt bietet das iPhone 5c LTE mit bis zu 100 MBit, 802.11 a/b/g/n WLAN in 2,4 und 5 GHz sowie Bluetooth 4.0. Interessant wäre nun noch zu wissen, ob die verfügbaren LTE-Bänder auch die in Deutschland verwendeten Bereiche abdeckt. Bisher können iPhone und iPad nur mit dem 800-MHz-Band der Telekom zusammenarbeiten. Natürlich läuft auf dem iPhone 5c das aktuelle iOS 7.

Apple iPhone 5c
Apple iPhone 5c

Der potenzielle Käufer kann sich bei der Speicherausstattung zwischen 16 und 32 GB entscheiden. Ab dem 13. September kann das iPhone 5c vorbestellt werden, verfügbar ist es ab dem 20. September. Für das Modell mit 16 GB müssen 599 Euro bezahlt werden, für den doppelten Speicher werden 699 Euro fällig.

Update:

Anders als das aktuelle iPhone 5 unterstützten das iPhone 5c und 5s neue LTE-Bänder, was nun auch in Deutschland eine wichtige Rolle spielt. Neben der Deutschen Telekom kann nun auch Vodafone mit LTE-Geschwindigkeit werben. Auf der entsprechenden Seite bei Apple sind die dazugehörigen Informationen aufgeführt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (124)

#115
customavatars/avatar3070_1.gif
Registriert seit: 09.10.2002
...bei Freiburg
Admiral
Beiträge: 13086
Sicher auch kein Grund warum Android hier schludert - sie werden dafür zwar von Tests/Leuten mit Ahnung kritisiert, aber der großteil der zahlenden Kundschaft - ist es egal. Und nachgebessert wird halt eher wenn ein versäumnis dazu führt das nichts oder weniger verkauft wird.
#116
customavatars/avatar65943_1.gif
Registriert seit: 12.06.2007
Mitteldeutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 4668
Genau aus dem Grund fährt Apple auch weiterhin ihre Preispolitik. Weil sie es können und es mehr als genug Käufer gibt.
Die Leute kaufen die Handys eh über einen Vertrag und groß Werbung für Android Geräte gibts nicht(außer von Samsung). Das iPhone funktioniert, der Rest ist egal.
Die meisten Leute haben auch einfach gar keine Lust sich mit anderen Geräten auseinander zu setzen.
Selbst wenn es plötzlich von Samsung (ich weiß, total unrealistisch) ein besseres, günstigeres Gerät mit iOS geben würde, würden die meisten weiterhin das teurere Apple Gerät kaufen :D
#117
customavatars/avatar7057_1.gif
Registriert seit: 07.09.2003

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1482
Zitat ColeTrickle;21129460

Die Hardware und Software laufen perfekt, 4 Zoll finde ich perfekt.


Weißt du, was wirklich seltsam ist? Und das beziehe ich jetzt nicht mal auf dich speziell, aber man liest überall nur noch, dass 4 Zoll perfekt sind. Wo verdammt nochmal, sind all die Leute, die bis vor einem Jahr noch alle gesagt haben, dass 3,5" perfekt ist?? Wooo? Warum lese ich solche Kommentare nicht mehr? Sind die Leute jetzt bei Android gelandet? Nutzen sie kein Smartphone mehr? Warum lese ich nicht Kommentare wie "4 Zoll sind mir zu groß, ich hätte gerne wieder 3,5".
Ich hab damals zu Galaxy S1 Zeiten schon gesagt, dass 4" besser sind als 3,5" (für MICH!), und dennoch waren alle der Meinung, dass 3,5" die ideale Größe ist.
Jetzt rennen genau diese Leute in meinem Bekanntenkreis mit nem iPhone 5 rum und posaunen rum, dass die 4,8" vom SGS3 viel zu groß sind. Ich glaube, man muss kein Genie sein um zu sagen, was genau diese Leute in 2-3 Jahren als "ideal" empfinden.

Wie schon gesagt, ist kein persönlicher Angriff auf dich, aber es ist halt extrem auffällig.
Und 4" sind definitiv vieles - aber nicht ideal. Auch Apple wird das merken und ein iPhone 6 oder 7 wird bestimmt einen größeren Bildschirm haben - da bin ich fest überzeugt. Der Platz in der Hosentasche ist wohl kein Argument, aber das surfen, schreiben usw. ist viel angenehmer. Auch das gehört zum Gesamtpaket. Ich mag die Zahlenprotzerei auch nicht, aber manchmal stecken hinter den großen Zahlen auch sinnvolle Verbesserungen.
#118
customavatars/avatar157689_1.gif
Registriert seit: 26.06.2011
Rheinland Pfalz
Flottillenadmiral
Beiträge: 5750
Zitat 2fast4u;21133452
Weißt du, was wirklich seltsam ist? Und das beziehe ich jetzt nicht mal auf dich speziell, aber man liest überall nur noch, dass 4 Zoll perfekt sind. Wo verdammt nochmal, sind all die Leute, die bis vor einem Jahr noch alle gesagt haben, dass 3,5" perfekt ist?? Wooo? Warum lese ich solche Kommentare nicht mehr? Sind die Leute jetzt bei Android gelandet? Nutzen sie kein Smartphone mehr? Warum lese ich nicht Kommentare wie "4 Zoll sind mir zu groß, ich hätte gerne wieder 3,5".
Ich hab damals zu Galaxy S1 Zeiten schon gesagt, dass 4" besser sind als 3,5" (für MICH!), und dennoch waren alle der Meinung, dass 3,5" die ideale Größe ist.
Jetzt rennen genau diese Leute in meinem Bekanntenkreis mit nem iPhone 5 rum und posaunen rum, dass die 4,8" vom SGS3 viel zu groß sind. Ich glaube, man muss kein Genie sein um zu sagen, was genau diese Leute in 2-3 Jahren als "ideal" empfinden.

Wie schon gesagt, ist kein persönlicher Angriff auf dich, aber es ist halt extrem auffällig.
Und 4" sind definitiv vieles - aber nicht ideal. Auch Apple wird das merken und ein iPhone 6 oder 7 wird bestimmt einen größeren Bildschirm haben - da bin ich fest überzeugt. Der Platz in der Hosentasche ist wohl kein Argument, aber das surfen, schreiben usw. ist viel angenehmer. Auch das gehört zum Gesamtpaket. Ich mag die Zahlenprotzerei auch nicht, aber manchmal stecken hinter den großen Zahlen auch sinnvolle Verbesserungen.

/sign
#119
Registriert seit: 27.05.2006
Austria
Hauptgefreiter
Beiträge: 238
Zitat 2fast4u;21133452
Weißt du, was wirklich seltsam ist? Und das beziehe ich jetzt nicht mal auf dich speziell, aber man liest überall nur noch, dass 4 Zoll perfekt sind. Wo verdammt nochmal, sind all die Leute, die bis vor einem Jahr noch alle gesagt haben, dass 3,5" perfekt ist?? Wooo? Warum lese ich solche Kommentare nicht mehr? Sind die Leute jetzt bei Android gelandet? Nutzen sie kein Smartphone mehr? Warum lese ich nicht Kommentare wie "4 Zoll sind mir zu groß, ich hätte gerne wieder 3,5".
Ich hab damals zu Galaxy S1 Zeiten schon gesagt, dass 4" besser sind als 3,5" (für MICH!), und dennoch waren alle der Meinung, dass 3,5" die ideale Größe ist.
Jetzt rennen genau diese Leute in meinem Bekanntenkreis mit nem iPhone 5 rum und posaunen rum, dass die 4,8" vom SGS3 viel zu groß sind. Ich glaube, man muss kein Genie sein um zu sagen, was genau diese Leute in 2-3 Jahren als "ideal" empfinden.

Wie schon gesagt, ist kein persönlicher Angriff auf dich, aber es ist halt extrem auffällig.
Und 4" sind definitiv vieles - aber nicht ideal. Auch Apple wird das merken und ein iPhone 6 oder 7 wird bestimmt einen größeren Bildschirm haben - da bin ich fest überzeugt. Der Platz in der Hosentasche ist wohl kein Argument, aber das surfen, schreiben usw. ist viel angenehmer. Auch das gehört zum Gesamtpaket. Ich mag die Zahlenprotzerei auch nicht, aber manchmal stecken hinter den großen Zahlen auch sinnvolle Verbesserungen.


1A+

Kann ich nur zustimmen, genau das denke ich mir auch immer aber ein Apple Fanboy wird das nie im Leben zugeben!

mfg
#120
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29993
iPhone 5c kann ab sofort vorbestellt werden
#121
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6804
Zitat 2fast4u;21133452
Der Platz in der Hosentasche ist wohl kein Argument, aber das surfen, schreiben usw. ist viel angenehmer.
hosentaschenkompatibilität ist nicht alles wie du schon selbst siehst ;)

das Problem bei 4,8" ist z.B. dass, das nicht mehr viele mit einer Hand bedienen können, speziell auch android oder ios denn hier befinden sich viele bedienelemente links oben...(ist z.B. ein grund warum bei wp fast alle bedienelemente unten angeordnet sind).
Man könnte bei der größe immer sagen das surfen und schreiben angenehmer ist, das ist es auch auf einem tablet - nur irgendwann ist die Mobilität eben eingeschränkt und in manch enge Jeans passt schon kein 4,8" gerät mehr (und ich kenne viele denen sind die >4,5" geräte schlicht zu groß).

Ich finde coletrickle`s aussage auch nicht im Kontrast zu deiner, er findet für sich 4 zoll perfekt/ideal und genau das wird wohl auch zutreffen. Viele leute mit unterschiedlichen Idealvorstellungen kommen zu unterschiedlichen größenidealen.
#122
customavatars/avatar7057_1.gif
Registriert seit: 07.09.2003

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1482
Was müsst ihr denn immer alle "links oben" bedienen? Generell oben, seh ich ja noch ein z.B. die Android-Leiste runter ziehen (Name fällt mir gerade nicht ein), aber gerade "links oben"? Also wenn, dann greif ich da sehr sehr selten hin. Und ich habe trotz kleiner Hände recht schnell gemerkt, dass es kein Problem ist da hin zu kommen. Das hat auch viel damit zu tun, wie man das Smartphone in der Hand hält. Wer sich starr am unteren Ende festklammert, der kommt sicherlich nicht nach oben. Aber ich halte das Smartphone etwas "lockerer" in der Hand - man kommt dadurch sehr schön überall hin (schwer zu beschreiben).

Ich frage mich wirklich, in welche Hose das kantige und kloppige iPhone passt, aber ein Galaxy S3/4 oder HTC One nicht. Mal ehrlich, durch deren Form liegen diese viel angenehmer in der engen Hose als ein kantiges iPhone.

Dennoch - ich verstehe natürlich, wenn Leute sagen, x Zoll reichen mir, sonst wird es mir einfach zu groß. Auch Coletrickles Meinung kann ich voll akzeptieren. Das war auch gar nicht der Grund meiner Aussage. Ich versteh nur nicht, wo all die 3,5" iPhone-Fetischisten geblieben sind. Haben sich bei denen die Meinungen schlagartig geändert oder was? Ich hatte in der Beziehung damals mit den 4" recht und ich weiß auch heute, dass es in 1-2 Jahren wieder so sein wird. Dann wird kein Mensch mehr sagen, dass 4" perfekt sind - dann sind 4,5" oder was auch immer perfekt. Aber mehr möchte ich dazu auch nicht sagen, dass geht ja trotzdem schon arg ins Off-Topic.

Um zum Thema was beizutragen:
Gefallen eigentlich jemanden die von Apple vorgestellten Hüllem zum 5c???
#123
customavatars/avatar65943_1.gif
Registriert seit: 12.06.2007
Mitteldeutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 4668
Ja, die haben die gleichen Farben wie meine Power Rangers Spielfiguren von damals :)
iPhone 5c Crocs & Power Rangers | apfeleimer

scnr!
#124
Registriert seit: 17.05.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1719
Zitat 2fast4u;21133452
Weißt du, was wirklich seltsam ist? Und das beziehe ich jetzt nicht mal auf dich speziell, aber man liest überall nur noch, dass 4 Zoll perfekt sind. Wo verdammt nochmal, sind all die Leute, die bis vor einem Jahr noch alle gesagt haben, dass 3,5" perfekt ist?? Wooo? Warum lese ich solche Kommentare nicht mehr? Sind die Leute jetzt bei Android gelandet? Nutzen sie kein Smartphone mehr? Warum lese ich nicht Kommentare wie "4 Zoll sind mir zu groß, ich hätte gerne wieder 3,5".
Ich hab damals zu Galaxy S1 Zeiten schon gesagt, dass 4" besser sind als 3,5" (für MICH!), und dennoch waren alle der Meinung, dass 3,5" die ideale Größe ist.
Jetzt rennen genau diese Leute in meinem Bekanntenkreis mit nem iPhone 5 rum und posaunen rum, dass die 4,8" vom SGS3 viel zu groß sind. Ich glaube, man muss kein Genie sein um zu sagen, was genau diese Leute in 2-3 Jahren als "ideal" empfinden.

Wie schon gesagt, ist kein persönlicher Angriff auf dich, aber es ist halt extrem auffällig.
Und 4" sind definitiv vieles - aber nicht ideal. Auch Apple wird das merken und ein iPhone 6 oder 7 wird bestimmt einen größeren Bildschirm haben - da bin ich fest überzeugt. Der Platz in der Hosentasche ist wohl kein Argument, aber das surfen, schreiben usw. ist viel angenehmer. Auch das gehört zum Gesamtpaket. Ich mag die Zahlenprotzerei auch nicht, aber manchmal stecken hinter den großen Zahlen auch sinnvolle Verbesserungen.


Es gibt noch ein Haufen Apple Hardcore Fans, die ein iPhone 4 oder 4S nutzen und nicht upgraden wollen, da Sie persönlich kein großen Vorteil durch die neuen Geräte sehen. Klar gibt es eine Menge Leute die Fans sind und alles nachlabern was ihnen gesagt wird, es gibt aber noch genug iPhone User die 3,5" als perfekt empfinden.

z.B. Opinion: Why I love the iPhone 5s, and why I’ll be sticking with my 4S | 9to5Mac

Es gibt kein Ideal. Ob Apple wirklich das Display vergrößert, ist sehr sehr schwer zu sagen. Es gibt einen riesigen Kundenkreis der eben das "kleine" Display mag. Ich mein beim 5C haben auch alle erwartet, dass Apple ein Produkt für den Massenmarkt macht und den Preis niedrig ansetzt. Falsch gedacht. NFC wird es aus meiner Sicht nie in einem iPhone geben ;) Die Frage ist ja wie Apple das mit der Auflösung bei einem noch größeren Display managen will. Pixel wieder vervierfachen ist aus meiner Sicht evtl. nächstes Jahr schon technisch möglich sein(das wären dann 2272x1280), macht aus meiner Sicht aber 0 Sinn. Die PPI sind schon hoch genug auch wenn die Konkurrenz noch höher gezogen ist. Vermutlich würde Apple einfach Oben, Unten, Links und Rechts ein paar mehr Pixel einbauen. Allerdings müssten App-Entwickler ihre App-Größe dann schon auf 3 verschiedene Display-Größen (+2 iPads) anpassen. Ist immer noch wenig Aufwand im Gegensatz zu dem was die für Android machen müssen.
Der Wunsch nach großen Displays wurde aus meiner Sicht nicht von den Kunden herbeigewünscht sondern von Samsung und co. eingeführt, weil man bei einem großen Display ein größeres Gerät hat und dementsprechend die Hardware "da irgendwie schon reinkriegt" inkl. großem Akku. Während man bei einem kleinerem Gehäuse vermutlich viele Kompromisse eingehen muss. Ich kann mir kaum vorstellen das ein Android Smartphone von Samsung mit der gleiche Rohleistung wie ein iPhone mit einem 1500mAH Akku ähnlich lange halten würde. Ich mein das S3 war etwas langsamer als das iPhone 5, hatte aber einen fast 50% größeren Akku. Klar zieht das Samsung Display evtl. auch etwas mehr Strom, das hält sich aber in Grenzen (AMOLED).
Samsung weiß genau ein High-End 4" Android-Smartphone mit guter Akkulaufzeit, roher Power und super Verarbeitung würde sich EXTREM gut verkaufen. Warum Sie es nicht machen? Vielleicht weil es zu schwer ist zu entwickeln und zuviel Zeit kostet (man muss schließlich 25 andere Smartphones pro Jahr auf den Markt schmeißen).

Ich weiß selber noch wo die ganzen 4" und 4,3" Android Smartphones raußgekommen sind und die Leute ausgeflippt sind und sich darüber lustig gemacht haben wie riesig die sind (HTC Evo, Galaxy S oder HTC Desire HD). Heute laufen dieselben Leute mit einem 4,7" Gerät rum. Darunter gibt es ja auch leider keinen High-End Androiden.

Und ich denke Samsung wird in nächster Zeit auch überlegen ob man nicht lieber die Apple Strategie fährt, da diese langfristig wohl erfolgreicher ist:
http://appleinsider.com/articles/13/09/07/the-apple-era-begins-as-microsoft-google-shift-to-a-hardware-centric-model
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]