> > > > Verkauf des Samsung Galaxy Ace 3 angelaufen

Verkauf des Samsung Galaxy Ace 3 angelaufen

Veröffentlicht am: von

 

samsungEin Vierteljahr nach der Vorstellung hat Samsung den Verkauf des Galaxy Ace 3 gestartet. Wie das Unternehmen mitteilt, kann die LTE-Version des Smartphones für unverbindliche 269 Euro erworben werden.

Dafür erhält der Käufer unter anderem ein 4 Zoll messendes Display mit 800 x 480 Pixeln, einen 1,2 GHz schnellen Dual-Core-SoC sowie 1 GB Arbeitsspeicher. Der 8 GB fassende interne Speicher kann per microSD-Karte erweitert werden. Das Mobilfunkmodem unterstützt neben HSPA+ auch LTE in Version Cat 4, was maximale Download-Raten von 150 Mbit/s bedeutet. Darüber hinaus versteht sich das Galaxy Ace 3 auf WLAN nach n-Standard, Bluetooth 4.0 sowie NFC. Der austauschbare Akku des 121,2 x 62,7 x 10,0 mm großen und 119 g leichten Smartphones bietet eine Kapazität von 1.900 mAh, Angaben zur genauen Laufzeit gibt es seitens Samsung aber nicht.

Dafür hebt der Hersteller die 5-Megapixel-Kamera besonders hervor, die einige Modi größerer Galaxy-Modelle beherrscht, darunter „Sound & Shot“ sowie „Best Photo“. Ob und wann die weiteren Versionen das Galaxy Ace 3, unter anderem ein Dual-SIM-Modell, nach Deutschland kommen, ist unbekannt. Erhältlich ist das neue Handy mit Andorid 4.2 und TouchWiz in den Farben Weiß und Schwarz.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 12.09.2005

Stabsgefreiter
Beiträge: 263
verglichen mit dem Nexus 4 wohl ein wenig teuer...schlechterer Screen, schlechtere Kamera. schlechterer Prozessor, weniger Ram. Pluspunkt ist halt nur der SD-Kartenslot...
#2
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6882
Aber das N4 gibts halt nichtmehr zu dem Preis ;)
Dafür für ~100€ mehr bald das Nexus 5 - dagegen sieht das Ace3 noch viel, viel schlechter aus :fresse:
#3
customavatars/avatar189251_1.gif
Registriert seit: 28.02.2013
Auf dem Mond
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 380
von nem 1ghz dualcore auf nen 1,2ghz dualcor ... .-.-
#4
customavatars/avatar87122_1.gif
Registriert seit: 13.03.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 1704
Für manche Leute reicht das doch vollkommen aus. Warum denkt jeder, alle würden ständig Videos schauen, Musik hören oder Games zocken wollen, wenn sie ein Smartphone besitzen?
#5
Registriert seit: 27.05.2006
Austria
Hauptgefreiter
Beiträge: 238
Zitat Hiserius;21150101
Für manche Leute reicht das doch vollkommen aus. Warum denkt jeder, alle würden ständig Videos schauen, Musik hören oder Games zocken wollen, wenn sie ein Smartphone besitzen?


Find ich auch eigentlich Grundsätzlich Perfekte Specs für OttoNormal verbraucher, der Preis wird sich noch unter 200€ einpendeln... was will mann mehr ausser eventuell Besseres Display aber sonst hat es alles, tauschbarer Akku, microSD und sicher auch bald eine große Auswahl an CostumRoms :)

mfg
#6
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Moderator
Beiträge: 41530
Zitat Xenomystus;21149211
verglichen mit dem Nexus 4 wohl ein wenig teuer...schlechterer Screen, schlechtere Kamera. schlechterer Prozessor, weniger Ram. Pluspunkt ist halt nur der SD-Kartenslot...


hm, muss man jetzt jedes handy mit dem n4 vergleichen nur weil google es rausgehauen hat?
denke nicht, dass das ace3 und das n4 ansonsten zu einer klasse gehören und so nur bedingt zu vergleichen sind.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]