> > > > Nokia auf dem Vormarsch - Windows Phone legt im Heimatmarkt zu

Nokia auf dem Vormarsch - Windows Phone legt im Heimatmarkt zu

Veröffentlicht am: von

NokiaWie der finnische Blog Tekniika & talous nun berichtet, führt das Einsteigermodell Nokia Lumia 520 die Topseller-Listen bei allen drei großen Mobilfunkprovidern an. Anzumerken ist hierbei, dass das Smartphone erst letzen Monat veröffentlicht worden ist und somit erst frisch auf dem Markt ist. Der Preis spielt hier zwar eine sehr große Rolle, jedoch kann man sagen dass dies allgemein sehr gut für das Betriebssystem an sich ist, denn so werden mehr und mehr Nutzer generiert und große App-Entwickler behandeln das Betriebssystem nicht mehr stiefmütterlich. In reinen Zahlen ausgedrückt ist Finnland sowieso der stärkste Markt für Windows Phone Smartphones. Dort liegt der Marktanteil mit 35% sogar vor Android mit 33% und Apple mit 30%.

Am Rande erwähnenswert ist weiter, dass Nokia anscheinend dabei ist Blackberry im Business-Sektor gefährlich zu werden. Vor kurzem erst berichteten wir, dass die Telefónica plant, ihre Blackberry-Diensthandys durch Nokia-Smartphones zu ersetzen. Vor ein paar Tagen gab auch der Softdrink-Produzent Britvic aus Großbritannien bekannt, mit Lumia Smartphones ab sofort auf das mobile Betriebssystem aus dem Hause Microsoft zu setzen. Als Gründe werden bei beiden Unternehmen die sehr einfach Integration in die bereits bestehende Microsoft-Infrastruktur.

 

Nokia-Marketshar-Finland-2013

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 01.12.2005

Bootsmann
Beiträge: 632
Wahrscheinlich ganz gut für Microsoft die endlich mal auf einem (immerhin 5 Millionen großem) Markt halbwegs durchdringung erreichen. Allerdings kann ich mir schlecht vorstellen, dass für Nokia da viel bei rausspringt bei einem 150€ Telefon. Wahrscheinlich ist das allerdings einfach nur darauf zurückzuführen, dass es das Telefon einfach zum Vertrag dazugibt. Ich muss eine finnische Bekannte mal bei nächster Gelegenheit fragen wie das dort mit den Providern aussieht. Scheinbar sind das ja alles nur Verkaufs- bzw Verschenkdaten von Providern (Elisa; Sonera; DNA).
#2
Registriert seit: 02.07.2013

Banned
Beiträge: 888
@Namenlos: Also verschenken tun die Provider da ganz sicher nichts. Im normal Fall zahlst du für das "gratis" Gerät sogar noch drauf (also mehr, als wenn du es dir einzeln kaufen würdest und einen vergleichbaren Vertrag OHNE Gerät holen würdest).
Auch darf man sich in der Regel verschiedene Modele aussuchen, und da ist es dann schon interessant, das die sich da eben lieber das Windows Phone raus suchen als ein Android ;).
#3
customavatars/avatar132261_1.gif
Registriert seit: 29.03.2010
Rhein-Main
Moderator
Lars Christmas
Beiträge: 20506
Mein nächstes Telefon wird ein lumia. Aktuell wäre es das 620, mal sehen was es vergleichbares bis Januar auf den Markt schafft.

Gesendet mit der Hardwareluxx App. Sorry für Tippfehler.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]