> > > > Interesse der Smartphone-Hersteller an Facebook Home sinkt

Interesse der Smartphone-Hersteller an Facebook Home sinkt

Veröffentlicht am: von

facebookNachdem es rund um die Präsentation und den Start von Facebook Home zahlreiche Meldungen und Meinungen gab, ist es gerade einmal zwei Monate später sehr ruhig rund um die Software geworden. Ein Grund dafür dürfte der bislang ausgebliebene Erfolg sein.

Zwar konnte man in weniger als zwei Wochen 500.000 Abrufe des Programms vorweisen und auch die Millionenmarke wurde zwischenzeitlich überschritten, die Zahl der zufriedenen Nutzer fällt jedoch deutlich geringer als die unzufriedenen aus. Von einem klaren Misserfolg kann man sogar beim HTC First sprechen. Das Smartphone wurde nur wenige Tage nach der Vorstellung als erste Endgerät mit vorinstalliertem Facebook Home ausgeliefert, enttäuschte jedoch auf ganzer Linie. Binnen kürzester Zeit musste AT&T als Exklusivpartner die Zuzahlung in Verbindung mit einem Laufzeitvertrag deutlich verringern, im Vereinigten Königreich sowie in Frankreich wurde die geplante Auslieferung zudem vorerst gestrichen.

Deshalb ist es wenig verwunderlich, dass das Interesse anderer Gerätehersteller an Smartphones mit Facebook Home gesunken sein soll. So berichtet DigiTimes unter Berufung auf die üblichen Quellen innerhalb der Branche, dass unter anderem Samsung, Sony, Lenovo, ZTE und Huawei vorerst von entsprechenden Modellen absehen wollen. Vor allem erstgenanntes Unternehmen soll dabei sein Desinteresse sehr deutlich gemacht haben, allen anderen Herstellern wird eine eher abwartende Haltung attestiert. Gleichzeitig seien aber, so der Bericht weiter, einige Anbieter verstärkt dabei, die sozialen Funktionen der eigenen Software-Aufsätze zu überarbeiten und Facebook Home somit noch entbehrlicher zu machen.

Inwiefern der Bericht den Tatsachen entspricht, kann nicht abgeschätzt werden. Bekannt ist aber, dass der französische Mobilfunkanbieter Orange alle Vorbestellungen für das HTC First in Frankreich sowie im Vereinigten Königreich rückgängig gemacht hat. Zudem gibt es zu „Facebook-Handys“ anderer Anbieter keinerlei Berichte.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 495
Jeder Hype geht mal zu Ende ;) Und man kann die Eierlegenendewollmilchsau nicht ewig melken !
#2
customavatars/avatar151276_1.gif
Registriert seit: 04.03.2011
Hannover / Laatzen
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 495
Nach den PRISM Enthüllungen hat FB doch nichts anderes verdient, außer einzugehen.
#3
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6807
Zitat ToMMeK;20802477
Nach den PRISM Enthüllungen hat FB doch nichts anderes verdient, außer einzugehen.
so wie Google, MS, Apple und co auch?

Als das irgendwas ändern würde...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]